Pflanzen

8 Rezepte für perfekten Brötchenfond


Sehr oft können die leckersten mit duftenden Brötchen durch unsachgemäß zubereiteten Fudge verwöhnt werden. Ein paar nachgewiesene einfache Rezepte helfen dabei, die perfekte Glasur zuzubereiten, mit der selbst erfolgloses Gebäck verblüffend schön und köstlich wird.

Sugar Fudge mit Gelatine

Richtig gekochter Fudge zerbröckelt nicht, blättert beim Backen nicht ab. Mit diesem Fudge können Sie eine verbrannte Kruste oder eine hässliche Form des Produkts erfolgreich verbergen.

  • 250 g feiner Zucker;
  • 25 g Gelatine (Instant)
  • 20 g Kakao;
  • 120 g Wasser.

  1. Wasser kochen und abkühlen lassen. Gießen Sie Gelatine mit einer kalten Flüssigkeit (60 g).
  2. Zucker mit dem restlichen Wasser mischen, auf kleiner Flamme erhitzen und kochen, bis sich die süße Komponente vollständig aufgelöst hat.
  3. Nach dem Abkühlen Gelatine hinzufügen und mit einem Spatel umrühren. Es sollte keine Klumpen geben.
  4. Schalten Sie den Mixer mit hoher Geschwindigkeit ein und schlagen Sie die Zuckermasse für fünf Minuten. Es sollte schneeweiß und prächtig werden.
  5. Sie können es in mehrere Teile teilen und natürliche Farbstoffe hinzufügen (Saft von Rüben, Karotten, Rotkohl oder Spinat).
  6. Lasieren Sie das Brötchen mit weißem Lippenstift und zeichnen Sie Muster mit farbigen.

Cream Fudge mit Butter

Raffiniertes Vanillearoma und der einzigartige Geschmack von Kondensmilch machen aus einfachen Brötchen mit Sicherheit ein originelles Dessert.

Zutaten

  • 5 g Vanillin;
  • 65 g saure Sahne;
  • 110 g Butter (Butter);
  • 120 g feiner Zucker;
  • 140 g Kondensmilch.

Wie man kocht:

  1. Im Topf das Öl vollständig auflösen, Zucker, Sauerrahm und Vanille dazugeben.
  2. Gießen Sie die Kondensmilch langsam in einem dünnen Strahl unter gründlichem Rühren.
  3. Kochen Sie die Mischung für etwas weniger als 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren. An einem kalten Ort reinigen.
  4. Die gekühlte Mischung mit einem Mixer oder einem Löffel schlagen. Der Fondant sollte dick, glatt und gleichmäßig sein. Die Brötchen garnieren und eine Weile ruhen lassen.

Marmeladenfondant

Die ungewöhnliche Zutat, die zum Fudge gehört, verleiht den Brötchen einen völlig anderen, originellen Geschmack. Kinder werden Ihr Experiment mit Sicherheit genießen, und dieses Rezept wird in Ihrer Familie nicht nur für Brötchen, sondern auch für Kuchen und Torten beliebt sein.

Zutaten

  • 40 g saure Sahne;
  • 250 g Marmelade;
  • 60 g Öl;
  • 80 g Zucker.

Garprozess:

  1. Marmelade mit einem scharfen Messer zerkleinern und in die Pfanne geben.
  2. Die restlichen Zutaten hinzufügen, in ein Dampf- oder Wasserbad geben und schmelzen.
  3. Jetzt können Sie eine Viertelstunde nach dem Kochen auf ein sehr niedriges Feuer umstellen und unter Rühren kochen.
  4. Mit einem Spatel auf die Brötchen auftragen und anderthalb Stunden trocknen lassen.

Kleine Marmeladenstücke schmelzen möglicherweise nicht, aber dies verziert nur das Gebäck.

Schokoladen Marshmallow Fondant

Dieser Fudge ist ideal zum Dekorieren von Brötchen vor dem Tee mit Freunden. Schokoladen- und Kaffeegeschmack harmonieren perfekt mit duftendem heißem Tee.

Zutaten

  • 20 g löslicher Kaffee;
  • 90 g Zucker;
  • 40 g Milch;
  • 95 g Butter;
  • 80 g Marshmallows (in Schokolade erforderlich).

Garprozess:

  1. Gießen Sie die Milch in einen Topf, kochen Sie sie auf und gießen Sie Kaffee hinein.
  2. Zucker und Butter getrennt schmelzen, Kaffee-Milch-Mischung einfüllen.
  3. Marshmallows in kleine Stücke schneiden, vorsichtig kleine Portionen in den Fondant geben. Gründlich umrühren, um eine homogene Masse zu erhalten.
  4. Nachdem sich der Marshmallow vollständig aufgelöst hat, kochen Sie die Masse eine Viertelstunde lang bei schwacher Hitze.

