Angebote

Merkmale des Anbaus von Nektarinen und Pfirsichen in der Ukraine


Pfirsich ist die am meisten fruchtige gartenbauliche Kulturpflanze unter den ziemlich verbreiteten Steinpflanzen, und Nektarine hat sich in jüngster Zeit damit messen können. Der Anbau dieser Obstkulturen in der Ukraine ermöglicht es Ihnen, eine schnell wachsende und produktive Pflanze zu erhalten, die solche positiven Eigenschaften wie Selbstfruchtbarkeit und gute Produktivität aufweist. Nektarine und Pfirsich in der Ukraine zeigen nicht nur eine hohe Überlebensrate, sondern auch einen sehr guten Ertrag.

Die besten Sorten

Es ist zu beachten, dass Pfirsiche die wärmeliebendsten, am wenigsten winterharten und am frühesten wachsenden Pflanzen sind. Wählen Sie eine Sorte unter Berücksichtigung der Merkmale des Anbaugebiets sorgfältig aus. In der Ukraine werden zwanzig Pfirsichsorten und mehrere Nektarinen, darunter späte und frühe, in Zonen eingeteilt.

Beliebte Pfirsichsorten

Für den Süden sollten Sorten ausgewählt werden, deren Merkmale und Beschreibung das Vorhandensein von Eigenschaften wie angemessene Produktivität, Resistenz gegen die wichtigsten, am häufigsten vorkommenden Krankheiten und Schädlinge belegen.

Name der PfirsichsorteDer baumKroneDie FrüchtePulpErntereife
Goldener JahrestagGroß, kraftvoll genug, kommt im dritten Jahr zum TragenAusgebreitetGroß, bis zu 125-135 g schwer, oval, goldgelb mit BräuneOrangegelbe Farbe mit guter Dichte, zart und faserig, ziemlich saftig, mit AromaMittlere Reife
"Kiew früh"Mittelschicht mit guter WinterhärteSelten, breit und pyramidenförmigMittelgroß, 90 g schwer, rundlich länglich, beige gelb, mit einer BräuneGrünlichweiße Farbe mit guter Saftigkeit und angenehmem Geschmack.Ende juli
"Rotbackige"Mittlere Schicht mit guter WinterhärteDickendurchschnitt, nicht zu weitläufigGroß, 120-130 g schwer, breit oval, mit einer cremig grünen Oberfläche und einer hellen BräuneGrünweiß, mit mäßigen Ballaststoffen, saftig und leckerFrühe Reifezeit
"Kreml"Mit hoher Wachstumskraft und hoher ProduktivitätBreithaarig und leicht spreizendMittelgroß, 170 g schwer, gerundet, gelb-orange mit brauner FarbeGelb-Orange, mit Faser und mittlerer Dichte. Saftig und wohlriechend genugMittlere Reife
RuddyEine hohe Pflanze mit dicken und kräftigen einjährigen TriebenSpreizende und attraktive KroneGerundet, groß, 125 g schwer, mit ausgeprägter Bauchnaht, dünnhäutig, cremegelbCremeweiß mit ausreichender Saftigkeit und AromaMitte früh
"Sowjet"Mittelgroße Pflanze mit mittlerer WinterhärteSphärisch und sehr pflegeleicht für die KroneRelativ groß, 140-145 g schwer, stumpf-oval geformt, mit einer grünlich-gelben Oberfläche und BräuneGelb, mit zarten Fasern, saftig und duftendErste Augusthälfte
"Saftig"Kräftig und mit ausreichender WinterhärteDickendurchschnitt, nicht zu weitläufigEine Masse von 152-165 g, breit oval, grünlich-cremefarben mit einer BräuneWeiß oder grünlich-cremefarben, mit mittlerer Faser, saftig und duftendFrühe Reifung

Die beliebten Sorten von Nektarinen

Nektarinen sind bei ukrainischen Gärtnern etwas weniger beliebt. Die besten sind Nektarinen-Sorten, die hohe Qualitätsindikatoren und stabile Jahreserträge aufweisen.

