Tricks

Erdbeer-Moskau-Delikatesse: Die Regeln für den Anbau frühreifer niederländischer Hybriden


Erdbeeren (Gartenerdbeeren) Die Moskauer Delikatesse ist eine frühreife Rebsorte, die bis zum letzten Jahrzehnt im September Früchte trägt. Dies ist ein Zweilinien-F1-Hybrid mit früher Reifung, der aus Holland stammt. Die Sortenbeschreibung erfolgte durch den Hersteller der CJSC Scientific and Production Corporation NK Ltd.

Sortenbeschreibung

Die Sträucher sind mittelgroß, halbverteilt und mittelblättrig. Die Stiele sind ziemlich dünn und lang. Die Blütenstände sind halb ausgebreitet, mehrblütig und befinden sich über den Blättern. Die Beeren sind rot, glänzend, mittelgroß und dumm konisch. Das Fruchtfleisch ist rot, saftig, süß und sauer. Die Samen sind zahlreich, stark im Fruchtfleisch eingetaucht. Der Geschmack ist sehr gut. Das Aroma ist stark, Erdbeere.

Die Sorte zeichnet sich durch eine gute Beständigkeit gegen Frost, Trockenheit und Mittel aus - gegen Krankheiten und Hauptschädlinge. Unterscheidet sich durch hohe Produktivität und universelle Einsatzmöglichkeiten. Einfach zu transportieren

Landeregeln

Erdbeer-Moskau-Delikatesse stellt hohe Anforderungen an den Boden. Fügen Sie daher vor dem Einpflanzen in den Boden auf der Baustelle Sand und Humus im Verhältnis 1: 2 hinzu. Die Aussaat der Sämlinge erfolgt in speziellen Behältern, die mit einer fruchtbaren Bodenmischung gefüllt sind, die drei Stunden in einem Ofen bei 90-100 Grad vorgewärmt wird. Die Aussaat erfolgt am besten von Ende Februar bis Anfang März.

Bei Einhaltung der optimalen mikroklimatischen Bedingungen und der richtigen Pflege erscheinen die Sämlinge nach etwa drei Wochen. In der Phase von 2-3 echten Blättern tauchen die Sämlinge ab. Für einen dauerhaften Platz im Freiland werden Pflanzen bei warmem Wetter in Gegenwart von 5-6 echten Blättern umgepflanzt.

Erdbeeren: Sortenauswahl

Pflegetipps

Erdbeeren Moskauer Delikatesse ist einfach zu züchten. Es erfordert die übliche Pflege: rechtzeitiges Gießen, Auflockerung des Bodens um die Büsche, regelmäßiges Jäten.

Zur Beschleunigung des Wachstums und der Entwicklung sowie zur Verbesserung der Geschmackseigenschaften und des Aussehens von Beeren werden verschiedene Dressings verwendet, die einen Nährstoffkomplex enthalten. Eine sehr gute Wirkung wird insbesondere durch die Düngung von Erdbeeren mit einer Lösung von Königskerzen- oder Vogelkot erzielt.

Erdbeeren vertragen bei hoher Schneedecke fast jeden Frost. Bei Kultur in den nördlichen Regionen der Pflanze wird jedoch empfohlen, vor Beginn der Winterperiode zu mulchen.

Sie könnten auch an einem Artikel interessiert sein, in dem wir über Black Prince Erdbeeren sprechen.

Gärtner Bewertungen

Erdbeeren Moskauer Delikatesse gehört zur Kategorie der neutralen Tageslichthybriden und bringt lange Zeit einen hohen Ertrag. Es bildet starke Büsche mit hohen Stielen und ist gegen niedrigere Temperaturen beständig.

Nach den Bewertungen sind einige Gärtner mit dieser hybriden Form, nämlich der Möglichkeit, Obstpflanzen ausschließlich aus Samen zu gewinnen, nicht allzu zufrieden, aber im Allgemeinen ist die Moskauer Delikatesse recht beliebt. Dies ist eine der produktivsten reparierenden Erdbeer-Hybriden mit einem Ertrag von ca. 1,5 kg pro Busch. Die Sorte ist als Raum- oder Balkonkultur gefragt und wird auch häufig für die industrielle Destillation außerhalb der Saison und die ganzjährige Gewächshausproduktion von Beeren verwendet.

Erdbeeren blühen etwa einen Monat nach dem Pflanzen und tragen von Mai bis Herbst Frost Früchte. Im Abgang reifer Beeren finden sich ausgeprägte Noten von Süßkirschen. Die Früchte haben ein sehr angenehmes Beerenaroma.

Erdbeer-Moskau-Delikatesse wird für den Anbau in der gesamten Russischen Föderation empfohlen und eignet sich perfekt für den Anbau auf persönlichen Parzellen.

Wie man Erdbeeren pflanzt