Tipps

Brötchen mit Süßigkeiten im Inneren: wie man mit einer Überraschung Backwaren macht


Wir alle lieben es zu backen. Sie schmückt jeden Tisch an Feiertagen und Wochentagen. Sie ist immer eine Freude für unsere Kinder: die anspruchsvollsten Familienmitglieder. Und jedes Mal möchten Sie Gäste und Familienmitglieder mit etwas Außergewöhnlichem überraschen, das sie noch nicht ausprobiert haben. Lassen Sie sich dieses Mal von Brötchen mit Süßigkeiten überraschen.

Brötchen "Secret candy"

Was ist erforderlich:

  • Mehl - 0,4 kg;
  • große Hühnereier - 1 Stück;
  • gefriergetrocknete Hochgeschwindigkeitshefe - 0,016 kg;
  • Kefir oder Sauermilch - 0,18 ml;
  • Butter - 0,05 kg;
  • Kristallzucker - 0,06 kg;
  • Salz - eine kleine Prise;
  • Vanillezucker - 0,005 kg;
  • Bonbons "Kuh" - 1,0 kg;
  • raffiniertes Öl zum Schmieren der Form.

Was zu tun ist:

  1. Gießen Sie sublimierte Hefe mit warmer Sauermilch oder Kefir. Milch kann auch kalt eingenommen werden. Hauptsache, es darf nicht heiß sein.
  2. Lassen Sie die Hefe beiseite: Lassen Sie sie durchstreifen.
  3. Schmelzen Sie die Butter in der Mikrowelle bei mittlerer Leistung oder auf einem Herd bei schwacher Hitze.
  4. Das gesiebte Mehl, die Hefemasse, die flüssige Butter, das Salz und den Vanillezucker mischen, die gleichen Eier einrühren und den Teig schnell mit den Händen kneten.
  5. Es ist besser, Mehl mit einem dünnen Strahl zu bestreuen, dann wird der Teig weich und üppig. Wenn es eine Brotmaschine gibt, ist es einfach perfekt, den Teig darin zuzubereiten: Alle Zutaten hineinlegen, an- und ausschalten, den fertigen Teig herausnehmen.
  6. Bewegen Sie dann den Brötchenteig an einen Ort, an dem es wärmer ist, und lassen Sie ihn dort vierzig Minuten lang liegen.
  7. Wenn Sie nicht genug Zeit haben, können Sie den Ofen benutzen: Schalten Sie ihn für ein paar Minuten ein, schalten Sie ihn aus, sobald er beschleunigt, und legen Sie den Teig in großer Form in den Ofen, da er viel aufgehen wird. Das Formular muss um ein Vielfaches größer sein als das Volumen des Tests. Im Winter ist der beste Ort, um den Test durchzuführen, der Ort neben der heißen Batterie. Wenn es im Multicooker ein Proofing-Testprogramm gibt, dann ist es eine Sünde, es nicht zu benutzen.
  8. Den Teig herausnehmen, auf einem mit Mehl oder etwas geschmiertem Pflanzenöl bestreuten Tisch gut kneten und in kleine Stücke teilen.
  9. Jeder Biss ist ein potentielles Brötchen. Rollen Sie es ein wenig in einen Kuchen und legen Sie drei "Kuh" Bonbons in die Mitte von jedem. Zu einem runden Brötchen formen.
  10. Legen Sie die vorbereiteten Brötchen vorsichtig auf ein Bratblech oder in eine Auflaufform und lassen Sie etwas mehr Abstand.
  11. Wischen Sie unmittelbar vor dem Backen die Oberseite jedes Brötchens mit Eigelb ab, oder verwenden Sie ein ganzes vorgeschütteltes Ei.
  12. Wir legen das Bratblech in den Ofen.
  13. Zubereitung: In einem auf 180 ° C vorgeheizten Ofen reichen in der Regel 30-35 Minuten, um die Brötchen vollständig zu backen.

Brötchen "Karamell"

Was ist erforderlich:

  • Milch - 0,25 l;
  • gesiebtes Mehl - 0,5 kg;
  • Kristallzucker - 0,09 kg;
  • sublimierte Hefe - 0,011 kg;
  • Margarine oder Butter - 0,07 kg;
  • Hühnereier - 1 Stück;
  • Eigelb - 1 Stck .;
  • Vanillezucker - 0,005 kg;
  • Karamell mit Marmelade.

