Ideen

Birne "In Erinnerung an Jakowlew": Merkmale der Sorte und Merkmale des Anbaus


Birne "In Erinnerung an Jakowlew" ist eine Frühherbstsorte, die von Forschern, Züchtern am Allrussischen Forschungsinstitut für Genetik und Selektion von Obstpflanzen nach dem Namen gewonnen wurde I.V. Michurina zusammen mit der Michurinsky Agricultural University. An der Kreuzungsarbeit waren die Sorte Tema und die französische Sorte Olivier de Serre als Elternpaar beteiligt.

Die Sorte ist in unserem Land im Hausgartenbau sehr verbreitet und wird von den meisten Gärtnereien am häufigsten verkauft.

Sortenbeschreibung und Charakterisierung

Erwachsene Pflanze von geringer Größe, schnell wachsend. Crohn von mittlerer Dichte und abgerundeter Form. Skelettäste verlaufen rechtwinklig zum Stiel. Charakteristisch sind eine hohe Nierenerregung und eine sehr gute Sprossbildung. Früchte auf einfachen und komplexen Handschuhen überwiegen. Die Triebe von durchschnittlicher Dicke sind hellbraun gefärbt und haben eine gekröpfte Struktur mit einer geringen Anzahl von Dornen und Linsen. Die gebogenen Nieren sind konisch geformt, haben eine glatte Oberfläche und ein sehr großes Nebennierenkissen. Die Blätter sind mittelgroß, obovat geformt, mit einer verdrehten Spitze und einem leicht gewölbten Teller.

Weiße blumen Sie sind in Blütenständen mit getrennten Blütenblättern gesammelt. Unzureichend große Früchte zeichnen sich häufig durch Ungleichmäßigkeit aus und haben eine breite birnenförmige Form. Die Haut ist glatt mit einem ausgeprägten Glanz. Die Färbung im Stadium der entfernbaren Reife ist hellgelb mit einer hellen und nicht ausreichend ausgedehnten Bräune. Im Stadium der Konsumentenreife ist die Hauptfarbe goldgelb mit einem orangefarbenen Schimmer und einer kleinen Menge subkutaner Punkte. Das Fruchtfleisch ist cremefarben mit einem hohen Grad an Saftigkeit und einem halböligen Typ.

Die Dauer des aktiven Lagers tritt ungefähr drei Jahre nach dem Pflanzen der Pflanze an einem dauerhaften Ort auf. Zeichnet sich durch eine schnelle Steigerung der Produktivität aus. Der durchschnittliche Ertrag eines erwachsenen Baumes übersteigt 25 kg Obst pro Obstbaum. Bei Saatgutbeständen besteht die Möglichkeit einer verdichteten Bepflanzung, was insbesondere auf kleinen Flächen von Garten- und Haushaltsgrundstücken von Bedeutung ist. Die Sortenmerkmale ermöglichten eine breite Verwendung der Pamyat Yakovlev-Birne in der Zucht mit dem Ziel, Zwerge mit einer hohen Winterhärte und Resistenz gegen viele Sortenkrankheiten zu züchten.

Fotogalerie





Birne "In Erinnerung an Jakowlew": Sortenbeschreibung

Site-Anforderungen

Trotz der Bescheidenheit wird empfohlen, Birnbäume in gut beleuchteten Gebieten zu züchten, die schnell von der Sonne erwärmt werden und vollen Schutz vor dem durchgehenden Wind haben. Es ist unerwünscht, Obstsetzlinge im Schatten großer Pflanzen und hoher Gartenbäume zu pflanzen. Am besten ist es, wenn die Landung in einer bestimmten Höhe erfolgt. Es ist strengstens verboten, Parzellen im Flachland für den Anbau von Birnen dieser Sorte zu reservieren, auf denen sich im Frühjahr ein hohes Risiko für die Ansammlung von Kaltluftmassen oder Schmelzwasser ergibt.

Für die Bepflanzung von jungen Birnbäumen sind leicht saure Böden in Gebieten ohne Grundwassereintritt ideal geeignet. Vorab sollte eine Bodenanreicherung durchgeführt werden. Als wirksamster Dünger wird empfohlen, eine Mischung aus Humus, Kalk und den wichtigsten Mineralbestandteilen in Form von Superphosphat und Kaliumchlorid herzustellen. Das Vorhandensein einer starken Versauerung des Bodens auf der Baustelle erfordert eine Vorkalkung.

