Pflanzen

Frühe violette Trauben: Europäische Amur-Universalsorte


Frühe violette Trauben (fioletovyj-rannij) - eine europäische Amur-Sorte für den universellen Einsatz.

Auswahlverlauf

Violette frühe Trauben wurden bei VNIIViV gezüchtet. Y. I. Potapenko im Jahr 1947. Es ist das Ergebnis der Kreuzung der Sorten Muscat Hamburg (muskat-gamburgskiy) und Northern (severnyy). Die Autoren der Sorte sind E. I. Zakharova, Ya. I. Potapenko und I. P. Potapenko. In den Regionen Kherson, Dagestan und Odessa werden die Trauben aktiv angebaut.

Allgemeine Beschreibung der Sorte

Die Trauben sind mittelgroß, konisch geformt und wiegen etwa 150 Gramm. Das Kammbein ist lang. Die Blätter sind hellgrün, mittelgroß, sprudelnd und mehrlappig. Die Frucht ist gut, aber bei Überlastung der Büsche ist eine Abnahme der Fruchtqualität möglich.

Die Sorte zeichnet sich durch Frostbeständigkeit aus und verträgt Temperaturen bis -27 ° C. Beständig gegen Mehltau (Peronovosporaviticoladebary). Sträucher können mit einem mittel- und hochqualitativen Kordon sowie einem Fächer ohne Stiel mit 2-3 Ärmeln geformt werden.

Sämlinge haben dünne Triebe und abgerundete Blätter mit scharfen Zähnen. Herbstblätter färben sich gelb.

Wie man im Frühling Trauben pflanzt

Technische Eigenschaften von Beeren

Die Beeren sind dunkelviolett, rundlich, mittelgroß und wiegen bis zu 2,5 g. Sie haben ein Muskataroma mit einem Hauch von Teerose und saftigem Fruchtfleisch. Die Schale der Frucht ist dick und stark. Samen sind voll. Zuckergehalt von Früchten - 22 g pro 100 ml, Säure - 4,5 g pro 1 Liter. Der Zweck ist universell.

Merkmale der Pflanzung und Pflege

Die Sorte ist reifend und frostbeständig, Dank dessen kann es auf kleinen Hängen oder Ebenen angebaut werden. Der Boden ist für jedermann geeignet, auch für schwere Kochsalzlösung.

Der Strauch kann mit einer zweischultrigen Kordonformation am Stiel oder einer stiellosen Formation kultiviert werden. Da die Trauben gute Früchte tragen, dürfen nicht mehr als 5 Augen auf den Busch gerichtet sein. Die frühe Sorte Violet kann Früchte an den Trieben der Triebe tragen und wächst erfolgreich zusammen mit den Beständen der Sorten Riparia und Rupestris.

Die Landegrube sollte mit Humus gedüngt sein und eine Tiefe von mindestens 50 cm in sandigem Boden und 20 cm in Ton haben. Der Sämling befindet sich in der Mitte der Aussparung und ist mit Erde bedeckt, die dann leicht gerammt wird. Dann wird es mit warmem Wasser gespült.

Von den Merkmalen der Pflege sollte die Notwendigkeit für Trauben in einem Strumpfband beachtet werden; Darüber hinaus wird die Unterstützung für ihn sofort nach der Landung installiert. Regelmäßige Bewässerung, Bodenlockerung und Unkrautentfernung sind ebenfalls erforderlich. Für den Winter können die Reben nicht abgedeckt werden, sie sollten jedoch mit einer Lösung aus Kupfersulfat besprüht werden.

Mögliche wachsende Probleme

Die frühe Sorte Violet verträgt keine Trockenheit. In der Hitze wurzeln die Setzlinge fast nicht, da das Wurzeln des Busches schwierig ist. In der Praxis stellt sich heraus, dass die Sorte in der mittleren Zone Russlands nicht so früh ist. Aber die Pflanze verträgt Frost ohne Schutz, wenn die Büsche nicht beschädigt oder mit Getreide überladen wurden.

Eine weitere Sache, die Sie beim Anbau dieser Sorte beachten sollten: Es kann nur auf der westlichen oder südlichen Seite der Mauer gepflanzt werden, aber auf keinen Fall - von Norden. Die Platzierung von Trauben in der Nähe von Bäumen ist ebenfalls kontraindiziert. Wenn diese Anforderungen nicht erfüllt werden, sind die Reben sehr länglich. Zum Anpflanzen müssen Sie nur die hellsten Stellen auf dem Gelände auswählen. Die Trauben sollten in Maßen eingegraben werden, da die Oberflächenanordnung bei kaltem Wetter zum Einfrieren der Wurzeln und zum Austrocknen in der Hitze führt. Die Tiefe der Landegrube sollte unabhängig von der Größe der Anlage 0,5 m betragen. Wenn der Strauch bereits falsch gepflanzt wurde, muss er für den Winter mit Sägemehl, Stroh und Unkraut gedämmt werden.

Wenn die Blätter der Pflanze auszutrocknen begannen, erhöhen Sie nicht die Bewässerung: Dies wird die Situation nur verschlimmern. Zunächst müssen Sie verstehen, was der Grund für das Trocknen ist. Möglicherweise fehlt es an Spurenelementen oder Krankheiten, aber nicht an Feuchtigkeit im Boden: Trauben haben eindrucksvolle Wurzeln und können lange Zeit ohne Wasser auskommen. Bei einem Nährstoffmangel wird empfohlen, den Strauch mit einer Lösung aus Asche zu besprühen, die der beste Lieferant von Spurenelementen für Trauben ist.

Trauben: Grünschnitt

Frühe violette Trauben werden wegen des ausgezeichneten Geschmacks der Beeren und der frühen Reifung geschätzt. Und solche Eigenschaften wie hohe Frostbeständigkeit und unprätentiöses Verlassen erlauben es, es unter allen klimatischen Bedingungen zu kultivieren.