Was zu tun ist:

  1. Nehmen Sie ein halbes Glas Milch und erwärmen Sie es leicht
  2. Der Milch einen Teelöffel Zucker, gefriergetrocknete Hefe und einen Esslöffel gesiebtes Mehl hinzufügen.
  3. Rühren, eine halbe Stunde an einem warmen Ort beiseite stellen: Der Teig sollte 2 mal passen.
  4. Fügen Sie Mehl in einem dünnen Strom hinzu, dann, unter ständigem Rühren, weiche Butter, Hühnerei, Vanillezucker, Salz, restliche Milch. Den Teig kneten.
  5. Nehmen Sie den fertigen Teig anderthalb Stunden lang an einem warmen Ort heraus.
  6. Wenn der Teig aufgeht, in kleine Stücke teilen. Die Abmessungen sollten so sein, dass sie unter Berücksichtigung des Platzes für die Füllung im Inneren zu einem Brötchen verarbeitet werden können.
  7. Rollen Sie die Kugeln in Kreise, legen Sie eine oder drei Karamellen in die Mitte, drücken Sie die Kanten leicht zusammen und geben Sie dem Produkt eine runde Form.
  8. Übertragen Sie die Brötchen auf das Bratblech. 15 Minuten einwirken lassen. Die Brötchen mit Eigelb bestreichen. Schicken Sie die Brötchen in den Ofen.
  9. Zubereitung: In einem auf 180-190 ° C vorgeheizten Ofen eine halbe Stunde lang. Es sollte sich eine goldbraune Kruste ergeben.

Die Hauptsache ist, die Ränder gut einzuklemmen, damit die Füllung nicht ausläuft.

"Bäcker" mit Süßigkeiten

Was ist erforderlich:

  • Milch - 0,25 l;
  • sublimierte Hefe - 0,011 kg;
  • gesiebtes Mehl - 0,5 kg;
  • Butter (Raumtemperatur) - 0,06 kg;
  • Kristallzucker - 0,1 kg;
  • Salz - 0,01 kg;
  • Hühnereier - 2 Stk .;
  • Raffiniertes Öl - 0,05 l;
  • Karamell, Toffee, Dragees: Alle Süßigkeiten können Sie sogar sortieren.

Was zu tun ist:

  1. Wenn Sie verschiedene Süßigkeiten nehmen, müssen alle Arten von Süßigkeiten die gleiche Form haben. Rund - die bequemste Lösung.
  2. Nehmen Sie das gesiebte Mehl, mischen Sie es mit Hefe.
  3. Butter bei Raumtemperatur in Mehl geben und Mehl mit Butter zerkleinern, bis sich feine Krümel bilden. Gießen Sie Salz und Kristallzucker in die Mischung, gießen Sie warme Milch und ein großes Hühnerei.
  4. Kneten Sie den Brötchenteig auf eine für Sie bequeme Weise: entweder mit den Händen, mit einem Mixer / Mixer oder in einer Brotmaschine. Stellen Sie es an einem warmen Ort beiseite, bis es sich verdoppelt. Dann sollte er umarmt werden - aber auf keinen Fall sollte er geschlagen oder geschlagen werden. Legen Sie es einfach auf den Schreibtisch, drehen Sie es, falten Sie die Ränder und drücken Sie den Teig darauf.
  5. Und wieder warten, bis der Teig aufgegangen ist.
  6. Bereiten Sie während des Wartens Süßigkeiten zu. Wenn sie länglich sind, ist es besser, sie in zwei Hälften zu schneiden. Rund das Ganze lassen.
  7. Gießen Sie raffiniertes Öl in einen separaten Behälter. Beiseite stellen
  8. Schmieren Sie die Auflaufform (rund) mit raffiniertem Öl und bedecken Sie den Boden mit Backpapier.
  9. Wenn der Teig ein zweites Mal aufgeht, beginnen Sie, einen zukünftigen Kuchen zu formen. Kleine Stücke aus dem Teig ausreißen, daraus mittelgroße Kuchen formen - damit sie nicht sehr groß oder sehr klein sind. Die Dicke sollte so sein, dass die Bonbons beim Formen des Kuchens nicht durch den Teig brechen.
  10. Legen Sie Bonbons in die Mitte jedes vorbereiteten Kuchens, kneifen Sie sie wie Knödel um die Ränder, geben Sie eine runde Form und tauchen Sie sie in einen Behälter mit raffiniertem Öl.
  11. Legen Sie einen Kreis in eine Auflaufform im Kreis, dann einen zweiten. Die Anzahl der Kreise hängt nur von der Größe Ihrer Form ab.
  12. Brötchen fest verteilen. Wenn der Teig aufzusteigen beginnt, klammern sie sich aneinander und beginnen, nach oben aufzusteigen. Legen Sie den Kuchen für eine Viertelstunde weg.
  13. Zu diesem Zeitpunkt den Ofen auf 220 ° C verteilen. Der Distanzkuchen wird in den Ofen geschickt. Der Backvorgang dauert 20 Minuten.
  14. Nehmen Sie den Kuchen aus dem Ofen, geben Sie ihn in eine große Schüssel und fetten Sie ihn mit geschmolzener Butter ein. Eine Viertelstunde ruhen lassen.

Der Kuchen muss nicht geschnitten werden: Jeder knabbert so viele Brötchen ab, wie er braucht. Sie bewegen sich leicht voneinander weg.

Hier ist ein Kuchen aus Brötchen. Guten Appetit.

Süßigkeiten Brötchen

Was ist erforderlich:

  • Weizenmehl - 0,5 kg;
  • Milch - 0,250 l;
  • Hühnereier - 2 Stk .;
  • Rohrzucker - 0,08 kg;
  • Butter - 0,06 kg;
  • raffiniertes Öl - 0,05 kg;
  • Sesam - ein Esslöffel;
  • sublimierte Hefe - 0,011 kg;
  • Salz - 0,003 kg.

