Ideen

Alle Geheimnisse der Quarkauflauf mit Erdbeeren


Ein sehr beliebtes und sehr leckeres Gericht ist ein Quarkauflauf. Bei der Zubereitung sollten einige wichtige Regeln berücksichtigt werden, damit es saftig und großartig wird. Natürlich ist der Hauptbestandteil dieses Gerichts Hüttenkäse. Die übrigen Bestandteile können einen entfernbaren Charakter haben, alles hängt von den Geschmackspräferenzen des Kochs ab. Wenn Sie etwas Außergewöhnliches genießen möchten, können Sie einen Hüttenkäse-Auflauf mit Erdbeeren zubereiten.

Obwohl das Gericht recht einfach zuzubereiten ist, kann nicht jede Hausfrau mit seiner Zubereitung fertig werden. Es stellt sich heraus, dass anstelle eines luftigen und schönen Auflaufs ein abgeflachter Pfannkuchen erhalten wird, der eine ziemlich dichte Konsistenz aufweist. Mit Hilfe einiger Regeln und Tipps können Sie jedoch kulinarische Kunstwerke schaffen.

Geheimnisse der Herstellung von Quark-Aufläufen

  1. Ein Qualitätsmaßstab für Backwaren mit Hüttenkäse ist frischer Hüttenkäse. Sie müssen daher das Verfallsdatum sorgfältig überwachen. Für diejenigen, die der Figur folgen, ist fettarmer Hüttenkäse geeignet, aber die ideale Option ist ein Sauermilchprodukt mit mittlerem Fettgehalt. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie etwas saure Sahne hinzufügen.
  2. Die Eier, die beim Garen verwendet werden, binden nicht nur die Komponenten, sondern machen das Gericht auch üppig. Daher ist auch ihre Frische von großer Bedeutung.
  3. Um alles gut schlagen zu lassen, ist es besser, einen Mixer zu verwenden.
  4. Anstelle von Mehl ist es besser, etwas Grieß hinzuzufügen, um die Form zu erhalten.
  5. Die Konsistenz des Auflaufs sollte wie flüssige Sauerrahm sein, bevor er in die Auflaufform gegeben wird.

Auflauf mit frischen Erdbeeren im Ofen

Solche Backwaren sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Tolles Essen für kleine Kinder. Wenn Sie keinen Zucker missbrauchen, wird der Auflauf diätetisch.

Zutaten

  • mittelfetter Hüttenkäse - 300 g;
  • Eier - 2 Stk .;
  • trockener Grieß - 3 EL. l .;
  • Zucker - 3 EL. l .;
  • Backpulver für Teig - 1 EL. l .;
  • Vanillezucker - 5 g;
  • frische Erdbeeren - 150 - 200 g;
  • eine Prise Salz.

Kochmethode:

  1. Der Ofen sollte eingeschaltet sein, damit er sich richtig erwärmt.
  2. Eier werden in Eiweiß und Eigelb unterteilt.
  3. Gießen Sie Grieß und alle anderen trockenen Zutaten in das erhaltene Eigelb. Alles gut mischen und Quark dazugeben. Mit einem Mixer schlagen.
  4. Das Protein sollte auch geschlagen werden, bis sich durch Zugabe einer Prise Salz ein Schaum bildet.
  5. In kleinen Portionen mit Hüttenkäse Eiweiß in die Masse geben und darauf achten, dass das Eiweiß luftig bleibt.
  6. Bereiten Sie eine Auflaufform vor. Es ist notwendig, es mit Pergamentpapier zu bedecken und es mit Pflanzenöl einzufetten.
  7. Gießen Sie den Teig in den Boden der Form und legen Sie dann die Erdbeeren in Scheiben in eine beliebige Form. Gießen Sie den restlichen Teig darauf.
  8. Zum Dekorieren können Sie mehrere Erdbeeren auf den Auflauf legen, indem Sie sie leicht in den Teig drücken.
  9. Jetzt können Sie das Gericht in den Ofen schicken. Hüttenkäse Auflauf für ca. 40 Minuten bei einer Temperatur von 200 Grad kochen.

Multikocher Auflauf

Nicht jeder hat einen Ofen, manche kochen nicht gern darin. Um Öfen und Herde zu ersetzen, kaufen die Leute Topftöpfe, die sie durch beides ersetzen können. Darin können Hüttenkäse und Erdbeerauflauf zubereitet werden. Das Rezept ist recht einfach und das Dessert ist üppig und zart.

Zutaten

  • Quark mit beliebigem Fettgehalt - 500 g;
  • Eier - 4-5 Stk .;
  • Zucker - 6 EL. l .;
  • Mehl - 6 EL. l .;
  • Öl - 20 g;
  • frische Erdbeeren - 300 g;
  • eine Prise Salz.

