Fragen und Antworten

Wie und was man Erdbeeren, Sträucher und Bäume für eine gute Ernte und Schädlingsbekämpfung füttert


Hallo, sag mir bitte das Fütterungssystem für eine gute Ernte und Schädlingsbekämpfung (wann, was und wie düngen / gießen) während der Saison:

1) Erdbeeren

2) Obst- und Beerensträucher und Bäume

Antworten:

Im Idealfall ist dies so: Mulchen Sie alle Pflanzungen mit einer dicken Grasschicht und pflanzen Sie sie regelmäßig. Etwa einmal pro Woche mit diesem Aufguss gegossen: ein paar flache Kuchen Pferdemist in einem Fass, Brennnesseln, Zucker oder etwas Süßes, ein paar 3 Tage ist es unerlässlich, den Kompressor zu belüften. Infolgedessen zersetzt sich das Gras über den Wurzeln, die Pflanzen fressen intensiv, je aktiver die organische Substanz wird, desto mehr Nährstoffe erhalten die Pflanzen und desto schneller nimmt die Fruchtbarkeit der Erde zu. Und damit sich die organische Substanz schnell zersetzt, müssen dort nützliche Bakterien bevölkert werden, die sie verdauen und damit die Pflanzen ernähren, hier in dieser dreitägigen Infusion gibt es viele dieser Bakterien. Wenn Sie die ganze Zeit mulchen, dann müssen Sie es nur ein paar Mal mit Infusion gießen, die Bakterien besiedeln, sie vermehren sich dort selbst, Hauptsache, das Futter ist Gras. Und dann wird es möglich sein, mit Sägemehl, Stroh und allem anderen zu mulchen.

Und Zucker in der Infusion für die schnelle Vermehrung dieser Bakterien, sie lieben Süßigkeiten. Eine Belüftung ist erforderlich, da sich diese Bakterien nur dann vermehren können, wenn Sauerstoff verfügbar ist. Wenn Sie die Infusion verlassen, werden fäulniserregende Bakterien dort verdünnt, sie stinken stark, und dies hat nichts mit einer Erhöhung der Fruchtbarkeit zu tun.

danke für die ausführliche antwort

Kann ich herausfinden, wie ich richtig lüften kann?

Schalten Sie den Aquariumkompressor ein, der Schlauch ist am Boden und die Infusion sprudelt, Papa hat mir zwei alte Kompressoren von der Arbeit gebracht, sie verbrauchen nur mageren Strom.

ohne alle 3 Tage auszuschalten?

Ja, Sie müssen die ganze Zeit über lüften, damit sich die Bakterien nicht verschlucken. Viele Infusionen werden an ein oder zwei Tagen verbraucht. Das ist auch richtig. Hauptsache, es hat keinen Sinn, sie für längere Zeit aufzubewahren. Drei Tage sind das Maximum, aber irgendwie kann ich es nicht sofort tun Verwenden Sie, für drei in die Betten des Tages gegossen, links 20 Liter am Boden für die Fermentation einer neuen Charge.

Vielen Dank für den Rat, ich habe es einfach gemacht

Hast du das gemacht

also aber ohne kompressor :(