Pflanzen

Schmeckt schon in der Kindheit oder wie man Leberpasteten macht


Pasteten mit Leber sind die bekanntesten, was die Füllung angeht, die wir in unserer Studentenzeit so geliebt haben. Sie bleiben aber immer noch eine der köstlichsten und vor allem einfach zuzubereitenden Speisen. Leider ist es heutzutage unmöglich, solch leckeres Essen in einer Bäckerei oder einem Lebensmittelgeschäft zu genießen, und es ist überhaupt nicht eine Frage des Preises oder der Schwierigkeit der Zubereitung. Dieses Essen war zu Sowjetzeiten in allen Lebensmittelgeschäften erhältlich, aber jetzt müssen Sie nach den sehr geschätzten Rezepten suchen oder sich an unseren Artikel wenden, um Hilfe zu erhalten. Hier sind die fünf besten Rezepte und Schritt für Schritt wird der Garprozess der gleichen Torten mit Ihrer Lieblingsfüllung beschrieben.

Leberpasteten nach sowjetischer Art

Essentielle Zutaten:

  • Mehl höchster oder höchster Qualität (650 Gramm);
  • Instanthefe (6-8 Gramm);
  • Salz (10 Gramm);
  • Zucker (40 Gramm);
  • Kartoffelsuppe oder Wasser (360 Gramm);
  • Pflanzenöl (20 Gramm).

Füllung:

  • Rinderleber;
  • Rinderlunge;
  • Schweineherz (300 Gramm);
  • Zwiebeln (200 Gramm);
  • Salz;
  • Piment und Paprika (3-4 Erbsen);
  • 2-3 Lorbeerblätter;
  • Petersilie, Zwiebeln und Karotten.

Notwendige Geräte:

  • 4-5 Liter Pfanne;
  • eine Pfanne zum Braten der Leber;
  • Fleischwolf;
  • langsamer Kocher;
  • Messer (Teig schneiden), Teller, Löffel, Gabeln und Zangen;
  • Backofen oder Aussparung für die Herstellung von Teig.

Garprozess:

  1. Für den Anfang - Leber. Was ist eine Leber? Dies ist eine Mischung aus Lecco, Leber und Salz. Kochen Sie die Lunge und das Herz, setzen Sie ein langsames Feuer und löschen Sie dann die Leber. Versuchen Sie jedoch, nicht zu überbelichten, da die Leber hart herauskommen kann. Nachdem Sie unsere Zutaten gekocht haben, fügen Sie ein wenig Karotten, Zwiebeln, Petersilienwurzeln und Pfefferkörner hinzu.
  2. Füllen Sie Wasser ein, und vergessen Sie nicht, dass Sie nicht zu viel Wasser einfüllen sollten, da die Lunge ansteigen wird. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und zünden Sie sie an. Nachdem die Leber kocht, muss sie noch zwei Stunden bei schwacher Hitze nachgedunkelt werden. Das Ergebnis sollte eine saftige Füllung sein.
  3. Nachdem Sie Wasser oder Kartoffelsuppe in die Pfanne gegossen haben, fügen Sie die angegebene Menge Salz, Zucker, Butter, Hefe und Mehl hinzu. Wir schließen den Deckel und stellen die Pfanne in die Brotbackmaschine, stellen den Teig für 20 Minuten. Kneten Wir rollen den Teig in einen Kolobok und lassen ihn 3 Stunden lang stehen, damit er Gestalt annimmt und wandert, ohne zu vergessen, den Teig alle 60 Minuten einmal zu kneten.
  4. Gemüse waschen, schälen und Fleischprodukte in Stücke schneiden. Legen Sie die Leber unter den Deckel und köcheln lassen, bis sie vollständig gekocht ist (8-10 Minuten). Das Ergebnis sollte eine saftige Leber sein. Wir schalten mit Hilfe von Fleischwolf ab.
  5. Schmieren Sie den Tisch mit Öl. Teilen Sie den Teig in 3-4 Kugeln, bedecken Sie sie mit einer Folie.
  6. Mit dem Programm "Multipovar" erhitzen wir 600 Milliliter Öl und stellen es für 16 Minuten auf 160 Grad. Wir schneiden die Streifen auf den Teig und befestigen die Einschnitte, setzen die Füllung. Sobald die Torten fertig sind, nehmen wir die erste Charge mit Hilfe einer Zange oder einer Gabel. Dasselbe machen wir mit den folgenden Chargen.

Leberpasteten auf Milchbasis

Der Teig:

  • 1 kg Mehl;
  • 2 Tassen Milch;
  • 3-4 Eier;
  • Hefe
  • Salz und Zucker (nach Geschmack);
  • 2 Tassen Pflanzenöl.

Füllung:

  • 1,5 kg Leber;
  • 1 Zwiebel;
  • 2 hart gekochte Eier;
  • 50 Gramm Butter;
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack).

