Rat

Regeln für die Verwendung von Ringelblumen als Gründüngung und warum ein solcher Dünger nützlich ist


Der Ertrag und die Beständigkeit von Gartenbaukulturen gegen Schädlinge hängen weitgehend von der Qualität und Zusammensetzung des Bodens ab. Daher verwenden Gärtner beim Anbau von Pflanzen häufig mineralische oder organische Düngemittel, die den Nährstoffmangel im Boden beseitigen. Es ist jedoch nicht immer möglich, eine ausreichende Fütterung bereitzustellen. In solchen Fällen hilft die Verwendung von Ringelblumen als Siderat (eine Pflanze, die Dünger ersetzt).

Die Vor- und Nachteile von Ringelblumen für einen Sommerhausgarten

Die vorteilhaften Eigenschaften von Ringelblumen (Tageten) werden in Abhängigkeit von der Wachstumszone bestimmt. Diese Blumen wachsen in der Nähe von:

  1. Solanaceous Pflanzen (Kartoffeln, Paprika, Tomaten und andere). Diese Nachbarschaft verhindert die Vermehrung von Blattläusen, Nematoden, Weißen Fliegen, Rüsselkäfern, Kartoffelkäfern und anderen Schädlingen.
  2. Erdbeeren. Es ist weniger wahrscheinlich, dass die Pflanze neben den Tageten mit Graufäule infiziert wird.
  3. Kohl. Diese Kombination reduziert das Brutrisiko von Kohl- und Weißfliegen.
  4. Luke. Der Geruch, den Ringelblumen ausstrahlen, verscheucht Wurzelmilben und lauernde Rüssel.

Ringelblumen werden verwendet, um Insekten beim Anbau von Sämlingen abzuwehren. Dazu wird die Pflanze gleichzeitig mit Gemüsepflanzen in einem Gewächshaus gepflanzt..

Gärtner achten auf andere Eigenschaften, für die Ringelblumen nützlich sind. Die Wurzeln dieser Blüten enthalten eine Substanz, die das Überwachsen im Garten verhindert:

  • Garten Portulak;
  • kriechendes Weizengras;
  • Schachtelhalm und andere Unkräuter.

Neben der Bekämpfung von im Boden lebenden Würmern und Insekten bieten Ringelblumen noch einen weiteren nützlichen Dienst: Diese Pflanze schützt vor Infektionen mit Pilzinfektionen. Gleichzeitig können Tagetes trotz der beschriebenen Eigenschaften einige Pflanzen schädigen. Das Pflanzen von Blumen neben Hülsenfrüchten wird dringend empfohlen.

Nutzung der biologischen Eigenschaften einer Blume

Durch den Langzeitbetrieb wird die fruchtbare Bodenschicht verdichtet, was es schwierig macht, den Garten jedes Jahr zu graben. Das Pflanzen bestimmter Pflanzen oder Siderate, zu denen auch Ringelblumen gehören, hilft, dieses Problem zu bewältigen.

Blumen verbessern die Zusammensetzung des Bodens und werden zur Herstellung von Kompost oder Flüssigdünger, als Mulch oder als Bestandteil bei der Herstellung von Lösungen zur Behandlung von Gemüsepflanzen verwendet. Zu den wichtigen Merkmalen von Ringelblumen gehört die Tatsache, dass die Wirkung der Wirkung von Tageten 5-6 Jahre anhält.

Ringelblumen als Dünger

Zu den häufigsten Anwendungen für Ringelblumen gehört die Verwendung von Blumen als Dünger. Darüber hinaus können Sie diese Pflanze für die Fütterung von Obst- und Gemüsepflanzen im Garten pflanzen und zu Kompost oder Mulch hinzufügen.

Wächst als Gründüngung

Ringelblumen zeichnen sich durch ein faseriges Wurzelsystem aus. Wenn die Pflanze als Gründüngung verwendet wird, muss daher im Herbst der obere Teil der Blüten abgeschnitten werden. Die im Boden verbliebenen Wurzeln verbessern die Sauerstoffmikrozirkulation und verhindern die Entwicklung von Pilzinfektionen.

Wenn Sie Ringelblumen als organischen Dünger verwenden möchten, wird empfohlen, die Blütenstämme 2 Monate nach dem Pflanzen zu schneiden und die Spitzen in den Boden zu legen. Die Stängel werden im Boden wieder erhitzt, wodurch der Gehalt an nützlichen Mikroelementen erhöht wird.

Mulchen

Mit Tageten zum Mulchen ist es notwendig, mit Beginn des Herbstes Blumen mit Stielen im Garten zu schneiden, zu hacken und zu streuen und dann den Garten auszugraben. Mit Beginn des Frühlings wird die Kultur vollständig verfallen. Dieser Mulch erhöht den Stickstoff- und anderen Mikronährstoffgehalt im Boden. Gleichzeitig nimmt die Geschwindigkeit des Eindringens von Feuchtigkeit zu. Es wird nicht empfohlen, im Frühjahr Tageten als Mulch zu verwenden, da die Pflanze vor dem Anbau von Obst keine Zeit hat, sich zu zersetzen.

Humus

Der optimale und einfachste Weg, Dünger zuzubereiten, ist die Erzeugung von Humus. Graben Sie dazu mit Beginn des Herbstes ein Loch in den Garten und falten Sie die Stängel und Wurzeln der Ringelblumen. Dann sollten die Pflanzen verdichtet und reichlich mit Wasser gegossen werden. Bis zum Frühjahr kann Humus im Garten verwendet werden.

