Tipps

Quarkauflauf für eine stillende Mutter


Stillende Mütter halten sich an eine spezielle Diät. Dazu gehören gekochtes Gemüse sowie gedämpfte Schnitzel. Gewürze sind tabu. Aber Sie möchten sich unbedingt etwas Leckeres gönnen! Daher ist es an der Zeit, dass eine stillende Mutter einen leckeren und gesunden Hüttenkäse-Auflauf zubereitet: Es gibt viele Rezepte für einen solchen Genuss. Jeder weiß, dass Hüttenkäse eine wertvolle Kalziumquelle ist, und dies ist sehr wichtig für das Stillen, sowohl für Mama als auch für ihr Baby. Und dieses Produkt schmeckt ganz angenehm, die Gerichte davon sind gesund und duftend.

Was ist die Verwendung von Hüttenkäse für die Laktation

Für die Mutter, die das Baby mit ihren Brüsten füttert, ist Quark einfach notwendig. Es kann mit saurer Sahne oder unter Beigabe von Früchten, auch Nüssen, verzehrt werden. Buchstäblich 50 g dieses Produkts pro Tag sind für den Körper der Mutter und ihr Baby einfach unverzichtbar.

Nachdem Sie aufgehört haben zu stillen, eignet sich Quark hervorragend zum Füttern. Es ist nur am besten, es für das Kind selbst zu kochen und dabei natürliche, nicht gespeicherte Milch zu verwenden.

Der köstlichste hausgemachte Auflauf zum Auflauf

Es ist sehr einfach, zu Hause zu kochen. Dies erfordert ein Minimum an Produkten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, es zu machen. Lernen Sie das schnellste Rezept kennen.

Zutaten

  • 2 Liter Milch;
  • 1 Liter Kefir.

Diese Zusammensetzung ist für ca. 600 Gramm Hüttenkäse ausgelegt.

So kochen Sie eine Leckerei:

  1. Milch sollte in einen großen Topf gegossen werden. Rühren Sie unter Rühren.
  2. Wenn die Milch zu kochen beginnt, sollte Kefir hinzugefügt werden. Hüttenkäseflocken erscheinen sofort. 2 bis 3 Minuten brennen lassen. Es ist wichtig, dass die Mischung nicht kocht. Andernfalls ist der Hüttenkäse trocken und hart.
  3. Den Herd ausschalten und die Mischung ca. 5 Minuten einweichen.
  4. Setzen Sie die Masse auf ein Sieb: Die Molke sollte abtropfen.

Auf diese Weise erhalten Sie in einer halben Stunde Hüttenkäse.

Einfache und schnelle Quarkauflauf für eine stillende Mutter

Zutaten

  • 300-400 Gramm frischer fettarmer Hüttenkäse;
  • 2 Hühnereier;
  • 3 EL. l Grieß;
  • 100 bis 150 g Kristallzucker;
  • eine Prise Salz;
  • etwas Vanillezucker;
  • Früchte und Beeren sind optional.

Wie man kocht:

  1. Um eine homogene Masse zu erhalten, sollten Sie alle Komponenten gründlich kneten: Es ist erforderlich, eine homogene und ausreichend dicke Masse zu erzielen.
  2. Sie sollten dies alles in eine Form geben, nachdem Sie es zuvor mit Öl geschmiert haben.
  3. Im vorgeheizten Backofen eine halbe Stunde backen.

Vor dem Servieren den Auflauf mit Puderzucker bestreuen. Und es ist auch angebracht, Sauerrahm auf diese Delikatesse zu gießen. Ein leckeres und gesundes Gericht wird zu Ihrem Favoriten.

Das klassische Rezept für Aufläufe für Schwangere und Stillende

Zutaten

  • Hüttenkäse - 500 g;
  • ein paar Esslöffel Grieß oder Weizenmehl;
  • 2 EL. l Kristallzucker;
  • 5 Wachteleier.

Wie man kocht:

  1. Den Hüttenkäse durch einen Fleischwolf drehen (Sie können durch ein Sieb mahlen).
  2. Eier und Kristallzucker hinzufügen, Mehl, alles kneten.
  3. Die Form schmieren, die Masse auslegen und 50 Minuten backen.

Wird dem Halbzeug anstelle von Mehl Grieß zugesetzt, so bleibt die Masse nach dem Kneten eine halbe Stunde stehen.

Wirst du getrocknete Aprikosen oder Rosinen hinzufügen? Dann die getrockneten Früchte in warmem Wasser einweichen. Sie sollten die Nüsse auch hacken, wenn Sie sie in den Auflauf geben möchten. Sie können Ananas verwenden: Sie sollten am unteren Rand des Formulars ausgelegt werden und bereits Quarkpaste sollte oben ausgelegt werden.

Hüttenkäse-Auflauf mit Apfel: Ein Rezept für stillende Mütter

Ein sehr wichtiges Plus in diesem Auflauf ist, dass die Bratäpfel in der Zusammensetzung einen positiven Effekt auf die Darmmotilität haben. Außerdem verursachen Äpfel in dieser Form bei Neugeborenen keine Koliken. Also ist es Zeit, dieses Rezept zu verwenden.

