Tricks

Wachsender Unternehmensplan der Wasserkulturernte


Hydroponische Unternehmen gehören zu den vielversprechenden Geschäftsbereichen im Bereich der Pflanzenproduktion, die in unserem Land sehr wichtig sind. Der Hydrokulturanbau von Wassermelonen und anderen Kulturen kann das ganze Jahr über durchgeführt werden.

Geschäftsvorteile

Im hydroponischen System wird der klassische Boden durch ein spezielles Substrat ersetzt. Im Vergleich zu den traditionellen und allen Gärtnern bekannten Pflanzen, die im Boden wachsen, bietet die Hydrokulturtechnologie eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen. die für alle Züchter offensichtlich sind:

  • Die Pflanze wird mit allen für das Wachstum und die volle Entwicklung notwendigen Substanzen und Vitaminen versorgt.
  • Die Kultur wird stärker und gesünder, und die Indikatoren für die Blüteintensität nehmen um ein Vielfaches zu.
  • Die erdlose Umwelt ist durch die Abwesenheit von Schädlingen gekennzeichnet und unterstützt nicht die Entwicklung von Krankheiten wie Fäulnis- und Pilzinfektionen.
  • Keine Notwendigkeit, Chemikalien zur Vorbeugung und zum Schutz zu verwenden.
  • Das Wurzelsystem der Pflanzen weist keinen Sauerstoffmangel auf und kann auch keine negativen Auswirkungen aufgrund einer Überdosis oder eines Mangels an Düngemitteln haben.
  • Mit einer minimalen Anbaufläche ist es möglich, das ganze Jahr über maximale Produktivität zu erzielen, auch zu Hause.

Ein richtig entwickelter und kompetenter Geschäftsplan ermöglicht es Ihnen, die Produktion zu optimieren und einen angemessenen Gewinn beim Anbau von Gemüse oder Beeren zu erzielen, um die Umsetzung fortzusetzen. Bei der Entwicklung eines Plans ist es sehr wichtig, die wichtigsten Punkte zu berücksichtigen, die vorgestellt werden:

  • ein Ort für den Anbau von Pflanzen;
  • botanische und sortentypische Merkmale der Kulturpflanze;
  • Merkmale des Verkaufs von fertigen Gemüse- oder Beerenerzeugnissen;
  • Analyse des Finanzierungs- und Ausgabenflusses.

Der Hauptgrund für die weltweite Beliebtheit der Hydroponiktechnologie ist ihre hohe Wirtschaftlichkeit, die durch Ertragssteigerung bei erheblichen Ressourceneinsparungen erzielt wird.

Hydroponik: wachsende Sämlinge

Flüssigdünger kostet

Hydroponische Anbautechnologie beinhaltet die Verwendung von Flüssigdünger. Qualitativ und korrekt zubereitete Nährlösung ermöglicht es Ihnen, die Pflanze vollständig mit den notwendigen Elementen für das volle Wachstum und die Entwicklung zu versorgen. Jede Art von Nährlösung für Pflanzen, die auf Hydrokulturen gezüchtet werden, muss notwendigerweise alle Nährstoffe enthalten, die für Wachstum und Entwicklung erforderlich sind. Produkte aus der Kategorie "Flüssigdünger", die in unserem Land verkauft werden, haben sich unter hydroponischen Bedingungen bewährt.

TitelTerminZusammensetzungArt der Anwendung
Etisso Hydro VitalDer mit Spurenelementen und Pufferbestandteilen angereicherte flüssige Komplexdünger, mit dem Sie den pH-Wert einstellen könnenStickstoff 5,2%, Phosphor 5,0%, Kalium 4,2%, Spurenelemente und Vitamine10 ml Dünger pro 10 Liter Wasser
Spezialdunger HydrokulturGeeignet für den Anbau von Pflanzen in hydroponischen SystemenStickstoff 4,5%, Phosphor 4,5%, Kalium 6%, Spurenelemente30 ml pro 20 l Wasser
Flora DuoblüteMineralischer Zweikomponentendünger mit bioaktiven Zusätzen und StimulanzienN, P, K, SO, MgO, Fe, Zn, B, Mn und Mo25 ml pro 10 l Wasser
Flora Duo Grow-HWDas Vorhandensein bioaktiver Zusätze und Stimulanzien ermöglicht die Einstellung des pH-Werts und ist für den Einsatz in hartem Wasser geeignetN, K 2 O, CaO, MgO, Fe, Cu,
Zn, B, Mn und Mo
Gemäß den Anweisungen des Herstellers

Sehr oft wird beim Anbau von Pflanzen auf Hydrokulturen Kemira-Hydro-Dünger verwendet. Bei der Auswahl eines Düngers für eine Nährlösung muss die Molmasse der Nährstoffe berücksichtigt werden. Es ist unbedingt erforderlich, die Leistung der Batterien zu überwachen, um die Konzentration der in das Substrat eingebrachten Mikro- und Makroelemente nicht zu überschreiten.

