Anleitung

Armenische Küche: die besten Backrezepte


Die armenische Küche ist die älteste aller asiatischen Küchen. Ihre Rezepte werden von Generation zu Generation unverändert weitergegeben. Ein besonderer Ehrenplatz ist das armenische Gebäck. Die besten Rezepte sind unten aufgeführt.

Armenischen Lavash

Ohne echtes Fladenbrot ist die armenische Küche nicht vorstellbar. In den Regalen der Läden gibt es eine große Anzahl von ihnen. Aber es wird viel schmackhafter, wenn Sie selbst Pitabrot kochen.

Dafür benötigen Sie:

  • Mehl - 500 g;
  • Wasser - 250 ml;
  • Salz nach Geschmack;
  • Butter oder Margarine - 30 g.

Kochmethode:

  1. Butter schmelzen.
  2. Alle Zutaten gut mischen. Wichtig: Wasser muss heiß sein. Dann wird der Teig zarter.
  3. Wenn Sie Zeit haben, lassen Sie den Test 30 Minuten stehen. Sie können aber sofort mit dem Backen beginnen.
  4. Das Geheimnis eines perfekten Fladenbrotes ist seine Dicke: Wir rollen den Teig so dünn wie möglich aus.
  5. Jede Schicht wird bei schwacher Hitze in einer Pfanne gebraten.

Hausgemachtes Fladenbrot kann als Grundlage für die Herstellung von Brötchen mit vielen verschiedenen Füllungen verwendet werden. Zum Beispiel: Eier, Kräuter, Käse, Knoblauch und Mayonnaise mischen, in hausgemachtes Fladenbrot einwickeln - ein toller Snack ist fertig.

Matnakash

"Brot ist der Kopf von allem!" In Armenien ist dieses Sprichwort ebenso relevant wie im Rest der Welt. Matnakash hausgemachtes Brot ist immer auf dem Tisch vorhanden.

Zum Kochen benötigen Sie:

  • ein Glas Mehl;
  • Trockenhefe - Verpackung;
  • Pflanzenöl - 20 ml;
  • unvollständiges Glas Wasser;
  • Salz und Zucker nach Belieben.

Kochalgorithmus:

  1. Den Teig von den Zutaten kneten und 60 Minuten ziehen lassen.
  2. Rollen Sie den Teig vorsichtig in Form eines Ovals oder Kreises auf. Lassen Sie uns noch einmal 40 Minuten brauen.
  3. Wir machen beim Test Furchen und backen dann eine halbe Stunde bei 200 Grad.

Duftendes selbstgemachtes Brot ist essfertig.

Gata (Kyata) Armenier

Keine kaukasische Küche kann auf köstliche Süßigkeiten verzichten, die sowohl Kinder als auch Erwachsene ansprechen. In Armenien ist das Ghat's Pie.

Für die Zubereitung werden folgende Zutaten benötigt:

Der Teig:

  • Öl - 100 g;
  • Mehl - 500 g;
  • Hefe - 6 g;
  • Wasser - 250 ml.

Füllung:

  • Mehl - 600 g;
  • Puderzucker - 300 g;
  • Öl - 300 g;
  • Vanillin - 1 Päckchen.

Garprozess:

  1. Bereiten Sie zuerst den Teig vor: Mischen Sie alle Zutaten und lassen Sie ihn an einem warmen Ort.
  2. Wir machen die Füllung: Butter und Mehl zu einer homogenen Masse mahlen, Pulver und Vanillin dazugeben. Die Füllung sollte bröckelig und ohne Klumpen ausfallen.
  3. Der gereifte Teig wird in mehrere gleiche Teile geteilt. Wir rollen es in Schichten von nicht mehr als 2 mm Dicke. Dann schmieren wir jeweils mit Öl. Falten Sie sich und rollen Sie erneut. Wir führen diesen Vorgang 5 mal durch.
  4. Teilen Sie den entstandenen Teig in 3 gleiche Teile. Aus jedem machen wir einen Kuchen. Legen Sie die Füllung gleichmäßig in die Mitte. Wir verbinden die Ränder der Kuchen. Es ist notwendig, dem Kuchen eine runde Form zu geben.
  5. Mit Eigelb einfetten. Wir stechen an mehreren Stellen.
  6. Gatu sollte 30 Minuten bei 190 Grad gebacken werden.

Für den Geschmack fügen Sie der Füllung Walnüsse hinzu. Dies verleiht dem Kuchen eine besondere Würze.

Gata kann auch in Form von Cookies hergestellt werden. Dazu wird der entstandene Teig zu rechteckigen Nähten gerollt, die Füllung dünn aufgeschichtet und zu einer Rolle gerollt. Die Rolle wird in gleich kleine Stücke geschnitten. Es wird auch gebacken, wodurch die Garzeit auf 20 Minuten verkürzt wird.

Baklava

Die beliebteste Süßigkeit der armenischen Küche ist natürlich Baklava. Sie wird auf der ganzen Welt geliebt. Dessert zuzubereiten ist zu Hause ganz einfach.

