Rat

Beschreibung und Merkmale der Rebsorte Karmakod, Anpflanzung und Anbau


Um eine reichhaltige und qualitativ hochwertige Weinlese zu erzielen, reicht eine angemessene Pflege nicht immer aus. Es ist auch notwendig, Sämlinge erfolgreich aufzunehmen. Eine der bescheidensten Rebsorten ist der Carmacode. Da es jedoch erst vor relativ kurzer Zeit erschien, sind nicht alle Erzeuger mit den Merkmalen der Sorte vertraut. Daher ist es vor dem Kauf von Karmakoda-Setzlingen hilfreich, sich mit den Besonderheiten des Pflanzens und Wachsens vertraut zu machen.

Beschreibung und Eigenschaften der Karmacode-Trauben

Vor einigen Jahren kreuzten russische Züchter drei Rebsorten - Cardinal, Magarachi, Codryanka - eine neue Tafelsorte - Karmakod. Carmacode ist eine früh reifende Sorte mit gut bestäubten bisexuellen Blüten. Die Anzahl der Fruchttriebe ist mit über 80% recht groß.

Die Triebe können ungefähr 5 Meter lang sein. Jede Rebe bildet 1,5-2 Trauben mit einem Gewicht von bis zu 0,5 kg. Es gibt Proben mit einem Gewicht von bis zu 800 g.

Die Tabelle zeigt die Eigenschaften der Beeren:

Die Formlänglich, gegen Ende gerichtet
Größe / Gewicht von 1 Beere2,7 x 1,2 cm / 9-12 g
Farberötlich lila
Geschmackblumig mit leichtem Muskataroma
Zellstoffdicht, saftig
Hautdünn, bei Verwendung nicht wahrnehmbar
Säuregrad9 g pro 1 Liter Saft nehmen mit zunehmender Reife der Beeren ab
Zuckergehaltsteigt mit der Reifung von 16% auf 22%

In Bezug auf Geschmack und dekorative Eigenschaften ist Karmakod vielen Elite-Sorten nicht unterlegen.

Vor- und Nachteile der Sorte

Durch die Kombination der besten Eigenschaften des Elternpaares gelang es den Züchtern, Trauben zu erhalten, die viele Vorteile haben.

Hohe Produktivität;

Anspruchslosigkeit;

Krankheitsresistenz;

Selbstbestäubung;

Transportfähigkeit;

Fähigkeit, 20-Grad-Frost zu widerstehen.

Darüber hinaus welken Traubenfrüchte unter dem Einfluss von Sonnenlicht gut. Daher können aus Karmakoda hochwertige Rosinen hergestellt werden.

Expertenmeinung

Zarechny Maxim Valerievich

Agronom mit 12 Jahren Erfahrung. Unser bester Sommerhaus-Experte.

Der einzige Nachteil dieser Sorte ist eine übermäßige Feuchtigkeitsempfindlichkeit, die zu Rissen in den Beeren führt.

Wachsende Eigenschaften

Für Karmakoda-Setzlinge ist es besser, sich an Fachgeschäfte oder Baumschulen zu wenden. Der Kauf von Pflanzenmaterial von Einzelpersonen garantiert nicht, dass die Trauben zur gewünschten Sorte gehören. Für das erfolgreiche Wachstum und die Entwicklung der Rebe müssen Sie den richtigen Standort auswählen, den Boden vorbereiten und die Pflanztechnologie beobachten.

Wann pflanzen?

Sie können sowohl im Herbst als auch im Frühling Setzlinge pflanzen. Die genauen Daten richten sich nach den klimatischen Eigenschaften der Region. Die beste Zeit für das Pflanzen im Herbst ist das zweite Jahrzehnt im Oktober. Damit die Überwinterung erfolgreich ist, sind junge Triebe für den Winter geschützt.

Im Frühjahr werden die Trauben gepflanzt, nachdem sich ein stabiles, warmes Wetter eingestellt hat. Normalerweise ist es das 3. Jahrzehnt im März, das 2. Jahrzehnt im April für die südlichen Regionen und Mitte Mai für die mittlere Spur. Wenn Nachtfröste zurückkehren, brauchen junge Büsche Schutz.

Wo auf der Baustelle zu pflanzen

Carmacode eignet sich für den Anbau in Sommerhäusern. Wie die meisten Vertreter dieser Kultur ist Carmacode anfällig:

  • zu Entwürfen;
  • Temperaturextreme;
  • Mangel an Licht.

Daher wird ein sonniger Standort für den Anbau von Trauben gewählt. Wichtig ist auch der Grundwasserspiegel, der nicht weniger als 2 bis 2,5 m von der Oberfläche entfernt sein sollte. Die besten Trauben wachsen auf lehmigem Lehmboden.

Auch benachbarte Kulturen werden berücksichtigt. Es wird empfohlen, Carmacod nicht in der Nähe von Obst und Obstbäumen zu pflanzen. Pflanzen, die an Weißfäule, Mehltau und Oidium leiden, gelten als schlechte Nachbarschaft.

Landetechnik

10-15 Tage vor dem Pflanzen der Karmakoda-Sämlinge wird eine Pflanzgrube vorbereitet. Die Abmessungen des Lochs hängen von den Abmessungen des Rhizoms ab, betragen jedoch normalerweise 80 x 80 cm. Am Boden des Lochs befindet sich Nährstoffboden, der aus Humus und Grasland besteht.

