Angebote

Wie man in einer Mulinex-Brotmaschine hausgemachtes Brot macht - die besten Rezepte


Mit der Mulineks-Brotmaschine können Sie leckere hausgemachte Kuchen ohne großen Aufwand zubereiten und dabei Zeit und Energie sparen. Der Teig ist hervorragend, die Produkte fallen beim Kochen nicht ab.

Mit Hilfe einer Brotmaschine können Sie hausgemachtes Brot aus verschiedenen Mehlsorten zubereiten.

Das klassische Rezept für selbstgebackenes Brot in einer Mulineks-Brotmaschine

Für die Zubereitung eines 1 kg schweren Weißbrotlaibs nehmen müssen:

  • eine Mischung aus einer gleichen Menge Wasser und einem Milchprodukt - 400 ml;
  • Hühnerei - 1 Stück;
  • Pflanzenöl - 15 ml;
  • Zucker - 15 g;
  • Instant-Hefe - 10 g;
  • Mehl - 700 g.

Wie man kocht:

  1. Gießen Sie die Lebensmittel in der angegebenen Reihenfolge in den Behälter.
  2. Stellen Sie den Modus auf "normales Brot", "Weizenbrot".
  3. Wählen Sie den Grad der Bratenkruste.

Darnitsky Brot

Zur Herstellung von 750 g Brot wird brauchen:

  • warmes Wasser (Temperatur innerhalb von 36 Grad) - 230 ml;
  • Oliven- oder Sonnenblumenöl - 30 ml;
  • flüssiger Honig - 15 ml;
  • Salz;
  • Weizenmehl - 350 g;
  • Roggenmehl - 160 g;
  • schnelle Hefe - 7 g.

Vorbereitungsschritte:

  1. Gießen Sie warmes Wasser in die Brotform, geben Sie Butter und Honig hinzu.
  2. Das Salz gleichmäßig im Behälter verteilen.
  3. Beide Mehlsorten in eine separate Schüssel sieben und mischen. Gießen Sie die Mischung in die Form eines Brotbackautomaten. Machen Sie oben eine Vertiefung, gießen Sie Hefe hinein.
  4. Zum Backen können Sie den Hauptmodus oder eine spezielle Option für Roggenprodukte verwenden.
  5. Backzeit - 3 Stunden. Die Farbe der Kruste ist mittel.

Teigbrot

Zutaten für die Zubereitung eines Produktes mit einem Gewicht von 1 kg:

  • warmes Wasser - 450 ml;
  • Salz - 10 g;
  • eine Mischung aus gleichen Mengen Roggen- und Weizenmehl - 700 g;
  • Trockenschauer - 6 g.

Schritt für Schritt kochen:

  1. Hefe in warmes Wasser gießen, nach und nach Mehl hinzufügen, den Teig gründlich kneten.
  2. Den Teig mit einem Handtuch abdecken und 4 Stunden ruhen lassen.
  3. Übertragen Sie das fertige Produkt in eine Schüssel Brotbackmaschine, Salz.
  4. Sie können Brot im Schnellbackmodus oder "Baguette" backen. Der Grad der Bratenkruste wird nach Ihrem Ermessen festgelegt.
  5. Lassen Sie das fertige Produkt 2-3 Stunden auf einer ebenen Holzoberfläche abkühlen.

Sauerteigbrot

Für Liebhaber einer gesunden Ernährung können Sie Brot ohne Hefe in einer Brotmaschine zubereiten.

Sauerteig zubereiten:

  1. Mischen Sie 250 Mehl, 250 ml Wasser, 6 ml Honig und Pflanzenöl. Schneiden Sie die fertige Mischung ein.
  2. Entfernen Sie den fermentierten Behälter für drei Tage in einem warmen Raum, nachdem Sie ihn mit Folie abgedeckt haben. Die Bereitschaft des Produkts wird durch Blasen angezeigt, die auf der Oberfläche erscheinen.
  3. Den fertigen Vorspeise mit Wasser zu einer dicken sauren Sahne verdünnen, bis Blasen auftauchen.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang erneut. Wenn die Konsistenz sehr flüssig ist, können Sie etwas Mehl hinzufügen.