Erforderliche Produkte:

  • Mehl - 600 g;
  • Zucker - 200 g;
  • Butter - 1 Packung;
  • saure Sahne - 1 Dose;
  • Honig - 350 g;
  • Soda auf der Spitze eines Messers;
  • Ei - 2 Stk .;
  • gemahlener Zimt - 1 TL;
  • Kardamom nach Geschmack;
  • Vanillin - 1 Päckchen;
  • Walnüsse - 2 Tassen.

Wie man kocht:

  1. Kneten Sie saure Sahne, Butter (vorher erweicht), Ei und Soda. Unter ständigem Mischen das Mehl in kleine Portionen geben. Das Ergebnis ist ein weicher, üppiger Teig. Es sollte etwa 30 Minuten lang infundiert werden.
  2. Die Füllung machen. Die meisten Walnüsse werden zusammen in Gewürzen und Zucker gehackt. Ein kleiner Teil der zerkleinerten Nüsse bleibt übrig, um die Süßigkeiten zu dekorieren.
  3. Den Teig in 4 gleiche Teile teilen. Aus jedem machen wir einen dünnen Kuchen. Nehmen Sie eine Auflaufform mit hohen Kanten. Mit viel Öl schmieren. Wir verteilen die Teigschichten. Dazwischen legen wir die Füllung in gleichmäßige Schichten. Die obere Schicht mit Eigelb einfetten, um beim Backen eine schöne Farbe zu erhalten.
  4. In Rauten oder Quadrate schneiden. Wir verzieren sie jeweils mit Walnüssen.
  5. Legen Sie das Dessert für 15 Minuten in den Ofen bei 200 Grad.
  6. Nach 15 Minuten nehmen wir die Form heraus, wiederholen die Schnitte und füllen geschmolzene 100 g Öl ein. Noch 40 Minuten im Ofen backen.
  7. In dieser Zeit bereiten wir eine zweite Füllung vor. Dazu den Honig schmelzen, mit einem Glas Wasser und einem halben Glas Zucker mischen.
  8. Nach 40 Minuten nehmen wir die Form aus dem Ofen, bedecken sie mit einer zweiten Füllung und lassen den Leckerbissen abkühlen und gut einweichen.

Köstliches wohlriechendes Baklava ist bereit. Amüsieren Sie sich und machen Sie Ihre Lieben glücklich!

Mikado-Kuchen

Jemand in seiner Nähe hat Geburtstag, und der Geburtstagskind ist ein Kenner der armenischen Küche? Dann ist dieses Rezept auf jeden Fall hilfreich!

Zutaten

  • Mehl - 0,5 kg;
  • Kondensmilch - 1 Dose;
  • Öl - 2 Packungen;
  • Backpulverteig - 1 Packung;
  • saure Sahne - 1 Dose;
  • Ei - 1 Stück;
  • Schokolade (vorzugsweise dunkel) - 1 Tafel;
  • Kakaopulver - 4 EL. l .;
  • ein glas zucker.

Garprozess:

  1. Mischen Sie zunächst eine Packung Butter mit einem halben Glas Zucker und einem Ei, bis eine homogene Konsistenz entsteht.
  2. In die entstandene Masse Backpulver und Sauerrahm geben.
  3. Unter ständigem Rühren das Mehl in kleine Portionen geben. Wir entfernen den entstandenen Teig für eine halbe Stunde im Kühlschrank.
  4. Sahne kochen. Fügen Sie dazu ein halbes Päckchen Butter und Zucker und 1 Esslöffel Kakao hinzu. Wir machen ein langsames Feuer. In die anderen Gerichte die restliche Butter, den Kakao und die Kondensmilch geben. Der Inhalt der beiden Platten wird gründlich gemischt. Wir entfernen die resultierende Mischung im Kühlschrank.
  5. Wir teilen den Teig in 10 Teile. Von jeder Rolle dünner Kuchen. Im Ofen bei 190 Grad 2-3 Minuten backen.
  6. Kuchen mit Sahne einfetten. Kuchen sollten warm sein.
  7. Mit geriebener dunkler Schokolade garnieren.
  8. Der Kuchen sollte 2 Stunden bei Raumtemperatur ziehen gelassen und dann mehrere Stunden in der Kälte entfernt werden. Dann schneiden wir die Ränder ab und schneiden den Kuchen in Form von Rauten, die in Form eines Sterns auf einem Teller ausgelegt sind.

Wer es süßer mag, kann gekochte Kondensmilch zum Backen nehmen.

Baklava Armenier zu Hause

Das Backen der armenischen Küche zeichnet sich durch Geschmack, Aroma und Zartheit aus. Wenn Sie ein Festmahl in der Nase haben und diese Gerichte als Leckerbissen wählen, werden Sie nie verlieren und sicherlich die Gäste mit Ihrem tollen Tisch erfreuen.