Ideen

TOP 7 Erdbeersorten: Giant Jorney, Onda, Bohemia, Ducat, Bounty, Sweet Tooth, Flamenco


Auf dem Territorium unseres Landes sind Erdbeeren oder Erdbeeren saisonale Beeren, von denen die meisten in persönlichen Nebenparzellen und in Gartenparzellen von Russen angebaut werden. Heute werden wir über die Sorten "Giant Jorney", "Onda", "Bohemia", "Ducat", "Bounty", "Sweet tooth" und "Flamenco" sprechen, die bei vielen Hobbygärtnern zu Recht beliebt sind.

Note "Giant Jorney"

Große und schöne reife Beeren sind ein charakteristisches Merkmal einer Erdbeere, die Jorney Giant oder Gurneys Giant genannt wird. Die Sorte gehört zur frühen Kategorie und bildet abgerundete Beeren mit guter Saftigkeit und sehr schmackhaftem Fruchtfleisch, das ein helles und reiches Erdbeeraroma hat.

Das Durchschnittsgewicht der Beeren der ersten Ernte beträgt ca. 65 - 75 g. Den Hauptertrag bilden Beeren mit einem Gewicht von 35 - 45 g. Mit dem elastischen Fruchtfleisch können Sie die Ernte transportieren und vier Tage lagern. Die Sorte gehört zur Kategorie der ertragreichen und die Beachtung der intensiven Landtechnik ermöglicht es Ihnen, etwa 1,35-1,55 kg Beeren von einem Busch zu sammeln.

Die Pflanze hat ziemlich große und sich ausbreitende dunkelgrüne Blätter, hohe und sehr stabile Stiele. Der Wechsel der Beerensträucher auf der Plantage sollte mindestens alle drei bis vier Jahre erfolgen. Am häufigsten sind positive Bewertungen zu dieser Sorte zu verzeichnen, weshalb wir sie für den Anbau unter häuslichen Gartenbedingungen empfehlen können.

Sorte "Onda"

Eine vielversprechende und ertragreiche Sorte "Onda" wird von Gärtnern als transportabel, winterhart, resistent gegen Wurzelkrankheiten und Anthracnose-Infektionen charakterisiert. Fragaria Onda ist die neueste mittelspät reifende Sorte ausländischer Züchter. Positives Feedback und hohe Qualitätsmerkmale machten die Sorte in unserem Land sehr beliebt.

Pflanzen sind durchschnittlich in Bezug auf die Leistung. Beeren sind groß und haben eine konisch abgerundete regelmäßige Form. Die Oberfläche der Beere ist hell, rot-orange mit einem ausgeprägten Schimmer. Die durchschnittliche Masse der marktfähigen Früchte liegt bei 28 - 32 g. Das Fruchtfleisch ist rot, hat eine gute Dichte und ist sehr schmackhaft. Diese Sorte hat sich beim Anbau auf Freiflächen in den nördlichen Regionen bewährt.

Sorte "Bohemia"

Gartenerdbeeren unter dem ungewöhnlichen Namen "Bohemia" des Urhebers G. F. Govorova machten auf in- und ausländische Gärtner einen sehr guten Eindruck. Diese Sorte zeichnet sich durch eine späte Reife aus, hat eine partielle Remontanz und die Beeren sind universell einsetzbar.

Die Sträucher sind kräftig und wachsen geradlinig mit einem dicken grünen Schnurrbart. Die Blätter sind groß, mit Glanz und breiten Zähnen. Die Stiele sind ziemlich lang und kräftig und befinden sich etwas unterhalb der Blätter. Blütenstände sind recht kompakt ausgebildet. Beeren haben große Größen, konische Form ohne Hals, ausgeprägte rote Farbe, mit einer glänzenden Oberfläche.

Das Fruchtfleisch hat eine gute Dichte, eine dunkelrote Farbe und eine ausreichende Saftigkeit. Die durchschnittliche Masse marktfähiger Beeren beträgt mindestens 23 bis 25 g. Der Geschmack ist angenehm süß mit einem hellen Beerenaroma. Die Bewertung der Beeren gemäß den Ergebnissen der Verkostung betrug 4,5 Punkte. Sortenschutz ist eine ausreichende Winterhärte und eine gute Trockenheitstoleranz. Laut erfahrenen Gärtnern weisen Böhmische Gartenerdbeeren vor dem Hintergrund der Standardsorten ein eher geringes Risiko für Pflanzenparasiten und die häufigsten Krankheiten auf.

Sorte "Dukat"

Eine Vielzahl von Gartenerdbeeren mit der Bezeichnung "Dukat" wurde von führenden polnischen Züchtern gewonnen und zeichnet sich durch eine mittelfrühe Reifung aus. Dukat-Erdbeersträucher zeichnen sich durch ein sehr starkes Wachstum aus, haben jedoch Kompaktheit und starke Blattigkeit. Blätter von großer oder mittlerer Größe, relativ leichte Färbung.

