Tipps

5 beste Rezepte für Pasteten mit Kartoffeln und Leber


Gebratene Pasteten mit Leber und Kartoffeln gelten zu Recht als leckeres und befriedigendes Gericht. Zweifellos kocht jede Hausfrau sie häufig und versucht, ihre interessanten und ursprünglichen Bestandteile hier zu addieren. Sie können hier auf unbestimmte Zeit experimentieren, es ist fast unmöglich, sie zu verderben, selbst wenn Sie es wirklich versuchen. Die Hauptsache ist, die Grundrezepte zu kennen, nach denen es nicht schwierig sein wird, ein solches kulinarisches Meisterwerk zuzubereiten.

Das einfachste Rezept für Pasteten

Torten nach diesem Rezept sind sehr lecker, das Kochen nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und die Kosten für die Produkte gehen nicht wirklich in die Tasche. Diese drei wichtigsten Eigenschaften machen sie zu den beliebtesten in der Küche einer guten Hausfrau.

Zutaten

  • 3 Esslöffel Hefe;
  • 5 EL. l raffiniertes Öl;
  • 0,6 Liter Wasser;
  • 1,2 Teelöffel Salz;
  • 1,5 TL Zucker
  • etwas mehr als 1 kg Mehl (Weizen);
  • 8 große Kartoffeln;
  • 0,6 kg Leber (Sie können verschiedene nehmen);
  • 3 mittelgroße Zwiebeln.

Kochmethode:

  1. Erhitzen Sie das Wasser ein wenig, fügen Sie Hefe hinzu und warten Sie, bis sie voll sind. Salz, Butter und Zucker dazugeben und gut mischen. Durch Zugabe von Mehl in kleinen Portionen einen zähen Teig kneten. Beim Drücken mit dem Finger sollte die Delle schnell verschwinden - dann gilt der Teig als fertig.
  2. Die Zwiebeln mit den gleichen mittleren Würfeln schälen und hacken, schnell auf 1 EL braten. l Öl bis zur Hälfte fertig.
  3. Gib die Leber in kaltes Wasser, mach das Feuer an und koche bis sie weich ist.
  4. Die Kartoffeln schälen, in kochendes Salzwasser legen und kochen, bis es anfängt zu kochen.
  5. Die vorbereitete Leber und die Kartoffeln durch kleine Fleischwolfgrills geben, vorsichtig mit Zwiebeln mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Wenn die Masse flüssig ist, können Sie ein wenig Mehl hinzufügen.
  7. Teilen Sie den Teig in Eierbällchen und formen Sie die Torten. Nehmen Sie ein paar Füllungen, etwa 1 EL wird für eine Torte gehen. l
  8. Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze und braten Sie die Kuchen an. Achten Sie dabei darauf, dass sie nicht verbrennen. Flip, wenn die Seite goldbraun wird.

Kefir-Teigkuchen

Kefir verleiht dem Test Leichtigkeit und Luftigkeit. Der Kaloriengehalt ist recht hoch, aber manchmal können Sie sich auch während der Diät ein köstliches Gericht gönnen.

Was wird benötigt:

  • 1,4 Teelöffel Soda;
  • 1,8 TL Zucker
  • 1,3 TL Salze;
  • 3 große Eier;
  • 0,6 Liter fetthaltiger Kefir;
  • 0,7 kg Weizenmehl;
  • Gewürze schmecken;
  • 0,400 kg Kartoffeln;
  • 1 ziemlich große Zwiebel;
  • 0,400 g rohe Schweine- oder Hühnerleber.

Wie man kocht:

  1. Schneiden Sie die Leber nicht sehr groß, können Sie mit einem Hammer leicht abschlagen.
  2. Zwiebel hacken und glasig braten, Leber und Eintopf für eine Viertelstunde zugeben.
  3. Kartoffeln schälen, gründlich abspülen, kochen und dickflüssiges Püree herstellen.
  4. Machen Sie mit einem Fleischwolf eine homogene Paste aus der Leber und mischen Sie sie mit der Kartoffelmasse.
  5. Den weichen Teig von den restlichen Zutaten kneten und einige Minuten ruhen lassen.
  6. Geben Sie in jede Torte eine kleine Füllung, füllen Sie sie vorsichtig und braten Sie sie in heißem Öl, bis sie weich ist.

Torten mit Leber, Kartoffeln und Pilzen in einer Pfanne

Nüsschen schmecken sehr gut, wenn der Füllung Pilze beigegeben werden.

Zutaten

  • 1,5 TL feines Salz;
  • 2,6 Tassen hausgemachte Milch;
  • 3,7 Tassen Weizenmehl;
  • 3 TL Zucker
  • 1 Esslöffel Hefe;
  • 2 große Eier;
  • 6 Kartoffeln (groß);
  • 1 Zwiebel (mittelgroß)
  • 120 Gramm Leber;
  • 130 Gramm Pilze;
  • 3 Arten von Pflanzenöl (Sonnenblumen, Leinsamen und Oliven);
  • Lieblingsgewürze.

