Rat

Beschreibung der rosa Perlentomatensorte, ihrer Eigenschaften und ihres Ertrags


Die früh reife, ertragreiche Tomatensorte "Pink Pearl", die 2002 von ukrainischen Züchtern gezüchtet wurde, ist seit 2004 im Register der Russischen Föderation eingetragen und wurde bereits von einheimischen Gärtnern geschätzt. Tomaten haben eine Reihe von Vorteilen:

  • großartiger Geschmack;
  • Hohe Produktivität;
  • Resistenz gegen bestimmte Krankheiten und Schädlinge von Tomaten;
  • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen;
  • hohe Gewerbeimmobilien während Transport und Lagerung;
  • die Möglichkeit, auf dem Balkon zu wachsen.

Die Hauptmerkmale der Tomatensorte

Vor dem Kauf von Saatgut sollten Sie die Beschreibung der Sorte sorgfältig studieren. Laut Lieferanten hat die bestimmende Tomatensorte einen kurzen Busch bis zu 75 cm, der nicht eingeklemmt werden muss, was Temperaturänderungen oder Lichtmangel leicht standhalten kann. Die Blütenbildung beginnt bei 4 bis 5 Blättern, und die ersten Früchte erscheinen nach 3 Monaten nach dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden. Reife Tomaten sind klein, bis zu 110 g, gerundet, rosa mit Überläufen, die an Perlen erinnern.

Tomatenliebhaber bemerken ausgezeichnete Geschmackseigenschaften.

Unter günstigen Bedingungen können bis zu 3-4 kg leckeres Gemüse aus 1 Busch geerntet werden. Die Früchte befinden sich in großen Büscheln am Busch, was auf den Hauptnachteil der Pflanze zurückzuführen ist - die Zerbrechlichkeit der Zweige. Daher ist es notwendig, ein Strumpfband für die Büsche bereitzustellen und sie rechtzeitig von reifen Früchten zu befreien. Gemüse ist für den rohen Gebrauch und die Konservierung geeignet.

Merkmale des Tomatenanbaus "Pink Pearl"

Die Tomate ist pflegeleicht und resistent gegen negative Umwelteinflüsse und die meisten Krankheiten, sodass der Anbau einer Pflanze keinen großen Aufwand verursacht. Aufgrund der normalen geringen Lichttoleranz kann die Pflanze in jeder Region angebaut werden. Es lohnt sich jedoch nicht, Tomaten im Schatten anzubauen, da dies den Ertrag der Pflanze erheblich verringert.

Das optimale Pflanzschema, dank dem Sie bis zu 18 kg Ernte erzielen können - 5-7 Büsche pro 1 Quadratmeter. m. Tomaten können unter Gewächshausbedingungen im Freien und sogar zu Hause auf dem Balkon angebaut werden. Die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen, und während der Zeit des aktiven Wachstums sollte die Pflanze gedüngt werden.

Es ist besser, Sämlinge oder Samen in den Boden zu pflanzen, auf dem früher Blumenkohl, Gurken, Karotten, Gemüse oder Zucchini gewachsen sind. Die Samen werden je nach Region und Wachstumsbedingungen (zu Hause oder in einem Gewächshaus) Ende Februar bis März in den Boden gesät, und die Sämlinge werden Mitte Mai bis Juni gepflanzt.

Womit ist die Pflanze krank und wie ist sie zu behandeln?

Ein wichtiges Merkmal der Sorte ist die Krankheitsresistenz, sie ist besonders immun gegen Spätfäule. Alles, was die Pflanze braucht, um sich gut zu fühlen, ist, den Boden nicht zu überfüllen oder auszutrocknen. Wenn die Tomate in einem Gewächshaus oder zu Hause wächst, lüften Sie den Raum regelmäßig.

Manchmal können Büsche von Melonenblattläusen und Thripsen befallen werden. Durch die Behandlung von Büschen mit Insektiziden, beispielsweise dem Zubr-Mittel, wird die Pflanze von Schädlingen befreit.

Die gefährlichsten Feinde von Tomaten, die im Freien wachsen, sind Schnecken und ein Bär. Wirksame Möglichkeiten, sie zu bekämpfen, bestehen darin, den Boden zu lockern und ihn mit Senf- oder Paprika-Lösungen zu behandeln.

Bewertungen von Gärtnern, die die Sorte "Pink Pearl" angebaut haben, sind fast immer positiv. Tomaten erfreuen Gemüseliebhaber nicht nur mit köstlichen Früchten in großen Mengen, sondern auch mit dem ästhetischen Erscheinungsbild der Büsche. Es ist besser, Pflanzensamen von vertrauenswürdigen Lieferanten zu kaufen. Diese Tomatensorte wird jeden Gärtner ansprechen.


Schau das Video: Schwarze Tomaten im Test Sorte Indigo Rose (Oktober 2021).