Was zu tun ist:

  1. Mehl mit gefriergetrockneter Hefe sieben. Die Butter mit einem Wasserbad oder in einer Mikrowelle verdünnen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  2. Gießen Sie Öl in eine Mischung aus Mehl und Hefe und mahlen Sie die Mischung, bis sich mit einer Gabel eine feine Krume bildet.
  3. Die Eier in eine separate Schüssel geben und mit einem Mixer / Mixer in den Schaum schlagen. Gießen Sie Zucker und Salz mit einem Strahl in die Mischung und rühren Sie weiter, bis sich eine cremige Masse bildet.
  4. Kombinieren Sie die resultierende Masse mit Mehlteig und mischen Sie bis zu einem homogenen Zustand.
  5. Gießen Sie erhitzte Milch ein wenig in den Teig. Knete die resultierende Masse mit deinen Händen. Verwenden Sie am besten eine Brotmaschine, wenn Sie eine haben.
  6. Übertragen Sie den entstandenen Teig auf die Oberfläche des Desktops. Kneten Sie es mit den Händen: Heben Sie einen Teil des Teigs an, schnappen Sie sich so viel Luft wie möglich und drücken Sie ihn ein. Die Masse sollte glatt sein. In einen mit Mehl bestäubten Behälter geben und mit einer Serviette bedecken. Der Teig sollte etwa eine Stunde lang warm gehalten werden.
  7. Drücken Sie den Teig nach einer Stunde erneut zusammen, falten Sie ihn wie einen Umschlag in die Ränder und legen Sie die Nähte in das Tablett. Mit einer Serviette abdecken und eine weitere Stunde ruhen lassen.
  8. Ideal zum Füllen, Karamell mit weicher Füllung in runder Form einnehmen.
  9. Die Auflaufform mit raffiniertem Öl schmieren und mit Pergament bestreichen.
  10. Den Teig in gleiche Teile teilen und daraus runde Kuchen formen. Eine Kante mit Karamell bestreichen. Wickeln Sie die Rollen in Form von Kohlrouladen: Wickeln Sie die Seitenkanten von der Kante mit Bonbons bis zur leeren Kante sofort fest ein, damit die Füllung nicht ausläuft.
  11. Die gebackenen Brötchen mit Butter bestreichen. Übertragen Sie sie auf das Bratblech. Eine halbe Stunde ruhen lassen.
  12. Zubereitung: eine halbe Stunde im Ofen bei 200 ° C
  13. Entfernen Sie das Bratblech, fetten Sie das Gebäck mit Butter ein und decken Sie es mit einer Serviette ab, um die Brötchen abzukühlen.

Candy Brötchen

Was wird für 16 Portionen Brötchen benötigt:

  • fermentierte Backmilch - 0,125 l;
  • große Eier - 2 Stk .;
  • Kristallzucker - 0,1 kg;
  • Margarine - 0,08 kg;
  • Salz - 0,003 kg;
  • Vanillezucker - 0,015 kg;
  • raffiniertes Öl - 0,025 l;
  • sublimierte Hefe - 0,011 kg;
  • Pralinen;
  • Sesam für Belag.

Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben.

Was zu tun ist:

  1. Aus allen oben genannten Produkten (außer Süßigkeiten und Sesamsamen) wird ein weicher, elastischer Teig hergestellt. Bringen Sie das Proof für ein paar Stunden in die Hitze.
  2. Wenn der Teig fertig ist, teilen Sie ihn in Kugeln zu je 50 Gramm. Sie erhalten 16 Stück.
  3. Aus den Kugeln einen Kuchen formen, eine Süßigkeit in die Mitte legen und wie eine Torte kneifen.
  4. Drücken Sie die Tortennähte gründlicher zusammen: Die Füllung kann auslaufen.
  5. Nachdem Sie die Brötchen geformt haben, legen Sie sie in geölte Cupcake- / Muffinformen, fetten Sie sie mit einem geschlagenen Ei ein und bestreuen Sie sie mit Sesamsamen.
  6. Eine Viertelstunde entfernt.
  7. Zubereitung: Im auf 180 ° C vorgeheizten Backofen rosig werden lassen. Die Bereitschaft kann leicht mit einem Bambusspieß oder einem Zahnstocher überprüft werden.

Ein ausgezeichneter Teig wird in einer Brotmaschine erhalten: mit dem Geschmack von gebackener Milch, zart, haftet nicht am Tisch.

Brötchen mit Überraschung: Schoko-Karamell-Füllung (Video)

Das sind die Überraschungen, die die Konditorenkunst bietet. Gibt es irgendwelche Zweifel, dass es hinter den Kulissen eine Menge interessanter, aber unbekannter bleibt. Es scheint nur, dass nichts Neues erfunden werden kann - es war nicht da! Und langsam werden diese Geheimnisse von uns noch gelüftet - eine Frage der Zeit.