Name der NektarineDer baumKroneDie FrüchtePulpErntereife
Rotes GoldMittel und sehr produktivMit durchschnittlicher VerbreitungRundkugelig, dunkelrot errötet, groß, bis zu 215 g schwerDick und saftig, mit mittlerer Faser.Mittlere Verspätung
Flämische WutMittleres Wachstum, gute ErträgeDurchschnittliche AusbreitungGroß, rotrot, eiförmig oder kugelförmigGelb, mit guter Saftigkeit und zarten Ballaststoffen.Das erste Jahrzehnt im August
FlavoronEine hohe Pflanze mit hervorragendem Ertrag und guter FrostbeständigkeitKompakt und pflegeleichtRundes Oval, mit einer Naht, gelb mit einem roten ErrötenMittlere Dichte, saftig und duftendMittlere Verspätung
RebusMittelgroße und sehr leistungsstarke Anlage mit guter ProduktivitätDurchschnittliche AusbreitungGroß, kugelförmig, mit einem Gewicht von mindestens 185-195 gDick, süß, zart und aromatisch.Mitte früh
AlitopEine hohe Pflanze mit hervorragendem Ertrag und guter FrostbeständigkeitEs ist durch mächtige Zweige vertreten, muss rationiert werden.Abgerundet-länglich, symmetrisch, mit einem ausgeprägten hellen ErrötenGelb mit roten Adern, saftig und leckerMittlere Verspätung

Merkmale des Pflanzens von Sämlingen

Hochwertige Sortensämlinge in Baumschulen sollten folgende Anforderungen erfüllen:

  • gut entwickeltes und leistungsfähiges Wurzelsystem;
  • Mangel an Peeling und Schädigung der Hirnrinde an Stiel und Ästen;
  • Mangel an Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingsschäden.

Auf warmen Sand- oder Kiesböden lassen sich stabil hohe Erträge an Pfirsich und Nektarine erzielen. Hochwertiger Boden muss gut entwässert sein aufgrund der Unverträglichkeit der Obstkultur zur Stagnation. Vor dem Pflanzen von Pflanzen muss der Boden gründlich gegraben und eine ausreichend große Menge organischer Substanz eingebracht werden, hauptsächlich mit einer rauen Struktur. Obligatorisch ist die Verwendung von Qualitätsentwässerung.

Pflegetechnik

Landtechnik für den Anbau von Steinobst wie Nektarine und Pfirsich, Unter den Bedingungen des persönlichen Obstbaus in der Ukraine sind folgende Maßnahmen vorgesehen:

  • Bodenfruchtbarkeitsindikatoren werden durch den Einsatz von mineralischen und organischen Düngemitteln in Form von Stickstoff, Kalium und Phosphor unterstützt;
  • stickstoffhaltige Düngemittel haben einen direkten Einfluss auf die Indikatoren für vegetatives Wachstum und Fruchtbildung;
  • im zeitigen Frühjahr empfiehlt es sich, eine Lösung auf Ammoniumnitratbasis in die Stammkreise zu geben, und im Herbst sollten Obstpflanzen mit Kalimineraldünger in Form von Holzasche gefüttert werden;
  • Düngemittel aus Kompost, Gülle, Gülle und Gründüngung sind sehr effektiv.

Pflanzen wie Pfirsich und Nektarine sind ziemlich dürretolerant, aber ohne rechtzeitiges Gießen und anschließendes Auflockern des Bodens in stammnahen Kreisen sind gute Erträge nicht möglich. Unter anderem sollten eine jährliche Formgebung und ein sanitäres Trimmen der Krone sowie eine systematische vorbeugende Behandlung der Fruchtstände durchgeführt werden, um das Risiko von Krankheiten und Schädlingen zu verringern.

Zu den Hauptkrankheiten von Pfirsich und Nektarine zählen Claustosporiose, geschweifte Blätter, Mehltau, Steinobstmoniliose und Fruchtfäule. Darüber hinaus bleibt das Risiko einer Schädigung der Obstplantagen von Blattläusen, Rüsselkäfern, Blumenkäfern und Zecken ohne angemessene Pflege und rechtzeitige Vorbeugung bestehen.

Wie unterscheidet sich Nektarine von Pfirsich (Video)

Um die häufigsten Krankheiten und Pflanzenparasiten von Pfirsich und Nektarine zu bekämpfen, werden rechtzeitige chemische Behandlungen durchgeführt und ein System von Schutzmaßnahmen muss korrekt und korrekt ausgebildet sein.


Sehen Sie sich das Video an: Doku Der Duft der Marille - Die sonnige Frucht der Wachau HD (Oktober 2021).