Angebote

Frühlingszwiebel pflanzen


Zwiebel (Állium) gehört zur Gattung der zwei- und mehrjährigen krautigen Pflanzen aus der Unterfamilie Zwiebel oder Alliaceae, der Familie Amaryllidaceae oder Amaryllidaceae. Diese weit verbreitete Gartenkultur wird in unserem Land in Haushalten und Sommerhäusern erfolgreich gepflegt. Das Anpflanzen von Zwiebeln im Frühjahr erfolgt sowohl am Kopf als auch, um eine grüne Feder zu erhalten.

Kopf fit

Es gibt keine genau definierten Termine für die Anpflanzung von Frühlingszwiebeln. Richtig pflanzen gemäß den Wetterbedingungen sowie unter Berücksichtigung der klimatischen Indikatoren und Sortenmerkmale einer Gemüsepflanze. Der ungefähre Zeitpunkt, zu dem die Zwiebel am besten auf den Kopf gepflanzt werden sollte, ist der Zeitraum von der letzten Dekade von April bis Mitte Mai.

Es ist zu beachten, dass der Boden auf Temperaturindikatoren von 12-14 ° C erwärmt werden muss. Wenn Sie in kälteren Böden pflanzen, können Sie das aktive Schießen von Gemüsepflanzen und eine signifikante Verschlechterung der Qualität des Zwiebelkopfes beobachten. Zu spätes Pflanzen führt häufig dazu, dass die Zwiebel klein und für die Langzeitlagerung ungeeignet wird.

Das Wachsen eines Kopfes aus Samen dauert lange. Im ersten Jahr werden Zwiebelsets kultiviert, die nach der Frühlingssortierung gepflanzt werden, um einen großen Rohstoffkopf zu erhalten. Es ist viel einfacher und schneller, eine marktfähige Zwiebel zu erhalten, indem Sie im ersten Jahr eine feste Zwiebel anpflanzen.

Die Head-Mounted-Technologie sieht wie folgt aus:

  • im Herbst wird ein Tiefgraben des Bodens und das Einbringen von organischer Substanz in Form von Hühnerkot, Kompost oder Mist mit einer Rate von eineinhalb Eimern pro Quadratmeter der Landefläche durchgeführt;
  • Ein gutes Ergebnis wird durch Zugabe von etwa 25-30 g Kaliumsalzen und der gleichen Menge Superphosphat pro Quadratmeter während des Tiefgrabens erzielt.
  • Wenn sie mit Samen gesät sind, sollten sie eine halbe Stunde lang in warmem, gekochtem Wasser eingeweicht und dann auf ein feuchtes Tuch gelegt werden, wo sie bis zum Beißen aufbewahrt werden sollten.
  • übertrocknete oder erkrankte Zwiebelsätze sollten verworfen werden, und geeignetes Pflanzgut sollte 15 bis 20 Minuten in warmem Wasser mit mehreren Kristallen Kaliumpermanganat eingeweicht werden.

Der Boden auf vorbereiteten Graten muss sehr gut gelockert sein und die Rillen müssen einen Abstand von 20-30 mm voneinander haben. Bei der Aussaat werden einige Zentimeter in einem Abstand von 2-3 cm vertieft. Zwiebelsets müssen mit einem Abstand von 10-12 cm zwischen den Pflanzen platziert werden, wobei das Pflanzenmaterial um 3-4 cm vertieft werden muss. Nach dem Pflanzen wird der First bewässert.

Wie man im Frühling Zwiebeln pflanzt

Federlandung

In den letzten Jahren wurde immer häufiger die Methode des Förderens oder der ganzjährigen Herstellung von Frühlingszwiebeln pro Feder angewendet, was dank der geschickten Nutzung sowohl offener als auch geschlossener Bodenflächen möglich wurde. Ebenso wichtig ist die richtige Auswahl der Zwiebelsorte und -sorte für den Anbau im Freiland und für das Erzwingen unter Filmschutz sowie Strikte Einhaltung der Anforderungen an die Grundregeln und -bedingungen für den Anbau von Gartengrünpflanzen:

  • Der Boden auf dem Landeplatz sollte locker und fruchtbar sein.
  • Während des Herbsttiefgrabens sollte Humus oder Kompost in einer Menge von 35-40 kg pro zehn Quadratmeter ausgebracht werden.
  • Es ist gestattet, organische Düngemittel durch mineralische Düngemittel in Form von 0,2 kg Superphosphat und Ammoniumnitrat sowie 0,1 kg Kaliumchlorid pro zehn Quadratmeter Landefläche zu ersetzen.
  • Unmittelbar nach dem Graben muss die Bodenoberfläche planiert werden.
  • Beim Anbau von Frühlingszwiebeln in Regionen mit zu hohen Feuchtigkeitsindikatoren wird empfohlen, dass die Grate mittelhoch sind.
  • Nach der Aussaat ist es ratsam, die Furchen mit Torf oder Humus zu mulchen.
  • Durchschnittlicher Verbrauch von Zwiebelsamen pro 1 m2 ist etwa 8-10 g.

