Haus & Garten

Aprikose "Black Prince" - eine beliebte Hybridform


Aprikose "Black Prince" ist eine erstaunliche Hybridform, die durch die Kreuzung von Gartenaprikose und Kirschpflaume erhalten wird. Gegenwärtig sind mehrere Aroniensorten entwickelt worden, aber nur die erwähnte Sorte ist gut für kalte Winter geeignet und reift so schnell wie möglich.

Sortencharakteristik und Beschreibung

Die Beschreibung dieser Aronia-Sorte geht von einer guten Widerstandsfähigkeit gegen Schäden durch viele Krankheiten aus, die für beliebte Steinfrüchte am charakteristischsten sind. Aprikosenbaum der Hybriden Form "Black Prince" - mittlere Wuchskraft. Es hat eine eher kleine und leicht verdickte Krone, an deren Ästen einzelne Dornen zu sehen sind.

Die Blätter sind ziemlich klein, oval oder eiförmig, mit einer fein gezackten Verzahnung an den Rändern. Sie stehen an kurzen und dünnen Blattstielen. Blühende, hellrosa oder weiße Blüten.

Früchte mittlerer Größe. Im Stadium der vollständigen Reifung überschreitet das Durchschnittsgewicht der Handelsfrüchte 55 - 65 g nicht. Die Oberfläche der reifen Früchte ist kastanienbraun. Reifes Fleisch hat eine ziemlich reiche helle Burgunderfarbe mit einer leichten Orangetönung. Früchte enthalten kleine Samen, die sich leicht vom reifen Fruchtfleisch lösen lassen.

Ertragsindikatoren in Übereinstimmung mit der Landtechnik sind überdurchschnittlich. Die Ernte ist dadurch gekennzeichnet, dass sie nicht transportabel genug ist. Hybride Fruchtkulturen gehören zur Kategorie der selbstunfruchtbaren Arten und müssen zur Bestäubung bestäubende Sorten mit ähnlichen Blüte- und Fruchtperioden angepflanzt werden. Dunkelfruchtige Aprikosen werden nicht nur von anderen Sorten dieser Steinobstkultur, sondern auch von Kirschpflaumen, russischen oder chinesischen Pflaumen ziemlich gut bestäubt.

Aprikose "Black Prince": Merkmale der Sorte

Daten und Merkmale der Landung

Aprikose unter dem Namen "Schwarzer Prinz" bezieht sich auf warme und lichtliebende Gartenkulturen, und für die volle Entwicklung und reichliche Frucht ist es notwendig, eine Pflanze nicht nur in Bereichen zu pflanzen, die gut beleuchtet und von der Sonne erwärmt sind, sondern auch in Übereinstimmung mit der Technologie der Anpflanzung von Steinobst:

  • Es wird nicht empfohlen, Aprikosensetzlinge auf schweren mechanischen Böden und Lehmböden zu pflanzen.
  • Landegruben für die Landung sollten mindestens zwei Monate vor dem Pflanzen vorbereitet werden.
  • Der Boden der Grube muss mit einer hochwertigen Drainageschicht aus Stein, Kies oder Ziegeln versehen sein.
  • Die Bepflanzung erfolgt in einer fruchtbaren Bodenschicht unter Beigabe der wichtigsten für das Überleben der Jungpflanzen wichtigen Düngemittel.

Nach dem Pflanzen ist es erforderlich, reichlich Wasser zu produzieren und den Boden in den Stammkreisen mit organischer Substanz zu mulchen. Es ist ratsam, den Stamm der Pflanze an einen Stützstift zu binden, damit das Wachstum des Aprikosensämlings streng vertikal ausgerichtet werden kann.

Pflege Regeln

Landwirtschaftlichen Gepflogenheiten zufolge unterscheidet sich die Hybridform der Black Prince Apricot praktisch nicht von den Standardsorten dieser Steinobst. Die wachsende Technologie umfasst die folgenden Aktivitäten:

  • Das Gießen erfolgt in besonders trockenen und heißen Jahreszeiten, was besonders im Stadium der Eierstockbildung wichtig ist.
  • Für die Deckbeizung sollten organische und mineralische Düngemittel verwendet werden, deren Zusammensetzung und Menge je nach Alter und Stadium der Pflanzenvegetation variieren.
  • Während der Vegetationsperiode ist es dreimal erforderlich, Insektenschutzmittel vorbeugend zu besprühen.

Die hybride Form ist für Gärtner interessant, die Fröste aushalten können und eine ausreichende Resistenz gegen Schäden durch bakterielle Infektionen aufweisen. Es sind diese Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, mit wenig Zeit und Aufwand regelmäßige und hohe Erträge zu erzielen.

Gärtner Bewertungen

Die schnelle Prince-Hybridform "Black Prince" wurde aus Artemovsk gezüchtet. Nach den Bewertungen erfahrener Gärtner weist diese Sorte nicht nur bei Aprikosen, sondern auch bei Gartenkirschpflaumen eine gewisse Ähnlichkeit auf, was sich in der Pflanz- und Pflegetechnik widerspiegelt.

Früchte von dunkler Farbe haben eine äußere Attraktivität, aber die unzureichende Transportierbarkeit erlaubt es nicht, diese Hybridkultur für die weitere Markteinführung zu züchten. Der Geschmack von Früchten ist eher an Kirschpflaumen erinnert, jedoch mit einem ziemlich ausgeprägten Aprikosenaroma.

Aprikose: Pflanzen und Pflege

Es wird empfohlen, die Ernte der Black Prince-Aprikose etwas früher als zum Zeitpunkt ihrer vollen Reife durchzuführen, da die Früchte schnell überfressen und sehr oft zerbröckeln können. Das besondere exotische Aussehen und die Schlichtheit machten die hybride Form der Aronia Apricot bei Hobbygärtnern in unserem Land sehr beliebt.


Sehen Sie sich das Video an: Aprikose Kioto in Sabines Rebgärtlein (Oktober 2021).