Vor dem Pflanzen werden die Traubensprosse beschnitten, so dass nur 2 Reben mit 2 Augen übrig bleiben. Landetechnik:

  1. Der Sämling wird in der Mitte des Lochs so platziert, dass der Wurzelkragen bündig mit dem Rand des Pflanzlochs abschließt.
  2. Sie bedecken es mit Erde, drücken es nieder.
  3. Befeuchten Sie reichlich.
  4. Installieren Sie das Gitter.
  5. Mit Mulch (geschnittenes Gras, Torf, Sägemehl) um den Stammkreis streuen.

Die Büsche befinden sich in einem Abstand von 2 m voneinander.

Pflanzenpflege

Die Pflege von Carmacode ist einfach. Es reicht aus, nur alle Regeln der Agrartechnologie zu befolgen: Gießen, Füttern, Beschneiden.

Bewässerung und Fütterung

Carmacode erfordert kein häufiges Gießen. Bewässern Sie den Weinberg nur einmal pro Woche während der Dürre. Unter jeden Busch werden 1-2 Eimer warmes Wasser gegossen. Tun Sie dies langsam, da die Flüssigkeit absorbiert wird.

Sie beginnen im Alter von 3 Jahren mit der Fütterung des Weinbergs, sofern die Nährstoffe während des Pflanzens eingeführt wurden. Das Top-Dressing wird 5 Mal pro Saison durchgeführt.

Ein ungefähres Düngungsschema ist in der Tabelle gezeigt:

BewerbungsfristListe der Top-Dressing-Zutaten
Vor dem Beginn der VegetationsperiodeDie Nährstoffzusammensetzung einer Mischung aus Superphosphat (20 g), Kaliumsalz (5 g) und Ammoniumnitrat (10 g) wird in einem Eimer Wasser gelöst.

Komplexe Formulierungen, die gemäß den Anweisungen eingeführt wurden

Vor der Bildung von Blumen30-35 g Nitrophos, verdünnt in 5 Liter Wasser
Nach dem Ende der BlüteKalimagnesia (5 g) wird mit Ammoniumnitrat (10 g) gemischt und in 5 Litern Wasser verdünnt
1-2 Wochen vor der Ernte20 g kaliumhaltige Gemische gemischt mit Superphosphat (20 g), verdünnt mit Wasser (10 l)
Im Herbstorganische Gemische: Humus (2 kg pro 1 m²), in Wasser verdünnte Hühnermist (1 kg pro 1 l), Holzasche (150 g pro 5 l)

Nach dem Gießen ist es unbedingt erforderlich, das Unkraut zu lösen und zu entfernen.

Unterstützung und Strumpfbandtriebe

Für den Anbau von Karmakoda wird die Spaliermethode verwendet. Damit die Pflanze gleichmäßig wächst, keine Krankheiten erleidet, werden die Traubensträucher gebunden.

Das Strumpfband wird zweimal ausgeführt: im Frühjahr und im Sommer. Binden Sie die Reben mit weichem Material zusammen, um eine Beschädigung der Triebe zu vermeiden.

Beschneiden und Schutz vor Kälte

Um den Ertrag zu steigern und die Reben zu verjüngen, wird regelmäßig beschnitten. Gefrorene Triebe werden im Frühjahr entfernt, im Sommer wird ein Hygieneschnitt durchgeführt, um kranke, beschädigte Stängel zu entfernen. Für Karmakoda wird eine Fächerformation verwendet, während die Länge der Triebe 2 m nicht überschreiten sollte. Beim Anbau von Trauben im Süden kann der Karmakod unbedeckt bleiben. In Regionen mit rauen klimatischen Bedingungen sind Schutzräume unverzichtbar. Zu diesem Zweck werden die Triebe aus den Gittern entfernt, in Rillen gelegt und mit Erde bestreut. Sie können die Reben vor dem Legen verdrehen, in Säcke legen und mit Schiefer bedecken.

Krankheiten und Schädlinge

Carmacode kann auf eine spezielle Behandlung von Krankheiten wie Mehltau und Mehltau verzichten. Die Pflanze wird erst nach der Blüte verarbeitet. Manchmal werden Carmacoda-Beeren geschält. Entfernen Sie kleine Früchte mit einem Pinsel und lassen Sie sie über die Trauben laufen.

Ernte und Lagerung

Die erste Ernte von Karmakoda kann innerhalb von 3 Jahren nach dem Pflanzen erzielt werden. Die Beeren reifen 115-125 Tage nach Beginn der Vegetationsperiode. Für die südlichen Regionen - dies ist Ende Juli und für die mittlere Klimazone - das erste Jahrzehnt im August. Reife Trauben können lange Zeit am Busch hängen, Zucker gewinnen und süßer werden.

Carmacode ist eine der besten Rebsorten, die Sie in Ihrem Garten anbauen können. Dekorative Reben schmücken den Garten und saftige, schmackhafte Beeren werden viel Freude bereiten.


Schau das Video: Freytag Rebschule: Vom Setzling zur Rebe. (Oktober 2021).