Flüssigdünger

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden wird empfohlen, Ringelblumen zur Herstellung von Flüssigdünger zu verwenden. Dazu müssen Sie die Stängel mit Blumen mahlen und in einen großen Behälter (Holz, Kunststoff oder Keramik) legen und die Zusammensetzung mit Wasser füllen. Es wird empfohlen, das Rohmaterial mit einer Presse herunterzudrücken. Dann muss die Mischung zwei Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahrt werden.

Während des angegebenen Zeitraums beginnt der Fermentationsprozess, was durch den Schaum auf der Wasseroberfläche deutlich wird. Sobald die Zusammensetzung dunkler wird, ist der Dünger gebrauchsfertig.

Diese Mischung wird zur Bewässerung von Pflanzen verwendet. Dieser Dünger beschleunigt die Fruchtbildung und verbessert das Wachstum. Vor dem Einbringen des Top-Dressings in den Boden wird empfohlen, die Mischung mit sauberem Wasser im Verhältnis 1: 9 zu verdünnen. Wenn die Zusammensetzung zum Sprühen von Pflanzen verwendet wird, wird ein Verhältnis von 1:20 verwendet.

Anwendung in Kompost

Es gibt unterschiedliche Sichtweisen, ob Ringelblumen zusammen mit anderen Kompostierungsanlagen begraben werden können. Tatsächlich wird diese Option für die Verwendung von Blumen als erfolgreich angesehen. Die meisten Gärtner empfehlen, die Spitzen der Ringelblumen in die Kompostgrube zu legen, da Tageten pathogene Bakterien hemmen und die Larven des Maikäfers zerstören.

Wir verwenden die Pflanze als Fungizid und Herbizid

Die Substanzen, aus denen Ringelblumen bestehen, ermöglichen es, diese Blume zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten zu verwenden.

Schädlingsbekämpfungslösung

Um eine wirksame Lösung gegen Schädlinge zu erhalten, müssen Sie Tageten mit anderen ähnlichen Pflanzen mischen:

  • Tabak;
  • Beifuß;
  • Nessel;
  • Alfalfa;
  • Senf;
  • Meerrettich;
  • Tomaten.

Aus der resultierenden Mischung sollten Sie nicht mehr als zwei Kilogramm nehmen und 10 Liter Wasser hinzufügen. Die Lösung wird zwei Tage lang in einem dunklen Raum infundiert. Nach dem Sieben werden 10 Liter Wasser wieder zu der Mischung gegeben. Die resultierende Zusammensetzung wird empfohlen, Obst- und Gemüsepflanzen alle 5 Tage zu verarbeiten. Um die Wirksamkeit der Lösung zu erhöhen, sollten in der Phase der Herstellung der Produkte 40 g Flüssigseife zu der Mischung gegeben werden. Letzteres erhöht die Viskosität der Zusammensetzung. Dank dessen hält das Produkt länger auf den Blättern der Pflanze und zieht besser ein.

Vor dem Pflanzen von Gladiolen, Lilien und Tulpen wird empfohlen, die Zwiebeln dieser Blüten 8-10 Stunden in der beschriebenen Mischung zu halten. Dieses Verfahren trägt dazu bei, das Risiko von Pilzinfektionen in Pflanzen zu verringern.

Bodendesinfektion

Zur Desinfektion des Bodens werden frische Ringelblumen verwendet. Zu Beginn des Herbstes sollten abgeschnittene Stängel und Blüten (ohne Wurzeln) im Gartenbett im Boden vergraben werden. Im Winter überhitzt sich die Pflanze und produziert Substanzen, die Nematoden und andere Insekten zerstören, die für Obst- und Gemüsepflanzen schädlich sind.

Sie können Tagetes auch zur Desinfektion "unter Dampf" verwenden, wenn Blumen für die Saison in einem leeren Garten gepflanzt werden und nächstes Jahr hier Gemüse platziert wird.

Volksrezepte für die Infusion von Blattläusen

Um das Auftreten einer Blattlauskolonie zu zerstören oder zu verhindern, müssen Sie die Hälfte eines 10-Liter-Eimers mit gehackten Ringelblumen füllen (sowohl Stängel als auch Blüten sind erforderlich) und den Rest mit warmem Wasser (50-60 Grad) füllen. Die Zusammensetzung sollte zwei Tage lang infundiert werden. Nach dem Filtrieren werden der Lösung 40 g Waschseife zugesetzt.

Das resultierende Mittel wird verwendet, um die betroffene Pflanze aus einer Sprühflasche in folgendem Volumen zu behandeln:

  • bis zu 8 Liter - für einen erwachsenen Baum;
  • bis zu 4 Liter - für Sträucher;
  • bis zu 3 Liter - pro 10 Quadratmeter Garten.

Im Falle einer Beschädigung von Erdbeerblattläusen müssen Sie gehackte Ringelblumen in kaltem Wasser bestehen, die Rainfarn zwei Stunden lang in heißem Wasser einweichen und eine Knoblauchzehe reiben (jede Zutat benötigt nicht mehr als 200 Gramm). Dann werden alle Komponenten gemischt und mit 10 Litern Wasser gefüllt.

Es ist notwendig, Kulturen mit den oben genannten Mitteln zu verarbeiten, bis Blattläuse vollständig verschwunden sind..

Unkrautbekämpfung

Tagetes werden erfolgreich in der Unkrautbekämpfung eingesetzt. Dazu reicht es aus, im Garten zwischen Obst- und Gemüsepflanzen Blumen zu pflanzen. Ringelblumen hemmen aufgrund der sekretierten Substanzen das Wachstum und die Entwicklung verschiedener Unkräuter.


Schau das Video: Die Ringelblume - Viriditas Heilpflanzen-Video (Oktober 2021).