Ideen

Die besten Aprikosensorten für die Ukraine


Aprikose oder Prúnus armeniáca bezieht sich auf Obstbäume der Pflaumenart und der Familie Pink oder Rosaceae. Die Früchte dieses Baumes werden nicht nur in frischer Form verwendet, sondern dienen auch als Rohstoffe für die Herstellung mehrerer Sorten getrockneter Früchte, einschließlich getrockneter Aprikosen und Aprikosen.

Aprikose wird in Zentralasien seit langem häufig als gartenbauliche Kulturpflanze verwendet. Vor kurzem wurde es in den südlichen Regionen unseres Landes auf dem Territorium der Republik Moldau, der Ukraine und Weißrussland aktiv angebaut.

Auswahlkriterien für Sorten

Die Bodentypen in der Ukraine sind sehr vielfältig und, wie Sie wissen, fruchtbar genug, um Obst und Beeren, einschließlich Aprikosen, anzubauen. Die Ukraine zeichnet sich durch ein relativ mildes, schwach und mäßig kontinentales Klima aus. sowie allmählich zunehmende Kontinentalität in Richtung der östlichen Regionen des Landes.

Der nordöstliche Teil der Ukraine, einschließlich Sumy, Chernihiv, Lugansk, eines Teils der Regionen Kharkov, Kiev, Zhytomyr und Rivne, weist ein kontinentales Klima auf, das für den Anbau von Steinobstpflanzen günstig genug ist. Gebiete mit günstigen Boden- und Klimabedingungen umfassen die zentralen und südlichen Regionen der Ukraine, Karpaten und Transkarpaten.

Aprikosenfrucht nicht zu anspruchsvoll für die Bodenbedingungen, die gut genug wächst und auch an Hängen, Schluchten und Schluchten einen guten Ertrag bringt. Diese Gartenfrucht ist ziemlich dürretolerant und resistent gegen Hochtemperaturindikatoren. Aufgrund der sehr günstigen Wetterbedingungen für den Anbau und der reichen Bodenzusammensetzung in einem bedeutenden Teil der Regionen können die besten Aprikosensorten für die Ukraine als frühreife sowie als mittelreife und spätreife Sorten dargestellt werden. Viele Gärtner bevorzugen jedoch nach wie vor den Anbau von einfachen und den örtlichen Gegebenheiten angepassten Aprikosensorten mit niedrigem Anbau.

Aprikosen: charakteristische Sorten

Die besten frühen Noten

Frühe Aprikosensorten sind nicht nur in der Ukraine, sondern auch in unserem Land unter den Bedingungen des Hausgartens sehr beliebt. Neuere und vielversprechendere Sorten dieser Frucht haben jedoch einen maximalen Ertrag und eine gute Anpassung an die Wetterbedingungen.

NotennameBotanische BeschreibungFruchtcharakterisierungVor- und Nachteile
"Melitopol früh"Mittelgroße Bäume mit breiter KroneWeit oval, bedeckt mit einer dünnen, zarten, gelb-orangen Farbe mit einer leicht geröteten HautDessert und selbstfruchtbare Sorte resistent gegen Bakterienkrebs
"Lescore"Bäume mit hoher und umgekehrter pyramidenförmiger KroneMittelgroße aromatische Früchte mit einem Gewicht von bis zu 44-45 g, mit einem angenehmen GeschmackFrühe und sehr produktive Auswahl der tschechischen Auswahl
"Aljoscha"Genug hohe Bäume mit einer sich ausbreitenden KroneDie Früchte sind äußerlich attraktiv und haben einen sehr raffinierten, süß-sauren GeschmackWinterhärte und Frostbeständigkeit sind hoch. Früchte bei allen Arten von Trieben
"Gehöft"Mittleres Wachstum mit einer ziemlich breiten KroneAusgerichtet, mit einem Gewicht von nicht mehr als 43-45 g, hellorange mit einem karminroten Schimmer. Die Präsentation ist sehr gutSelbstunfruchtbare, aber sehr produktive Sorte

Beste späte Noten

Normalerweise späte Aprikosensorten eignen sich am besten für die Langzeitlagerung und werden nicht nur zum Frischverzehr, sondern auch zum Einmachen für die Winterzeit verwendet.

NotennameBotanische BeschreibungFruchtcharakterisierungVor- und Nachteile
"Nikitsky rotbackig"Kräftige und sehr gut belaubte PflanzenGroß, hellrot, pink-orangefarbenes Fruchtfleisch, ausgezeichneter GeschmackTransportabel und hochwertig
"Roter Partisan"Mittelwüchsige Bäume mit einem starken SkelettAusgerichtet und groß, gelblich-orange Früchte mit einem sehr ausgewogenen Geschmack von saftigem FruchtfleischDie Indikatoren für die Transportfähigkeit und die Haltbarkeit der Ernte sind sehr gut.
SireneMittlere oder kräftige Pflanzen, die im vierten Jahr Früchte tragenOvale, längliche, große orange Früchte mit einem ausgeprägten roten ErrötenEine sehr beliebte und teilweise nachgefragte halbfruchtbare Sorte rumänischer Züchter

Die besten Sorten mittlerer Reife

Mittelreife Sorten zeichnen sich durch eine hervorragende Kombination aus gutem Ertrag und sehr ausgewogenem Geschmack aus.