Landefunktionen

Die Beschreibung der Birne mit der Bezeichnung "In Erinnerung an Jakowlew" deutet auf eine relativ hohe Winterhärte der Pflanze hin. Unter den Boden- und Klimabedingungen in Zentralrussland ist es jedoch vorzuziehen, im Frühjahr Setzlinge zu pflanzen. Das Pflanzen einer Birne dieser Sorte im Herbst ist nur unter den Bedingungen der Hausgärtnerei in den südlichen Regionen unseres Landes möglich.

Bei der Durchführung von Frühjahrspflanzungen muss der Standort seit dem Herbst sorgfältig und korrekt vorbereitet werden. Graben Sie zu diesem Zweck eine Landegrube mit den Abmessungen 70 x 70 oder 80 x 80 cm. Die Tiefe kann je nach Fruchtbarkeit und Bodenbeschaffenheit variieren. Auf leichteren, fruchtbareren und atmungsaktiveren Böden kann die Tiefe 0,7 bis 0,8 m betragen, und wenn auf schweren Böden gepflanzt wird, sind Landegruben mit einer Tiefe von 0,9 bis 1,0 m erforderlich.

Zwei Eimer Humus und eineinhalb Eimer grober Sand sowie ein Glas Superphosphat und ein Drittel eines Glases Kaliumsulfat sollten zu dem durch Graben einer Pflanzgrube erhaltenen Mutterboden gegeben werden. Das Wurzelsystem des Birnensämlings sollte sorgfältig und sorgfältig über die Pflanzgrube verteilt und dann vorsichtig mit der vorbereiteten Bodenmischung bestreut und ein wenig gestampft werden. Unmittelbar nach dem Pflanzen wird reichlich gegossen und eine Schicht organischer Mulch aufgetragen, die den Boden vor übermäßiger Austrocknung schützt. Um einen höheren Ertrag zu erzielen, wird empfohlen, bestäubende Sorten zu pflanzen.

Pflanzenpflege-Aktivitäten

Die richtige Pflege von Birnenpflanzungen ist eine Garantie für die langfristige Produktivität der Pflanzen und die Erzielung reichlich vorhandener, stabiler Erträge hochwertiger Früchte. Yakovlevskaya Birne ist anfällig für die unabhängige Bildung der Krone, Um das Risiko einer Infektion durch Krankheiten oder Schädlinge zu verringern und eine Überlastung der Krone mit dem Erntegut zu verhindern, ist es jedoch erforderlich, die Hygiene-, Formungs- und Alterungsschutzmaßnahmen rechtzeitig durchzuführen. Die Liste der erforderlichen Pflegemaßnahmen umfasst auch Top-Dressing, das durch reichlich Wasser ergänzt werden sollte.

Es ist sehr wichtig, Obstbäume mindestens dreimal pro Saison zu füttern. Zu Beginn des Frühlings, im Stadium des Erwachens, benötigen Pflanzen mineralische und stickstoffhaltige Düngemittel, die sich günstig auf die Blüte und Bildung von Birnen-Eierstöcken auswirken. Im Sommer können Sie sich auf die Einführung von organischen Düngemitteln beschränken. Im Herbst ist es besser, die Kräfte, die während der Fruchtperiode aufgewendet wurden, wiederherzustellen und sich gut auf den Winter vorzubereiten. Daher sollten während dieser Zeit Düngemittel mit einem hohen Gehalt an Kalium und Phosphor die Grundlage für die Fütterung sein. Junge Pflanzen benötigen möglicherweise Schutz, wenn im Winter starke Fröste zu erwarten sind.





Gärtner Bewertungen und Tipps

Im Allgemeinen sind die Bewertungen der einheimischen Gärtner für diese Sorte aufgrund der Vielseitigkeit der Verwendung und der hohen Qualitätsindikatoren für Obst positiv. Das gereifte Erntegut wird sehr gut auf den Zweigen gehalten, neigt nicht zum Verschütten und ist für den Transport über große Entfernungen geeignet. Die Sorte "In Erinnerung an Jakowlew" steht im positiven Vergleich zur Selbstfruchtbarkeit, einer hohen Winterhärte und Krankheitsresistenz, einschließlich Schorflaub.

Wie man eine Birne pflanzt

Beim Anbau von Birnen dieser Sorte unter häuslichen Gärtnereibedingungen ist jedoch auf eine unzureichende Trockenheitstoleranz zu achten, dh auf die Bildung nicht ausgerichteter Früchte mit Steinigkeit im Fruchtfleisch. Produktive ausgewachsene Pflanzen reagieren sehr gut auf das Gießen und bilden unter Berücksichtigung der Bewässerungsmaßnahmen Früchte mit den bestmöglichen Markt- und Geschmacksindikatoren.


Sehen Sie sich das Video an: Apfel vs. Birne - Was ist das bessere Obst? Galileo. ProSieben (Oktober 2021).