Bewahren Sie die fertige Hefe im Kühlschrank auf. Vor Gebrauch die erforderliche Menge einfüllen und auf Raumtemperatur erwärmen lassen.

Wie man Brot mit Sesamsamen macht

Zutaten

  • Salz;
  • 300 ml gereinigtes Wasser;
  • 5 g trockene aktive Hefe;
  • 500 g Weizenmehl;
  • 100 g Kuzhut-Samen.

Kochmethode:

  1. Das abgekochte Wasser warm werden lassen, die erforderliche Menge abmessen und in die Schüssel der Brotmaschine geben. Gießen Sie es mit einem Handtuch, damit das Wasser nicht abkühlt.
  2. Für Brot nehmen wir Mehl, vorzugsweise von höchster Qualität. Achten Sie darauf, es zu sieben, um mit Sauerstoff zu sättigen. In diesem Fall ist das Brot weich und locker.
  3. Mehl salzen, mischen und in eine Schüssel mit Wasser geben.
  4. Wir verteilen Sesamsamen auf einer trockenen Pfanne und braten sie unter Rühren, bis sie leicht gebräunt sind. Dadurch wird der Sesamgeschmack heller. Dann kühlen wir sie ab. Wir machen eine kleine Vertiefung im Mehl, gießen die notwendige Menge Aktivhefe und gebratenen Sesam ein.
  5. Wir bauen die Schüssel in das Gerät ein und reparieren sie gut.
  6. Wir bieten das Programm "Brot ohne Salz" an. Die Farbe der Kruste ist auf Licht eingestellt und die Masse beträgt 750 g. Die Dauer der Brotzubereitung beträgt ungefähr drei Stunden.
  7. Öffnen Sie während des Backvorgangs etwa eine Stunde nach dem Start den Deckel und verteilen Sie den Sesam.

Wir nehmen das fertige Brot aus der Schüssel und lassen es auf dem Rost, bis es vollständig abgekühlt ist.

Wie man Hefe- und Gebäckteig macht

Hefe

Zutaten

  • 60 g Kristallzucker;
  • 340 ml gekochtes Wasser;
  • Hefe
  • 80 ml Pflanzenöl;
  • 600 g Premium Mehl;
  • 7 g Tafelsalz.

Kochmethode:

  1. Mehl zweimal sieben. Messen Sie genau 600 Gramm aus.
  2. Öffnen Sie den Deckel der Brotbackmaschine, nehmen Sie die Schüssel heraus und messen Sie 340 ml kochendes warmes Wasser ab. Gießen Sie es in die Schüssel.
  3. Fügen Sie in warmem Wasser Pflanzenöl und Salz hinzu.
  4. Gießen Sie langsam Mehl in die Brotform.
  5. Gießen Sie Kristallzucker und Trockenhefe darüber.
  6. Stellen Sie die Schüssel in die Mulinex-Brotmaschine. Wählen Sie in der Menüleiste Programm 8 und drücken Sie die Taste "Start". Schließen Sie den Deckel und warten Sie, bis das Programm beendet ist.

Teig Teig

Für Teig benötigen Sie die gleichen Produkte wie für Hefe.

Der Unterschied liegt nur in der Zubereitungsmethode:

  1. In einer praktischen Schüssel die Hälfte des warmen Wassers mit Zucker, einem Glas Mehl und Hefe mischen. Gut mischen, zudecken und vierzig Minuten lang erwärmen lassen.
  2. Dann wird der Teig in die Schüssel der Brotmaschine überführt, das restliche Wasser wird gegossen und die restlichen Zutaten werden hinzugefügt.
  3. Den Teig auf dem gleichen Programm wie die Hefe kneten.

Sie können diesem Teig mehr Zucker, Butter oder Eier hinzufügen.

Hefefreies Brot

Produkte zur Herstellung von klassisch hefefreiem Brot:

  • Sauerteig - 85 ml;
  • Wasser - 180 ml;
  • Salz - 3 g;
  • Weizenmehl - 290 g;
  • Roggenmehl - 70 g.