Gegebenenfalls setzen Sie Wasser in das System ein, wodurch das Volumen der Nährlösung gespart wird. Es wird empfohlen, alle drei Monate eine komplette Nährlösung im Wasserkultursystem auszutauschen.

Grundausstattung

Die Ausrüstung für die Hydrokultur kann unterschiedlich sein. Sie können vorgefertigte Schemata verwenden und ein System mit Ihren eigenen Händen erstellen, oder Sie können eine hochproduktive Industrieanlage verwenden, die am häufigsten von den Eigentümern des Gewächshauses gewählt wird. Vor der Auswahl der Ausrüstung müssen verschiedene Optionen bewertet und Vor- und Nachteile berücksichtigt werden:

  • Beim Anbau von Pflanzen mit geringer Größe ist die Verwendung eines NFT-Umlaufsystems oder von Periodika mit überfluteten Kieskanälen am besten geeignet.
  • Für große oder zu anspruchsvolle Pflegekulturen ist es wünschenswert, auf Nicht-Umwälzsystemen zu wachsen, die auf der Verwendung des Substrats beruhen.

Es ist zu beachten, dass die Verwendung von Umwälzsystemen nicht die Verwendung von Wasser mit einem hohen Gehalt an gelösten Salzen impliziert. Wasser mit unzureichender Qualität muss zwingend mit recht teuren Filtern gereinigt werden, die nach dem Prinzip der Umkehrosmose arbeiten.

In der Regel ist es erforderlich, die Fläche entsprechend dem Geschäftsplan und den entwickelten Plänen für die Platzierung im Voraus vorzubereiten. Eine wichtige Rolle spielt die Vorbereitung eines Qualitätssubstrats. die dargestellt werden können: Perlit, Vermiculit, Blähton, Mineralwolle, Kokosfasern, chemisch neutrale Fasern in Form von Nylon, Polypropylen, Capron oder Schaumgummi.

Eigenfertigungssystem basiert auf der Verwendung der folgenden notwendigen Komponenten:

  • Pumpe oder Pumpe und Kompressor;
  • Tabletts oder Paletten;
  • Pflanztöpfe;
  • Lampen für die Beleuchtung im Winter.

Um ein Hydroponiksystem zu installieren, ist es ratsam, einen speziellen Metallschrank zu verwenden oder Gestelle herzustellen. Wenn Sie ein fertiges System kaufen, müssen Sie die beigefügten Anweisungen sorgfältig lesen. Das grundlegende Design und System des industriellen Anbaus umfasst ein System zum Heizen und Kühlen, spezielle Paneele, ein Wasseraufbereitungssystem in Form eines Sammlers und eines Speichers. Es kann auch erforderlich sein, Reservesysteme zu erwerben, die von Stromerzeugern bereitgestellt werden, um das Umwälzsystem im Dauerbetrieb betreiben zu können.

Das Tropfbewässerungssystem liefert eine Nährlösung unter der Basis von Pflanzen mit einem vorbestimmten Intervall. Solche Systeme sind ideal für den Anbau von Gurken, Tomaten, Paprika und Auberginen. Fließende Hydrokultursysteme zeichnen sich durch die Bewegung der Nährlösung durch Kanäle aus, in denen sich das Pflanzenwurzelsystem befindet. Dieses System hat sich beim Anbau von Salat, Basilikum, Petersilie, Fenchel, Dill und anderen grünen Pflanzen bewährt. Die Tropfenbewässerung in der Hydrokultur wird am häufigsten beim Anbau von Erdbeeren und Erdbeeren eingesetzt.

Erwarteter Gewinn

Wie viel Geld investiert werden muss und mit welchen Gewinnen zu rechnen ist, sind die Hauptfragen der Pflanzenzüchter, die beginnen, die Hydrokulturtechnik zu beherrschen. Um den Gewinn zu berechnen, sollte beachtet werden, dass die meisten unter solchen Bedingungen angebauten Pflanzen maximale Ertragsindikatoren aufweisen, die unabhängig von der Anzahl der gepflanzten Pflanzen von jedem Quadratmeter erhalten werden können. Wie die Praxis zeigt, gibt es keine signifikanten Unterschiede in der Pflanzdichte zwischen Hydrokultur und klassischem Boden. Mit zunehmender Pflanzdichte kann ein Ernteverlust und eine Abnahme des Gesamtertrags beobachtet werden.

DIY Hydroponik

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass für den Anbau von frühreifen Sorten die Durchlaufzeiten berücksichtigt werden müssen. Daher müssen Sie bei ganzjährigem Anbau in der Hydrokultur zunächst den Gewinn für das ganze Jahr anhand der Durchschnittsertragsindikatoren berechnen. Es sollte nicht vergessen werden, dass ein wichtiger Aspekt der Pflanzenproduktion die Qualität der Produkte sowie die Arbeits- und Verpackungskosten für die weitere Umsetzung sind.