Ideen

Kürbis "Batternat": Sortenbeschreibung und Anbauempfehlung


Kürbis "Batternat" ist eine in Zentralrussland weit verbreitete Sorte, bei der diese Gemüsepflanze am häufigsten in Setzlingen angebaut wird. Das Fruchtfleisch kann sowohl roh für die Zubereitung von Salaten als auch zur Wärmebehandlung, einschließlich Backen, Kochen, Schmoren und Braten, verwendet werden. Diese Sorte kann auch gedämpft und gegrillt werden.

Sortencharakteristik

Für viele Gemüseanbauer ist der Butternusskürbis als Nusskürbis bekannt. aufgrund des entsprechenden Geschmacks des Fruchtfleisches. Die Sortenbeschreibung impliziert eine geringe Anzahl von Samen. Kürbis "Batternat" bezieht sich auf Wintersorten und ist sehr lange haltbar.

Die israelische Sorte wurde erhalten, indem ein Muskatkürbis mit einem wilden afrikanischen Aussehen gekreuzt wurde. Die Form der Frucht ist sehr ungewöhnlich, attraktiv, birnenförmig. Die Masse voll ausgereifter Früchte kann 1 - 1,2 kg erreichen. Eine dicke gelb-orange Schale bedeckt das ölige Fruchtfleisch. Das Fruchtfleisch zeichnet sich durch einen angenehmen Geschmack und einen leichten Nachgeschmack von Muskat aus. Samen befindet sich im erweiterten Teil des Fötus.

"Butternut" bezieht sich auf früh reifende Sorten, daher dauert der Zeitraum vom Pflanzen im Freiland bis zur Ernte etwa drei Monate. Die Hauptpflegemaßnahmen sind Unkraut jäten, periodisches Ernten und regelmäßiges Auflockern des Bodens. Die korrekte Anwendung von Dünger zweimal im Monat ist sehr wichtig. In der Blütezeit ist es am besten, Kalidünger aufzutragen.

Die Pflanze braucht reichlich Wasser. Zusätzlich ist es notwendig, die Wimpern im Bereich des zweiten Blattes im Bereich nach dem Eierstock einzuklemmen. Ein gutes Ergebnis wird durch künstliche Bestäubung erzielt.

Kürbis "Butternut": nützliche Eigenschaften

Gießen und Mulchen

Beim Anbau von Kürbissen der Sorte "Batternat" ist die Bewässerung von besonderer Bedeutung, die in Kombination mit dem Lockern und Jäten offener Grate empfohlen wird. Es ist sehr wichtig, eine optimale Bodenlockerung aufrechtzuerhalten und die Bildung von Bodenkrusten zu verhindern. Dies stört das Eindringen von Feuchtigkeit und Luft in das Wurzelsystem der Pflanze.

Nach dem Auftreten weiblicher Blüten an den Pflanzen und der Bildung von Fruchtknoten sollte mindestens dreimal im Monat gewässert werden. Ab August wird empfohlen, das Gießen einer Gemüsepflanze zu reduzieren, damit sich in den geformten Früchten Zucker ansammelt und die haltbarste Rinde entsteht, die im Winter problemlos gelagert werden kann. Etwa drei Wochen vor der Ernte müssen Sie das Gießen vollständig einstellen.

Als sehr wirksame Maßnahme zur Pflege von Kürbissen dieser Sorte ist es wünschenswert, den Boden zwischen den Pflanzen zu mulchen. Zu diesem Zweck können Sie Sägemehl, Bausand, Heu oder Stroh verwenden. Bei der zweiten Kultur, die etwa einen Monat nach dem Aufkommen der Massensämlinge durchgeführt wird, muss die gesamte Unkrautvegetation entfernt und die wachsenden Kürbiswimpern vorsichtig ausgebreitet werden.

Kürbis-Dressing

Kürbis ausländischer Selektion unter dem Namen "Butternat" benötigt in allen Stadien der Entwicklung einer Gemüsepflanze einen kompetenten Düngerauftrag. Die Düngung ist sehr wichtig, um sie mit Bewässerungsaktivitäten zu kombinieren. Die Hauptfütterung erfolgt im Stadium der ersten Ernte einer Gemüsepflanze und die weitere Düngung erfolgt während der Blüte der Pflanze und unter Massenbildung von Eierstöcken.

Mineraldünger sollte sehr vorsichtig angewendet werden, um den Kürbis zu füttern. Ein solches Top-Dressing muss mit organischen Produkten abgewechselt werden. Die Anreicherung des Bodens mit Holzasche sowie Kräuter-, einschließlich Brennnessel-, Aufgüssen zeigt sehr gute Ergebnisse.

Bewertungen und Ratschläge für Gemüseanbauer

Die beste Butternuss-Kürbisernte kann nach Hülsenfrüchten oder Kreuzblütlern angebaut werden. Erfahrene Gemüseanbauer führen in der Regel während der gesamten Vegetationsperiode zwei Dressings einer Gemüseernte dieser Sorte durch. Der erste Düngerauftrag ist wichtig in der Zweiblattphase, nach vorläufiger Unkrautbekämpfung. Das zweite Top-Dressing ist für den Butternut-Kürbis in der Phase von vier echten Blättern erforderlich.

Die Bewertungen sowohl von erfahrenen Gemüsebauern als auch von angehenden Gärtnern zu dieser Sorte sind am häufigsten positiv. Zu den Vorteilen der fremden Butternuss-Kürbissorte zählen eine gute Bestäubungsrate, eine Fülle von Eierstöcken und eine attraktive Fruchtform. Darüber hinaus hat das Fruchtfleisch dieser Sorte einen ausgezeichneten Geschmack.

Wie man einen Kürbis pflanzt

Um jedoch stabile und hohe Erträge unter den Bedingungen des Heimgartens zu erzielen, ist es sehr wichtig, verwelkte Blumen rechtzeitig zu entfernen, was häufig zum Verrotten von Stecklingen, Stängelteilen von Gemüse und Früchten führt. Es wird auch empfohlen, beim Züchten von Kürbissen eine Technik wie die Rationierung von Pflanzen mit Eierstöcken anzuwenden.