Fragen und Antworten

Was tun mit Himbeeren nach dem Beschneiden?


Ich putzte Himbeeren, schnitt alte aus und grub die entweichenden Triebe aus. Was ist als nächstes zu tun? Graben, dann vor Parasiten sprühen oder erst sprühen, dann graben?

Antworten:

Warum es ausgraben?

Das einzige, was wir getan haben, war das alte herauszuschneiden, Triebe zu formen und die zusätzlichen zu entfernen. Und alle.

nicht für eine lange Zeit gegraben. In regelmäßigen Abständen wichse ich mich in den Schlaf und lasse es an Ort und Stelle. aber sie nicht viel. viele Stiele mit Flecken.

Eduard, wir haben Himbeeren seit den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts, das einzige, was wir nicht wachsen lassen und im Frühjahr Gras abzieht, auch von Parasiten, die nie verarbeitet wurden.

Glück gehabt. Ich habe auf beiden Seiten Grundstücke aufgegeben, mein Grundstück ist klein und ich möchte nur ein paar, und wenn Sie es nicht verarbeiten, werden Sie nichts ausprobieren.

Es scheint, dass es keine Optionen gibt. streuen, denn die Beeren sind weg. dann werde ich graben, um später nicht zu stampfen.

und wenn es gefriert oder früh im Frühjahr von Mist, der verfallen ist, besprenkelt, wird sie Ihnen danken.

Es gibt keinen Dünger und wird es auch nicht sein, nur Humus, wenn etwas verfällt. Straßendünger + Ich habe eine Schlucht, wäscht sich im Frühjahr ab.

Wir haben Himbeeren im Juli beginnen, Beeren zu geben. Deshalb erledigen wir alle Arbeiten im Frühjahr. Für den Winter schneiden wir natürlich das Alte und das Obdach, und im Frühjahr, wenn sich der Boden erwärmt und die Zweige sich erheben, sprühen wir mit Fufanon, lockern sie und füttern sie mit Mist. Würmer kommen sicherlich nur sehr wenige vor. Mit Brombeeren machen wir dasselbe, aber immer in jeder Beere ein Wurm, anscheinend sehr lecker. Und in jenem Jahr, im Sommer, nahmen sie sich das benachbarte verlassene Grundstück vor, so dass sich Himbeeren auf dem Boden des Grundstücks befanden und niemand sich darum kümmerte oder es bedeckte, es wächst perfekt. Himbeeren stapelten sich, einen halben Sommer summte sie und auch fast ohne Würmer.

Sie können Himbeeren nur dann graben, wenn Sie sie loswerden möchten. Himbeerwurzeln ziehen über den Mutterboden, beim Graben werden sie beschädigt.

Ich bin in den Gängen und komme nicht näher.

Das ist richtig, nicht graben! Es ist besser, mit einer dicken Schicht verrotteten Sägemehls zu mulchen.

Die Gänge gehen auch zwischen den Reihen, sie strecken sich

Wie oben gesagt, ist es besser zu mulchen, aber kein Sägemehl, Sägemehl versäuert den Boden

Wie schreibe ich es um?

Ich habe viele Ausreißer gegraben, es gab zu dicke Dickichte. Der Wald ist dicht, kein Garten.

Verwenden Sie im letzten Jahr. Frisches Sägemehl entzieht dem Boden Stickstoff. Daher im Frühjahr mit Harnstoff, Huhn füttern. Edward sagt, dass Dünger knapp ist, dann reicht Mulch aus Sägemehl. Und Sie können das Sägemehl mit Asche desoxidieren.

Also habe ich das Sägemehl genommen und es einfach in Säcken aufbewahrt, und nächstes Jahr kann ich es verwenden?

im frühjahr teilte jemand mit, wie man das sägemehl schnell verarbeitet: folie auf den boden legen, kanten an den kanten abrunden, das sägemehl mit einer schwierigen schicht bestreuen, mit einer sehr heißen harnstofflösung übergießen und die folie ebenfalls mit der spitze verschließen, so dass das sägemehl nach ca. einer woche leider fertig ist Ich konnte mich nicht erinnern, wie viel Wasser und Harnstoff pro Eimer Sägemehl enthalten waren.

keine dicke Schicht.

Sehen Sie sich das Video an: Himbeeren richtig schneiden erhöht die Ernte (Kann 2020).