Anleitung

Kefir-Auflauf-Rezepte für die ganze Familie


Auflauf - ein weltweit bekanntes russisches Gericht. In Italien wird ein solches Gericht Lasagne genannt, und für die Franzosen ist dieses duftende Gericht Gratin. Jede englische Familie weiß, was Pudding ist. Diese Delikatesse wird aus einer Vielzahl von Produkten zubereitet. In der Welt gibt es viele Rezepte für Aufläufe: süß, Fleisch, Kartoffel, Kürbis, Diät. Und ein Gericht zuzubereiten, ist für jede Gastgeberin ein Kinderspiel. Um es wirklich lecker und luftig zu machen, fügen Sie Kefir oder Sahne hinzu.

Klassisches Rezept für einen russischen Kefir-Auflauf mit Hüttenkäse und Ei

Dieses Gericht kann im Backofen oder im Slow Cooker zubereitet werden. Kinder werden sich über einen solchen Leckerbissen freuen.

Um einen süßen Auflauf zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 3 große Eier;
  • Hüttenkäse - 0,5 kg;
  • 300 ml Kefir (jeglicher Fettgehalt);
  • 5 g Vanille;
  • 40 g Butter;
  • Zucker - 1 Tasse;
  • 1 TL Backpulver;
  • 20 g Semmelbrösel;
  • 200 g Grieß.

Kochschritte:

  1. Kefir mit Grieß ablöschen und 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Eier mit einem Mixer verquirlen oder mit Zucker verquirlen und zu der zuvor zubereiteten Mischung geben.
  3. Hüttenkäse wird zusammen mit Vanille gemahlen, bis eine homogene Mischung erhalten wird. Nachdem Sie es zur Gesamtmasse hinzufügen müssen.
  4. Die Auflaufform ist geölt und mit Crackern bestreut (kann durch Grieß ersetzt werden).
  5. Sie müssen das Gericht im Ofen bei einer Temperatur von nicht mehr als 180 Grad backen. Ofenzeit - ungefähr 40-45 Minuten
  6. Die abgekühlte Delikatesse in Stücke schneiden. Mit Kondensmilch, Sauerrahm oder Marmelade gekühlt servieren.

Der köstlichste Auflauf wird in gusseisernen Gerichten erhalten. Dieses Gericht unterscheidet sich von Gerichten, die in modernen Silikonformen zubereitet werden.

Toller Hüttenkäse-Auflauf auf Kefir: das Rezept für ein leckeres Dessert

Ein weiches, luftiges, poröses Dessert wird jeden Gourmet zufriedenstellen. Die Zubereitung eines solchen Auflaufs ist sehr einfach. Für dieses Gericht werden sowohl Grieß als auch Mehl verwendet. Versuchen Sie, das beste Rezept für einen solchen Auflauf zu finden.

Zusammensetzung:

  • Hüttenkäse - 400 g;
  • etwa 5 g Soda;
  • Grieß / Mehl - 260 g;
  • Margarine oder Öl - 100 g;
  • Kefir - 200 g;
  • Zucker - 160 g;
  • 3 Eier
  • Salz und Vanille abschmecken.

Sie müssen kein Soda löschen, da Kefir ein fermentiertes Milchprodukt ist, das reagiert.

Stufen der Aufläufe kochen:

  1. Den Hüttenkäse in eine Schüssel geben und mit gekühltem Kefir ablöschen.
  2. In dieser Mischung durch Reiben alle Klumpen entfernen.
  3. Salz, Zucker hinzufügen und die Masse mit einem Mixer oder Schneebesen verquirlen.
  4. Mit einem Mixer weiterarbeiten und die Eier zerbrechen.
  5. Die im Dampfbad aufgewärmte Margarine zu der Quarkmasse geben und bis zur homogenen Konsistenz umrühren.
  6. Als nächstes Mehl, Vanillezucker und Soda dazugeben und einen zähflüssigen Teig weiter kneten.
  7. Das Ofenblatt mit Butter einfetten und etwas Mehl darüber streuen, damit der Auflauf nicht brennt. Wenn es Pergamentpapier gibt, können Sie es sofort mit einem Backblech bedecken.
  8. Der Teig sollte eingeebnet werden.
  9. Heizen Sie den Ofen auf 190 Grad und stellen Sie die Schüssel hinein. 45 Minuten backen.
  10. Gekühlte Auflauf in Portionen schneiden. Nach Belieben leicht mit Puderzucker überziehen.

In den ersten 25 Minuten sollte der Ofen nicht geöffnet werden, damit der Teig aufgeht und üppig und porös ist. Andernfalls hat die Schale keine Zeit zum Aufgehen und ist niedrig.

Ungesüßter Kartoffelauflauf: Rezept mit Gemüse und Käse

Dieses Gericht wird als Beilage serviert. Es wird sowohl am festlichen Tisch als auch beim Familienessen gut aussehen.

Für die verwendete Zusammensetzung:

  • 0,8 kg Kartoffeln;
  • 3 große Eier;
  • Gemüse (Petersilie oder Dill) nach Geschmack;
  • 4 Knoblauchzehen;
  • 350 ml Kefir;
  • Würzmittel für Kartoffeln;
  • Butter (Butter) - 25 g;
  • 150 g holländischer Käse;
  • eine Handvoll Cracker oder Grieß.