Zutaten

  • ein Viertel Kilogramm Hüttenkäse;
  • ein Paar Äpfel;
  • 1 Hühnerei;
  • ein paar kunst. l Lockvögel.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Hüttenkäse sollte mit Kristallzucker und Grieß, Eiern gemischt werden. Dann wird alles gründlich durchmischt.
  2. Nehmen Sie eine grobe Reibe und reiben Sie die Früchte. Danach müssen sie ausgepresst werden: Saft abtropfen lassen.
  3. Geriebene Äpfel werden mit Quark vermischt.
  4. Bereiten Sie die Form vor: fetten und mit Semmelbröseln bestreuen.
  5. Masse verteilen.
  6. Backen Sie die Schüssel eine Stunde lang.

Luftquarkauflauf in einem langsamen Kocher

Quarkauflauf für eine stillende Mutter mit Reis und Hüttenkäse

Zutaten

  • ein Viertel Kilogramm Reisflocken, ebenso viel Hüttenkäse;
  • Wasser - 500 ml;
  • eine Handvoll Rosinen;
  • 75 g Kristallzucker;
  • eine Prise Vanillin.

Wie man kocht:

  1. Kochen Sie den Reis mit Rosinen: Es sollte bröckeliger Brei sein.
  2. Abkühlen lassen und die restlichen Produkte hinzufügen, alles mischen.
  3. Die Form schmieren und die Masse auslegen, die Oberfläche glätten.
  4. Eine Mischung aus Eiern und Sauerrahm wird darauf gelegt.
  5. 17 Minuten backen, maximal 20 Minuten.

Hüttenkäse Auflauf Rezept für eine stillende Mutter in einem Slow Cooker

Zutaten

  • Hüttenkäse - ein halbes Kilogramm;
  • 3 EL. l Grieß, ebenso viel Zucker;
  • Butter.

Kochmethode:

  1. Quark mit Zucker und Grieß mischen. Dazu können Sie Bananen oder Äpfel hinzufügen. Obwohl Sie mit Bananen vorsichtig sein sollten, da sie bei Säuglingen manchmal Allergien oder Koliken hervorrufen können.
  2. Langsamer Herd innen mit Butter. Setzen Sie die Mischung und kochen Sie im Backmodus. Dies dauert zwischen 35 und 40 Minuten.

Käseauflauf Rezept für Rosinen und getrocknete Aprikosen für Frauen gestillt

Zutaten

  • ein halbes Kilogramm Quark (immer frisch);
  • 3 Hühnereier;
  • 125 g Kristallzucker;
  • Grieß - 3 EL. l .;
  • 3 EL. l Mehl;
  • ein Esslöffel Butter;
  • eine Handvoll Rosinen und getrocknete Aprikosen.

Kochen:

  1. Es ist notwendig, den Hüttenkäse mit einer Gabel zu kneten, Sie können auch Ihre Hände verwenden: es wird noch besser. Nur wenn es keine Klumpen gibt, wird der Auflauf zart und lecker.
  2. Eier und Kristallzucker dazugeben, mit einem Löffel mit Quark einreiben.
  3. Gießen Sie warme Milch in den Grieß, lassen Sie ihn ca. 10 Minuten einwirken, damit er vom Getreide aufgenommen wird. Infolgedessen wird es anschwellen. Es ist durchaus möglich, den Vorgang zu beschleunigen: Schicken Sie dazu einen Teller Milch und Grieß buchstäblich einige Minuten in die Mikrowelle.
  4. Den Grieß in den Quark geben, Mehl und weiche Butter dazugeben, alles gut mischen.
  5. Nun sollten Sie der Quarkmasse gewaschene und getrocknete Rosinen hinzufügen. Dort getrocknete Aprikosen, in kleine Stücke schneiden. Nochmals umrühren. Getrocknete Früchte müssen nicht gestohlen werden, da sie in einem saftigen Auflauf auch ohne weich und zart sind.
  6. Damit die Delikatesse leicht aus der Form genommen werden kann, mit Butter einfetten, mit Grieß bestreuen.
  7. Das mit Quarkmasse gefüllte Formular sollte in den Ofen geschickt werden.
  8. Backen Sie das Gericht für eine lange Zeit: etwa eine Stunde bei einer durchschnittlichen Temperatur. Am Ende wird das Gericht braun.

Es ist sehr wichtig, dass der Leckerbissen bereits abgekühlt ist.

Stützen Sie die Ränder der Leckerei mit einem Messer und einem Spatel ab und hebeln Sie sie von allen Seiten ab. Danach die Pfanne mit einem Deckel von einer großen Pfanne bedecken, umdrehen. Gleichzeitig steht der Auflauf auf dem Deckel auf dem Kopf. Anschließend sollten Sie ihn mit einer Schüssel abdecken und nach Bedarf umdrehen.

Hüttenkäse-Auflauf für stillende Mütter

Nicht nur schwangere, sondern auch stillende Mütter, die Verwendung von Hüttenkäse ist sehr nützlich. Daher sind all diese Rezepte für diejenigen, die ihr Baby stillen, einfach unverzichtbar. Darüber hinaus können Sie Gerichte sowohl im Backofen als auch im Slow Cooker zubereiten.