Zahlreiche Stiele sind verzweigt. Die Blüten sind mittelgroß oder groß und stehen auf gleicher Höhe mit den Blättern oder etwas darunter. Reife Dukat-Erdbeerbeeren sind groß oder sehr groß, rund oder herzförmig, breitkegelförmig, mit einem gut definierten, aber kleinen Hals. Die Farbe der Beere ist hellscharlachrot, gleichmäßig, mit einem sehr charakteristischen und ausgeprägten Glanz. Das Fruchtfleisch hat eine intensive Farbe, eine dichte und saftige Textur, einen zarten und sehr zarten Erdbeergeschmack. Der Geschmack von Dukat Strawberry wird sehr hoch bewertet und die Ernte kann sowohl frisch als auch zum Einmachen verwendet werden. Kommerzielles Erscheinungsbild und sehr hohe Produktivität machen diese Sorte nicht nur für den Hausgartenbau, sondern auch für die Zucht für kommerzielle Zwecke attraktiv.

Sorte "Bounty"

Fragaria Bounty oder Bounty Gartenerdbeere bezieht sich auf Dessertsorten der Zwischensaison für den universellen Einsatz. Die Pflanze zeichnet sich durch eine gute Wachstumsrate, eine sehr aktive Schnurrbartbildung und hohe Produktivitätsraten aus. Diese Sorte hat eine gute Transportfähigkeit, Trockenheitstoleranz und eine geringe Schädigung schwerer Krankheiten. Allerdings ist die Anlage Fragaria Bounty ist anfällig für Temperaturverbrennungen von Blättern und ist relativ häufig von Wurzelfäule und Vertikillose betroffen.

Voll ausgereifte Beeren von Fragaria Bounty sind ziemlich groß. Im Stadium der technischen Reife beträgt das Durchschnittsgewicht der Beeren etwa 28 bis 32 g. Die abgeflachte Form und die satte rote Farbe sind charakteristisch. Das Fruchtfleisch hat eine gewisse Bröckeligkeit und ein sehr angenehmes Beerenaroma. Dank des hohen Geschmacks und der hervorragenden Qualitätsindikatoren von Fragaria Bounty können Sie das Erntegut nicht nur in frischer Form, sondern auch zum Einfrieren und Einmachen verwenden.

Sorte "Sweet tooth"

Großfruchtige und produktive Gartenerdbeere "Sweet tooth" mit exzellentem Geschmack und exzellenten Handelsqualitäten ist in letzter Zeit relativ populär geworden. Gärtner schätzen sehr dichte, mit leckeren und süßen Fruchtfleischbeeren, deren Durchmesser ca. 2,5-3,5 cm beträgt.

Die Ernte ist perfekt für den Frischverzehr sowie für Desserts, zum Einmachen und Einfrieren. Die Büsche sind sehr dekorativ, daher wird diese Sorte sehr oft als Topfkultur angebaut. Die durchschnittliche Höhe des Busches überschreitet 27 - 32 cm nicht. Darüber hinaus zeichnet sich die Sorte durch Resistenz gegen einen Krankheitsbildkomplex aus, und ein gutes Wachstum ermöglicht es Ihnen, "Naschkatzen" unter Raumbedingungen zu züchten.

Note "Flamenco"

Die Sorte Flamenco mit Gartenerdbeeren, die von englischen Züchtern an der Molling Station gezüchtet wird, wird von ausländischen Gärtnern zu kommerziellen Zwecken angebaut, ist aber immer noch eine Neuheit in unserem Land. Diese fremde Sorte kann nach Einschätzung einheimischer Gärtner als sehr ertragreich und vielversprechend für den Anbau auf Haushaltsgrundstücken und in kleinen Bauernhöfen bewertet werden.

Sträucher "Flamenko" sind verkümmert und kompakt genug, um eine signifikante Menge von Sämlingen zu bilden, Dies erleichtert die selbständige Züchtung von Beerenkulturen. Bei der Pflanzung im zeitigen Frühjahr fällt der Höhepunkt der Fruchtbildung "Flamenko" auf das letzte Jahrzehnt im Juni und setzt sich bis zum Frost fort. Gereifte große Beeren mit der richtigen konischen Form, mit einem saftigen und sehr angenehmen Fruchtfleisch. Die Oberfläche der reifen Beeren ist sehr attraktiv, orangerot. "Flamenko" hat eine sehr gute Resistenz gegen Vertikilloseschäden, aber wenn die Agrartechnologie nicht befolgt wird, besteht die Gefahr von Mehltau.

Erdbeeren: Sortenauswahl


Sehen Sie sich das Video an: So leben Demeterhühner in Freilaufhaltung (Oktober 2021).