Kochmethode:

  1. Zuerst sollten Sie die Eier in Proteine ​​und Eigelb teilen. Dann etwas Salz zum abgetrennten Eiweiß geben und mit einem Schaum verquirlen.
  2. Um den Teig zuzubereiten, mischen Sie die getrennten Eigelb, Quark, Zucker und Mehl. Alles schlagen, bis eine homogene Konsistenz erreicht ist.
  3. Jetzt können Sie dem Teig vorsichtig Protein hinzufügen.
  4. Die gewaschenen Erdbeeren mit einem Mixer zerkleinern und pürieren.
  5. Schmieren Sie die Multikochschüssel mit Öl.
  6. Die Hälfte des fertigen Teigs wird in die Schüssel gegossen, die Kartoffelpüree von den Beeren genommen und der restliche Teig hinzugefügt.
  7. Stellen Sie den Timer für 45 Minuten in der Betriebsart "Backen" ein.

Der Auflauf kann mehrere Stunden abkühlen. Wenn es abgekühlt wird, wird es schwieriger und leichter zu schneiden.

Hüttenkäse-Auflauf mit Erdbeergelee

Eine ungewöhnliche Art, Erdbeergelee-Aufläufe zuzubereiten.

Zutaten

  • Haferkekse - 300 g;
  • Öl - 100 g;
  • Hüttenkäse - 400 g;
  • Gelatine - 40 g;
  • Erdbeersaft - 100 g;
  • saure Sahne - 200 g;
  • frische Erdbeeren - 200 g;
  • Zucker - 100 g;
  • Vanillezucker - 5 g.

Kochmethode:

  1. Kekse und Butter mit einem Mixer zerkleinern.
  2. In die Form zum Nachtisch das Pergament legen und die Mischung hineinlegen.
  3. Geben Sie die Form in den Gefrierschrank, um das Öl 10 Minuten lang zu verfestigen.
  4. 25 g Gelatine zum Erdbeersaft geben und im Wasserbad auflösen.
  5. Fügen Sie saure Sahne, beide Arten von Zucker und Erdbeeren zum Quark hinzu. Schlagen Sie alles mit einem Mixer und fügen Sie bereits abgekühlte Gelatine hinzu.
  6. Gießen Sie eine große Hälfte der Mischung auf gekühlte Kekse. Dann ein paar geschnittene Erdbeeren dazugeben und den Rest der Masse darauf gießen.
  7. Fast fertig Dessert muss wieder für 20 Minuten im Gefrierschrank gekühlt werden.
  8. Während das Gericht abkühlt, sollten die restlichen 15 Gramm Gelatine in einem Wasserbad mit Erdbeersaft verdünnt werden. Das resultierende Gelee wird mit 500 ml Wasser gemischt.
  9. Um den Umfang der Form zu dekorieren, verteilen Sie die ganzen Beeren und gießen Sie die Geleemasse hinein, damit die Erdbeeren nicht darin schwimmen.
  10. Jetzt geht alles in den Kühlschrank, bis es sich verfestigt.

Gefrorenes Erdbeerhüttenkäsegebäck

Wenn der Hof im Winter ist oder nicht die Jahreszeit für Erdbeeren - das ist kein Grund zur Enttäuschung. Hüttenkäse-Auflauf kann mit gefrorenen Beeren gemacht werden.

Zutaten

  • gefrorene Erdbeeren - 0,5 kg;
  • Hüttenkäse - 0,4 kg;
  • Grieß - 40 g;
  • Eier - 3 Stk .;
  • Zucker - 150 g.

Kochmethode:

  1. Gefrorene Beeren auftauen lassen. Lassen Sie den Saft abtropfen.
  2. Schlagen Sie Eier und Zucker in einem großen Behälter, um eine schaumige Konsistenz zu hinterlassen. Fügen Sie Hüttenkäse hinzu und mischen Sie wieder. Grieß einschenken.
  3. Schmieren Sie die Auflaufform mit Öl und geben Sie die Hälfte der Mischung hinein. Erdbeeren werden darauf gelegt und wieder mit Quarkmasse bedeckt.
  4. Der Ofen sollte auf 200 Grad vorgeheizt werden. Die Garzeit beträgt 40 Minuten.

Vor dem Servieren können Sie das Gericht mit Honig oder Marmelade gießen.

Kalorienarmer Auflauf mit Erdbeeren

Der Auflauf enthält viele nützliche Substanzen und Vitamine, und es wird für Mädchen schwierig sein, sich davon zu erholen. Das Gute mit dem Leckerlichen zu kombinieren ist sehr einfach.


Sehen Sie sich das Video an: Himbeer und Heidelbeer Blaubeer Knusper Müesli - Overnight Oats - Müesli Trend (Oktober 2021).