Fragen und Antworten

Muss ich die Stängel von Dill und Koriander zermahlen, bevor ich in die Betten lege?


Sehr geehrte Gärtner, Gärtner, Gärtner! Heute habe ich Dill und Koriander herausgezogen, ich wollte die Stängel neu in die Beete legen und sie dann mit Erde bestreuen. Muss ich die Stiele vor dem Verlegen hacken? Muss sofort mit Erde bestreut werden oder kann dies näher am Fall erfolgen?

Antworten:

Sie wollen sie wahrscheinlich als Sideraten einsetzen? Dies ist das erste Mal, dass ich höre, wie Dill und Koriander so verwendet werden. Schreiben Sie, was sie geben. Gewöhnlich werden Siderate zerkleinert, damit sie schneller verarbeitet und 3-4 Zentimeter in den Boden eingebettet werden. Wenn Sie es oben belassen, trocknen sie einfach aus und finden statt Mulch (im Winter kreuzen sie sich natürlich, aber das Ergebnis ist anders).

Koriander auf Gründüngung?

Alina, na und? Koriander macht vielen Schädlingen Angst. Dann können Sie vor dem Winter im Boden jedes Gras begraben, außer dem kranken. Was ist der Unterschied, wo es verrotten wird - auf dem Komposthaufen oder im Garten.

Ja, es ist nur schade))

Ja, es ist nur so, dass es in diesem Moment zu riesigen Sonnenschirmen heranwächst und das Grün zunichte wird. Sinn von ihr. Koriander ist schwer zu trocknen, er riecht schlecht. Nun, wenn nur auf Samen wachsen (Koriander)

wir essen normalerweise, solange wir jung sind) haben keine Zeit, um mit den Sonnenschirmen aufzuwachsen, das ist die Dissonanz)

und wenn Sie nicht die Regenschirme schneiden, wird nächstes Jahr der ganze Garten in Koriander sein

znach sollte sofort gegessen werden) damit es später nicht unerträglich leid tut))

Inna, wirklich für was? Für die zukünftige Ernte zu früh !!

Nur nackte Normstiele in den Boden fallen lassen !? Ich denke unter den Büschen von Johannisbeeren oder Kryzh. Im und so wird es gut sein !!

Nun, wahrscheinlich, um die Struktur des Bodens zu verbessern. 🙂 Jeder schreibt: Sammle alles, lege es in die Betten, gieße es mit Erde ein, im Frühjahr wurde alles gebündelt. Ich habe Zweifel, ob Dillkörper normal überholen können? Oder müssen sie nicht komplett verrotten? Ich habe viel alten Salat, den ich bereits in den Garten gestellt habe, aber ich weiß auch nicht, wann ich ihn mit Erde bestreuen soll. Und was den Koriander betrifft ... Sie ging sehr schnell in die Samen, riesige Nerven. Übrigens ist dies der einzige Garten, in dem es keine Ameisen gibt. Ich habe also gewisse Hoffnungen für sie.

Sofort mit Erde begraben. Erwarten Sie nichts und niemanden. Ich grabe in alles, was in der Erde von Vegetation verrottet. Es stellt sich heraus, warme Betten. nächstes Jahr auf so einem Bett rauscht alles!

Danke! Aber Dill Körper können da sein? Wenn ja, müssen Sie sie schleifen?

Ich habe schon zweimal Dillstiele in Furchen gesteckt, es sieht nicht sehr ästhetisch aus, aber die erste Schicht ist bereits übertrieben und hat sich im Boden aufgelöst, während ich die zweite laufen lasse. Ich habe es nicht geschreddert und geworfen. Ich habe die Ringelblumenstiele mit verblassten Blumen so geworfen, dass ein neuer Spross von Ringelblumen in den Furchen auftauchte, aber ich denke, er wird ertrinken.

Was bedeutet es, "während ich die zweite laufe"? Ich meine, ist er noch im Garten zu sehen? Und dann habe ich nicht verstanden.

Inna, eine Schicht ist bereits verrottet und zur Erde abgereist, ich gehe die zweite Schicht entlang, aber ich denke, in einer Woche wird sie sich auflösen.

Ich täusche etwas. Sie haben es nicht in den Garten gestellt? Warum gehst du darauf?

Auch die Tomatengattung lag in den Furchen, aber die Tomatengattung brach.

Entschuldigung für die Alphabetisierung, ich schreibe vom Telefon.

es ist klar, sonst habe ich es überhaupt nicht verstanden, es ist wirklich möglich