Den Fondant etwas abkühlen lassen, erst dann mit einem Spatel oder Löffel auf die Brötchen auftragen.

Minzfondant "Cool"

Der belebende kühle Geschmack eines solchen Fondants wird sicherlich Ihrem Haushalt gefallen.

Zutaten

  • 10 g Minzgeschmack;
  • 140 g Zucker;
  • 90 g fette saure Sahne.

Kochmethode:

  1. Sauerrahm und Zucker in eine kleine Pfanne geben und unter häufigem Rühren zum Kochen bringen.
  2. Einige Minuten kochen lassen, mit einem Geschmack von fast Minze auf Minzaroma gießen.
  3. Leicht abkühlen lassen und mit einem Spachtel auf die Oberfläche der Brötchen auftragen. Besonders lecker wird es, wenn Sie Brötchen mit Aprikosenfüllung zubereiten.

Schokoladenfondant

Brötchen mit einem solchen Fondant sind eine großartige Ergänzung zum Morgenkaffee.

Zutaten

  • 40 g Schokolade (vorzugsweise schwarz);
  • 90 g Zucker;
  • 55 g Butter;
  • 60 g Milch;
  • 50 g Kakao.

Wie man kocht:

  1. Zucker bei schwacher Hitze vollständig in Milch auflösen.
  2. Machen Sie eine Paste aus Kakao und Butter mit einem Löffel.
  3. Mischen Sie beide Mischungen, fügen Sie kleine Stücke Schokolade und Mikrowelle alles für einige Minuten hinzu.
  4. Den fertigen Fudge mit einem Mixer schlagen und die Brötchen einfetten.

Honigfondant

Fondant mit Zusatz von natürlichem Honig ist sehr aromatisch und lecker.

Zutaten

  • 35 g Butter;
  • 50 g Kakaopulver;
  • 60 g natürlicher Honig;
  • 45 g ölige hausgemachte saure Sahne.

Kochalgorithmus:

  1. In einem tiefen Topf alle Zutaten mischen und ein kleines Feuer machen.
  2. Zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren etwa zehn Minuten kochen lassen.

Brötchen mit einem speziellen Spatel etwas gekühlt und sanft auf die Oberfläche des Produkts auftragen.

Royal Fudge

So einen tollen Fondant zuzubereiten, ist gar nicht schwierig, wenn Sie Schritt für Schritt das Rezept befolgen.

Zutaten

  • 60 g Sahne;
  • 25 g Stärkemehl;
  • 45 g Kefir;
  • 160 g Puderzucker;
  • 40 g Zitronensaft.

Garprozess:

  1. Mischen Sie in einem tiefen Behälter alle losen Zutaten (Puderzucker, Sahnepulver und Stärkemehl)
  2. Fügen Sie Kefir mit Löffeln hinzu und reiben Sie die Mischung vorsichtig, damit keine Klumpen entstehen.
  3. Zum Schluss den Zitronensaft dazugeben und noch ein paar Minuten mischen
  4. Fondant ist fertig, Sie können Brötchen dekorieren.

Sie können solchen Fudge etwa eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahren. Schließen Sie den Deckel fest.

Richtfest für Brötchen

Es ist unmöglich, sich Brötchen vorzustellen, die nicht mit leckeren Krümeln bestreut sind. Die Zubereitung des Toppings nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, und selbst ein kleines Kind kann einen so einfachen Vorgang bewältigen.

Zutaten

  • 25 g Qualitätsbutter;
  • 35 g feiner Zucker;
  • 50 g Premium Mehl.

Wie man kocht:

  1. Zucker und Mehl in einer Schüssel vermengen und mit einem Löffel umrühren.
  2. Fügen Sie die zerquetschte Butter hinzu und reiben Sie alles mit Ihren Fingern in kleine Krümel.
  3. Brötchen mit Füllung bestreuen, bevor Sie sie in den Ofen geben. Vergessen Sie nicht, sie mit einem Ei einzufetten.
  4. Um die Streusel zuzubereiten, können Sie kristallinen Karamellzucker nehmen. Er wird es wohlriechender und geschmackvoller machen.

Zuckerfondant

Jede Geliebte wird auf jeden Fall ihr eigenes Markenrezept für Brötchen finden, das sie von ihrer Großmutter bekommen hat. Mit diesen einfachen Rezepten für Fudge können Sie Ihr Gebäck noch origineller machen. Koch, bitte deine lieben Leute, zeig dein Talent. Nur dann ist der Garvorgang keine Pflicht, sondern ein Vergnügen. Guten Appetit!