Zum Kochen benötigen Sie:

  1. Geschälte Kartoffeln in Salzwasser kochen. Es ist besser, es nach dem Kochen nach 10 Minuten auszuschalten. Wenn die Knollen groß sind, dann nach 13 Minuten.
  2. Abgießen und die Kartoffeln abkühlen lassen.
  3. Das Gemüse schneiden, den Knoblauch hacken, mit dem Kefir mischen, die Eier dazugeben und nach Belieben würzen. Schlagen Sie die Mischung mit einer Gabel oder einem Schneebesen.
  4. Gekühlte Kartoffeln in Kreise schneiden.
  5. Ein Backblech mit Öl einfetten, etwas Semmelbrösel oder Grieß darüber streuen.
  6. Als nächstes legen Sie Kartoffeln in Schichten auf ein spirituelles Blatt, zwischen die Schichten gießen Kefirsauce.
  7. Das Gericht sollte 15 Minuten lang in den auf 180 Grad erhitzten Ofen gestellt werden.
  8. Das Blatt entfernen, den Auflauf mit geriebenem Käse bedecken und weitere 15 Minuten in den Ofen stellen.

Kefir Kartoffelauflauf mit Fleisch: ein herzhaftes Rezept

Jede Gastgeberin bekommt ihren eigenen, originellen Geschmack für einen solchen Auflauf. Meat Pie wird jedes Familienmitglied ansprechen.

Um einen Fleischauflauf zuzubereiten, müssen Sie:

  • Kefir - 500 g (Creme kann verwendet werden);
  • Hackfleisch - 0,5 kg (es ist besser, Rindfleisch oder Schweinefleisch zu nehmen);
  • Kartoffeln - 700 g;
  • Holländischer Käse - 200 g;
  • 1-2 Tomaten;
  • 55 g Butter;
  • Pilze (vorzugsweise Champignons) - 300 g;
  • Knoblauch - 2 Nelken.

Das Gericht wird 2 Stunden lang gekocht.

Um den Auflauf zuzubereiten, benötigen Sie:

  1. Kefir (Sahne) auf eine Temperatur von 40 Grad erhitzen. Nach Belieben Salz, Muskatnuss, gehackten Knoblauch, Thymian, gemahlenen Pfeffer und andere Gewürze hinzufügen.
  2. Rühren, die Sauce zum Kochen bringen und vom Herd nehmen.
  3. Kartoffelknollen schälen und in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden.
  4. Pilze sollten gehackt und in Butter leicht gebraten werden.
  5. Hackfleisch, Salz und Pfeffer separat anbraten.
  6. Das Backblech wird mit dem restlichen Öl eingefettet. Legen Sie zuerst eine Schicht Kartoffeln auf den Boden und gießen Sie einen Teil der Kefirsauce hinein. Danach werden Hackfleisch und Champignons eingelegt. Mit dem Rest der Sauce werden Spitzenkartoffeln gegossen.
  7. Die Tomate wird in Kreise geschnitten und auf ein Backblech gelegt. Von oben wird alles vorsichtig mit geriebenem Hartkäse bestreut.
  8. Der Auflauf wird 1,5 Stunden im Ofen bei einer Temperatur von nicht mehr als 180 Grad gekocht.

Diätetische Auflauf in einem Slow Cooker: ein schrittweises Rezept

Dieses Gericht ist für Diabetiker und diejenigen geeignet, die Süßigkeiten bevorzugen, sich aber an eine Diät halten.

Für einen Diät-Auflauf benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 3 Packungen fettfreier Hüttenkäse (600 g);
  • 15% saure Sahne oder Kefir - 4 EL. l .;
  • 1 Ei
  • 70 g Grieß;
  • Früchte / Beeren werden optional hinzugefügt;
  • 5 EL. l Süßstoff (Fructose).

Aktionen müssen in der folgenden Reihenfolge ausgeführt werden:

  1. Den Quark mit einer Gabel oder einem Mixer kneten.
  2. Fügen Sie dazu ein Ei, Joghurt, Kefir, Süßstoff, Grieß und gut mischen, bis die Klumpen verschwinden.
  3. Die Multikochschüssel muss vor dem Backen mit Öl eingefettet werden.
  4. Legen Sie die Masse vorsichtig hinein und schließen Sie den Deckel.
  5. Schalten Sie das Gerät in den Backmodus und backen Sie 50 Minuten lang.

In einem Slow Cooker ist der Auflauf zart, üppig, luftig und hat einen unglaublichen Geschmack.

Beim Hinzufügen von Früchten ist zu berücksichtigen, dass die Mischung etwas flüssig ist.

Diät-Quark-Auflauf (Video)

Der Vorteil eines so wunderbaren Gerichts wie Auflauf ist, dass Sie verschiedene Zutaten hinzufügen, die Anzahl der Eier gemäß dem Rezept ersetzen (für diejenigen, die Frühstückseier bevorzugen), verschiedene Gewürze und Gewürze zu ungesüßten Gerichten hinzufügen können. Wenn Sie ungewöhnliche Backformen auswählen, können Sie den Kindern ein süßes Dessert in Form von Tieren, Blumen und verschiedenen Formen schenken. Auflauf ist ein ideales Gericht für ein Familienessen oder einen festlichen Tisch. Fantasievoll kann die Gastgeberin verschiedene Kochoptionen für dieses Gericht kreieren.