Garprozess:

  1. Den Teig kochen. Wir erhitzen die Milch auf 40 Grad, nachdem wir die Hefe in warmer Milch aufgelöst haben und fügen Zucker (2 Esslöffel) hinzu. Wir brechen die Eier in den Teig. Mehl mit Salz vermischen und mit einem Löffel umrühren. Den Teig kneten.
  2. Leberfüllung. Eier kochen, Leber in kleine Stücke schneiden und ca. 15-20 Minuten kochen lassen. Die Leber, die geschälten Eier und die Zwiebeln durch den Fleischwolf geben. Die Pfanne in Butter erwärmen, Zwiebeln dazugeben und goldbraun braten. Die gemahlene Leber in die Pfanne geben. Legen Sie die Grüns. Die Füllung ist fertig.
  3. Wir verwandeln die Koloboks aus dem Teig in Kuchen, melden das Braten mit der Füllung dort, klemmen die eingekerbten Ecken ein. In einer Pfanne mit Pflanzenöl die Torten legen und braten lassen (2-3 Minuten). Drehen Sie sich um und braten Sie auf der anderen Seite.

Lebertorten mit Kartoffelfüllung

Für den Test:

  • 350 Milliliter Wasser;
  • 10 Gramm Hefe;
  • Salz, Zucker;
  • 3 EL. l Pflanzenöl;
  • 1 Ei
  • 700 bis 800 Gramm Mehl.

Füllung:

  • Rinderleber (150 Gramm);
  • leichtes Rindfleisch (150 Gramm);
  • eine Zwiebel;
  • Salz (nach Geschmack);
  • 400 Gramm Kartoffel;
  • 1 EL. l Sojasauce;
  • Pfefferkörner.

Kochen:

  1. Den Teig kochen. Wir geben Zucker, 10 Gramm Hefe in warmes Wasser und schütteln alles. Wir warten auf das Kochen. Nach dem Kochen die restlichen Zutaten für den Teig hinzufügen und kneten. Wir warten auf den Aufstieg des Tests 1,5-2 Stunden.
  2. Leberfüllung. Kochen Sie die Lunge eine Stunde lang in Salzwasser. Die Leber in kleine Scheiben schneiden und bei schwacher Hitze kochen lassen (15-20 Minuten). Fügen Sie schwarzen gemahlenen Pfeffer, Sojasauce und Lorbeerblatt hinzu. Mit einem Fleischwolf Hackfleisch aus Leber und Lunge zubereiten.
  3. Kartoffelkomponente. Wir putzen die Kartoffeln und kochen in Wasser mit Salz. Kartoffelpüree zubereiten (ohne Flüssigkeit zuzugeben). Sie können Salz hinzufügen, wenn Sie möchten.
  4. Bildhauerei. Den Teig in kleine Bällchen teilen, die Füllung auflegen und die Ränder pommes frites formen. Auf beiden Seiten goldbraun braten.

Sie können der Füllung Ihre Lieblingsgrüns hinzufügen.

Orsk Leberpasteten

Für die Füllung:

  • Schlachtnebenerzeugnisse (1,5 kg);
  • Zwiebeln (500 Gramm);
  • ein Löffel Salz;
  • eine Prise Pfeffer.

Für den Test:

  • Wasser;
  • Sack Mehl;
  • eine Packung Hefe;
  • Zucker.

Garprozess:

  1. Mahlen Sie anderthalb Kilogramm Fleisch mit einem Fleischwolf. Dann legen Sie das Hackfleisch für 25-30 Minuten in eine Pfanne. Bei Bedarf Salz und Pfeffer hinzufügen. Gehackte Zwiebel in kleine Stücke schneiden.
  2. Die Hefe in Wasser auflösen. Die Masse sollte 10 Minuten stehen, dann Salz und 3 kg Mehl hinzufügen. Es stellt sich heraus, Teig - was Sie für orsk Delikatessen benötigen.
  3. Befeuchten Sie die Hände mit Öl, wickeln Sie die Füllung in den Teig und verteilen Sie sie mit einem Löffel über die gesamte Länge. Wir reparieren die Ränder und senken den Kuchen in die Fritteuse. Das Gleiche machen wir mit der nächsten Charge.

Jede Gastgeberin wählt die Größe der Torten unabhängig voneinander: Sie können sowohl groß als auch klein sein.

Reiche Leberpasteten

Für die Füllung:

  • Leber;
  • Reis
  • Zwiebeln;
  • Salz;
  • Pfeffer;
  • 1-2 Lorbeerblätter;
  • Grüns;
  • Wadennieren.

Der Teig:

  • 0,5 kg Maismehl;
  • 1 Tasse Milch;
  • 1-2 Eier;
  • Hefe
  • Zucker
  • das Salz.

Wie man kocht:

  1. Schneiden Sie Leber, Lunge und Nieren in kleine Scheiben und geben Sie alles durch einen Fleischwolf. Die Nieren müssen in einer Pfanne geschmolzen werden. 15 Minuten dünsten und mit Gewürzen abschmecken.
  2. Hefe in Milch auflösen, Zucker hinzufügen. Gießen Sie Milch mit Hefe in das Mehl. Salz, Zucker, Eier und Mehl hinzufügen (falls erforderlich). Der Teig sollte nicht kalt sein.
  3. Aus dem entstandenen Teig machen wir Kuchen. Von zwei Seiten in einer Pfanne anbraten, bis sie gar sind.

Leberpasteten (Video)

Sie haben von Kindheit an die fünf besten Rezepte für Pasteten mit Geschmack kennengelernt. Weitere interessante Rezepte finden Sie in Jamie Olivers berühmtem Buch "Department of Nutrition". Guten Appetit!


Sehen Sie sich das Video an: Testing Russian Military MRE Meal Ready to Eat (Oktober 2021).