NotennameBotanische BeschreibungFruchtcharakterisierungVor- und Nachteile
"Veteran von Sewastopol"Unkrautige Obstpflanzen mit einer relativ seltenen, aber weitläufigen KronenartGroße, runde ovale attraktive Form. Das Fruchtfleisch ist lecker und zart, orange-gelblich gefärbt.Teilweise selbstfruchtbare und sehr produktive Sorte mit erhöhter Winterhärte
"Rotbackiger Nikolaev"Kräftige und hohe Bäume mit einer sich ausbreitenden, aber nicht dichten KroneDie Früchte sind groß. Faserige Fruchtfleischsorte, bedeckt mit gelb-oranger Haut mit einem sehr hellen Rouge. Großartiger GeschmackDie Ernte zeichnet sich durch eine hohe Haltbarkeit aus und ist transportabel. Die Sorte ist resistent gegen schwere Krankheiten.
BurshtynovyHoher Wuchs, kräftige BäumeEiförmig, sehr groß. Fruchtfleisch ist orange, mit hoher SaftigkeitSehr frostresistente Sorte mit geringem Infektionsrisiko durch Moniliose und Claustosporiose
"Polessky großfrüchtig"Mittelgroße Pflanzen mit einer attraktiven KroneSehr attraktiv und groß mit einem Gewicht von bis zu 95-105 g. Das Fruchtfleisch ist nicht faserig, zart und duftendDie Ernte wird für den Frischverzehr verwendet, ist aber auch zum Einmachen geeignet.

Untermaßige Sorten

Niedrig wachsende Aprikosensorten, die in Bezug auf Platzierung und Pflege sehr praktisch sind, sind im Gartenbau sehr gefragt: "Honey", "Calyx", "Iceberg", "Cupid", "Early", und hybride Formen - "DVB-25", "Ok-Zh-2".

Alle untergroßen Aprikosensorten gehören in der Regel zur Kategorie der langsam wachsenden, kompakten Obstbäume und haben eine relativ dichte, abgerundete, längliche Krone. Diese Merkmale ermöglichen die Platzierung von Obstständen auf kleinen Flächen und erleichtern das Beschneiden, Verarbeiten und Ernten von Kronen.

Wachsende Funktionen

Aprikosenbäume zeichnen sich durch eine hohe Trockenheitstoleranz, ein relativ schnelles Wachstum und die Fähigkeit zur frühen Fruchtbildung aus. Am häufigsten tritt das produktive Alter im dritten oder vierten Jahr nach dem Pflanzen eines Sämlings an einem festen Platz auf. Der Ertrag von Aprikosenpflanzungen ist sehr hoch und jährlich.

Die Pflege richtig gepflanzter Pflanzen ist überhaupt nicht schwierig. Im zeitigen Frühjahr, noch bevor der aktive Saftfluss in den Obstbäumen einsetzt, bildet sich die Aprikose und ihr sanitärer Schnitt. Weitere Maßnahmen zur Pflege von Gartenplantagen erfordern zeitnahe Bewässerungsmaßnahmen und das Einbringen von Basisdüngern. Die Deckbeizung erfolgt mindestens zweimal pro Saison. Die Zusammensetzung und die Aufwandmenge hängen vom Alter der Obstbäume und den qualitativen Eigenschaften des Bodens ab.

Die meisten Aprikosensorten gehören zur Kategorie der frostbeständigen Sorten, daher ist es leicht genug, Frost im Winter bis -25-30 ° C auszuhalten. Ein gewisser Mangel an vorhandenen Sorten und Formen von Aprikosen kann auf eine relativ kurze Ruhezeit im Winter zurückgeführt werden. Die klimatischen Bedingungen in den meisten Teilen der Ukraine verringern jedoch das Risiko, dass Blumen infolge des späten Frühlingsfrosts absterben, auf nahezu Null.

Erfahrene Gärtner in der Ukraine und Umgebung empfehlen auch Sorten wie Ananas Tsyurupinsky, ungarisches Bestes, Vorgesetzter, Kiew erröten und "Rotbackig." Diese Sorten vereinen Schlichtheit, hohe Handels- und Geschmackseigenschaften von Früchten sowie eine hohe und stabile Produktivität im Boden und unter den klimatischen Bedingungen der Ukraine.

Wie man eine Aprikose pflanzt