Wie man kocht:

  1. Hefe, Zucker, 1 EL. l Mehl und Salz in nicht heißer Milch auflösen und eine Weile warten, bis der Teig zu schäumen beginnt.
  2. Fügen Sie geschlagene Eier und Mehl hinzu, das bleibt. Elastischen weichen Teig kneten.
  3. Zwiebeln schälen und hacken, Pommes frites aufsetzen. Die Leber und die Champignons in kleine Stücke schneiden, in die Pfanne geben und halb durchkochen lassen.
  4. Die Kartoffeln gut ausspülen und fast fertig kochen. Die Leber- und Pilzmasse schälen und durch einen Fleischwolf geben.
  5. Produkte mit Hefe sind sehr üppig, also rollen Sie den Teig dünn. Kreise mit einer Untertasse schneiden und die Torten formen.
  6. Braten Sie sie in einer heißen Pfanne, bis eine knusprige Kruste in einer Mischung aus verschiedenen Ölsorten erscheint.

Torten mit Leber, Kartoffeln und Gurken

Diese ungewöhnlichen Kuchen können zum Abendessen zubereitet werden. Die ganze Familie wird sie mit Sicherheit genießen, danach müssen Sie sie oft kochen, glauben Sie mir!

Produkte zum Kochen:

  • 0,400 Liter hausgemachte fetthaltige Milch;
  • 2,5 EL. l Hefe (trocken);
  • 3,3 Teelöffel feiner Zucker;
  • 1 TL Salze;
  • 4 unvollständige Tassen Mehl (Premium);
  • 3 hausgemachte Eier;
  • 6 Stück große Kartoffeln;
  • 2 Zwiebeln (kann Schalotte genommen werden)
  • 3 eingelegte Gurken;
  • 200 Gramm Rinderleber;
  • 1 mittelgroße Karotte;
  • Gewürze.

Wie man kocht:

  1. Zucker, Hefe und Salz in warmer Milch auflösen, sorgfältig gesiebtes Mehl durch ein Sieb geben und schaumig rühren.
  2. Schlagen Sie die Eier, gießen Sie sie in einen Teig und kneten Sie den üppigen Teig. Geben Sie die richtige Menge des restlichen Mehls mit einem Löffel hinzu.
  3. Kartoffeln schälen, mit Salz in Wasser kochen und in einem Smoothie zerdrücken.
  4. Geriebene Karotten, kleine Zwiebelwürfel und Leberscheiben mit etwas raffiniertem Sonnenblumenöl anbraten. Mahlen Sie die fertige Mischung mit einem Mixer.
  5. Kartoffelpüree, Lebermasse und auf einer groben Reibe geriebene Gurken mischen.
  6. Schneiden Sie dünne Kreise aus dem Teig, geben Sie jeweils ein paar Teelöffel der Füllung darauf und formen Sie Pasteten.
  7. Auf jeder Seite einige Minuten braten.

Ausgefallene Fleisch- und Leberpasteten

Die Originalpasteten werden erhalten, wenn Sie den Teig unter Zugabe von Kartoffeln zubereiten und die Füllung mit Fleisch und Leber herstellen.

Zutaten

  • etwas mehr als ein Kilogramm Kartoffeln;
  • 0,7 kg Leber- und Fleischfüllung;
  • 5 Esslöffel Mehl;
  • 1 kleine Karotte;
  • 2-3 Zwiebeln;
  • Pfeffer, Salz, Lieblingsgewürze.

Kochmethode:

  1. Schälen Sie die Kartoffeln nicht, sondern waschen Sie sie einfach gut mit einer Bürste und kochen Sie sie mit etwas Salz in Wasser.
  2. 2 Esslöffel Öl, gehackte Zwiebeln, geriebene Karotten und Hackfleisch in eine heiße Pfanne geben. Unter gelegentlichem Rühren eine Viertelstunde unter dem Deckel köcheln lassen.
  3. Gekochte Kartoffeln abkühlen lassen, schälen und mit kleinen Grills durch einen Fleischwolf passieren.
  4. Separat auch mit einem Fleischwolf Leber- und Gemüsepaste zubereiten.
  5. Fügen Sie Mehl nach und nach der Kartoffel hinzu und beobachten Sie, wie viel der Teig nimmt. Zu einer dichten homogenen Masse kneten.
  6. Nehmen Sie einen kleinen Teig und rollen Sie die Kartoffelringe aus. Auf jede Füllung etwas Leberfleisch geben, die Ränder vorsichtig zusammendrücken.
  7. In einer großen Menge raffiniertem Öl kochen. Die fertig gebratene Torte sollte eine rötliche Farbe mit einer knusprigen Kruste haben.

Gebratenes Gebäck mit Kartoffeln und Leber

Es gibt sehr viele Rezepte für solche unglaublich leckeren Kuchen. Auf jeden Fall kann jede Gastgeberin die für sich am besten geeignete auswählen, ihre Lieblingsspeisen, Gewürze hinzufügen, um die teuersten Leute zu überraschen und ihnen zu gefallen. Eine solche kulinarische Kreation ist auch für einen festlichen Tisch ideal, die Gäste werden sicherlich den erstaunlichen Geschmack und das originelle Aussehen des Gerichts zu schätzen wissen. Guten Appetit!