Das Säen oder Pflanzen von Pflanzgut sollte bei ausreichender Erwärmung des Bodens auf der Baustelle erfolgen. Gegenwärtig gibt es verschiedene Methoden, Zwiebeln zu pflanzen, um eine grüne Feder zu erhalten:

  • Aussaat nach der Brückenmethode;
  • Halbbrückensaat;
  • Aussaat in gewöhnlicher Weise.

Die Pflanztechnik ist stark von der Bodenfruchtbarkeit und dem verwendeten Pflanzgut abhängig.

Mondkalenderdaten

Gemäß den Empfehlungen des Mondkalenders des Gärtners und Gärtners wird empfohlen, Zwiebelsätze vom 25. April bis 5. Mai auf offenen Bodenrücken zu pflanzen. Erfahrene Gärtner pflanzen im Freiland, während sie das Laub auf der Traubenkirsche entfalten.

Während der Sommersaison können Zwiebeln auf einer Feder destilliert werden. Der Anbau einer Familienzwiebel weist einige Merkmale auf, die auf ein enges Schießen und eine gute Frostbeständigkeit zurückzuführen sind. Die Pflanzung einer solchen Sorte im Freiland kann bereits Mitte April erfolgen.

Nach dem Mondsaatkalender sind die günstigsten Tage für das Anpflanzen von Zwiebeln im kommenden Jahr die folgenden:

  • vom 10. bis 20. Mai;
  • vom 15. bis 19. Juni;
  • vom 13. bis 16. Juli;
  • vom 10. August bis 13. August;
  • vom 25. bis 26. April;
  • 23. Mai;
  • 3. und 31. Juli;
  • 1. August;
  • vom 27. August bis 28. August.

Das Säen und Pflanzen heutzutage ermöglicht es Ihnen, schnell saftige Grüns sowie präsente, große Zwiebeln zu bekommen.

Pflege-Funktionen

An einem festen Platz gepflanzt, sollten Zwiebelsätze je nach Menge und Häufigkeit der Niederschläge in den ersten zwei bis drei Wochen etwa zweimal pro Woche gegossen werden. Dann kann die Bewässerung leicht erhöht werden, und anderthalb Monate nach dem Pflanzen müssen die Bewässerungsmaßnahmen auf das Zweifache pro Monat reduziert werden, da die Ernte in das Stadium der aktiven Kopfreifung übergeht. Etwa ein paar Wochen vor der Ernte muss die Bewässerung vollständig gestoppt werden. da überschüssige Feuchtigkeit während dieses Zeitraums die Haltbarkeit der geernteten Gemüsepflanze negativ beeinflusst.

Zwiebelpflanzen müssen regelmäßig unkrautfrei gepflanzt werden, wobei alle Unkräuter sorgfältig zu entfernen sind. Bei ausreichender Würzung des Standortes für das Anpflanzen von Zwiebeln mit organischen und mineralischen Düngemitteln ist ein häufiges Dressing nicht erforderlich. Wenn die Kultur schlecht entwickelt ist, werden stickstoffhaltige Düngemittel im Bildungsstadium in einer Menge von 8 bis 10 g / m² ausgebracht2. Sie können auch Kuhmist verwenden, der zuvor mit Wasser in einer Menge von 0,20 bis 0,25 kg pro 10 bis 15 Liter Wasser verdünnt wurde. Eine solche Lösung sollte Zwiebelpflanzen-Samen ein paar Wochen nach dem Auftreten von Massensämlingen und einen Monat nach der ersten Fütterung abgeben. Einige Wochen vor der Ernte sollten alle jungen Schützen entfernt werden.

Wie man Zwiebeln für die Landung vorbereitet

Schädlingsschutz

Besonders schädlich für Zwiebelpflanzen sind Schwarzschimmel, Zervixfäule, Zwiebelmotte und Rost. Um die im Frühjahr gepflanzten Zwiebeln vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen, werden sowohl chemische als auch Volksheilmittel eingesetzt. Bei einer Federhöhe von 10-12 cm wird empfohlen, die Gartenkultur mit einer Antimykotikumzusammensetzung auf der Basis von 5 l Wasser, 0,5 TL, zu besprühen. Kupfersulfat und 0,5 EL. Ich hackte Waschmittel. Es ist auch zulässig, eine prophylaktische Behandlung mit einer Lösung von Bordeaux-Gemisch, einer 0,04% igen Lösung von Tsineba oder 0,5% igem Kupferchlorid durchzuführen. Es ist strengstens verboten, Zwiebelpflanzungen mit irgendwelchen Zubereitungen zu verarbeiten, wenn sie kultiviert werden, um eine grüne Feder zu erhalten.