Kochen:

  1. Wasser, Salz und 45 ml Starterkultur mischen.
  2. Gießen Sie beide Arten von vorgesiebtem Mehl in die Kapazität der Backvorrichtung.
  3. Schalten Sie den "Frischteig" -Modus ein. Um eine gute Konsistenz zu erhalten, ist es ausreichend, den Test zweimal zu mischen.
  4. Die restliche Hefe dazugeben und den Teig 10 Stunden ruhen lassen.
  5. Schalten Sie den Backmodus ein. Brotloses Brot wird länger als gewöhnlich gebacken, daher muss das Programm zweimal ausgeführt werden. Die Gesamtbackzeit beträgt 2 Stunden. Die Kruste ist leicht.

Für eine Geschmacksänderung können Sie beim Backen mit Sauermilch, Kefir, Wasser ersetzen, der Fettgehalt von Milchprodukten beträgt 3,5%. Als Zusatz zum Brot können Sie Sesamsamen hinzufügen. Raffinierter italienischer Geschmack gibt dem Brot Oliven.

Wie man hefefreies Brot macht

Wie man einen Tortenteig in einer Brotbackmaschine macht

Was wird benötigt:

  • Schnellhefe - 14 g;
  • Milch erhitzt auf eine Temperatur von 35 Grad - 240 ml;
  • Ei - 2 Stk .;
  • geschmolzene Margarine - 120 g;
  • gesiebtes Mehl - 1,2 kg;
  • Zucker - 50 g;
  • Salz nach Geschmack.

Wie man kocht:

  1. Gießen Sie geschmolzene Margarine in die Brotbackform, geben Sie Milch und Ei hinzu.
  2. Mehl, Zucker und Salz mischen. Zum Schluss Hefe hinzufügen.
  3. Mische alle Komponenten. Stellen Sie den "Teig" -Modus ein. Die Zubereitung eines elastischen Teigs dauert 1,5 Stunden.
  4. Um Kuchen aus dem Teig zu machen, eine halbe Stunde ziehen lassen.

Wenn Sie sich über die Qualität der Hefe nicht sicher sind, können Sie dem Teig 5 ml Wodka hinzufügen. Dies beschleunigt den Fermentationsprozess und der Teig wird großartig.

Brötchen und anderes Gebäck

Nachdem Sie einige einfache Rezepte zum Backen beherrschen, können Sie Haushaltsmitglieder oft mit süßen Brötchen, Kuchen und Muffins verwöhnen. Sieben Sie das Mehl zweimal, um ein großartiges Backergebnis zu erzielen.

Teigrezept für süße Brötchen:

  • Mehl - 1,1 kg;
  • Wasser - 320 ml;
  • Butter - 190 g;
  • Eier - 3 Stk .;
  • Trockenhefe - 24 g;
  • Zucker - 110 g;
  • das Salz.

Wie man kocht:

  1. Gießen Sie Wasser in die Kapazität des Backgerätes, gießen Sie die trockenen Teile aus, treiben Sie am Ende 2 Eier.
  2. Stellen Sie den "Teig" -Modus ein.
  3. Nach dem Signalton den Teig entfernen, in 30 Stücke schneiden, Brötchen formen und 20 Minuten einwirken lassen.
  4. Um eine goldene Kruste zu erhalten, bedecken Sie das Produkt mit einer Mischung aus geschlagenen Eiern und 15 ml Milch.

Es ist besser, Hühnereier beim Butterbacken durch Wachteln zu ersetzen - 1 gewöhnliches Ei entspricht 2 Wachteleiern. Dieses Backen ist gesünder, bleibt länger frisch.

Ist es möglich, Kuchen in einer Brotmaschine zu backen?

Mit der Mulineks-Brotmaschine bereiten Sie nicht nur leckeres Brot, sondern auch einen Feiertagskuchen zu. Der Teig ist luftig und das Produkt selbst wird Sie mit einem delikaten Geschmack begeistern.

Liste der benötigten Produkte:

  • Mehl - 550 g;
  • schnelle Hefe - 15 g;
  • Milch - 260 ml;
  • Zucker, Butter - je 145 g;
  • Eier - 4 Stk .;
  • getrocknete Früchte (Rosinen, getrocknete Aprikosen, kandierte Früchte) - 120 g;
  • Salz, Vanille, Zitrusschale - nach Geschmack.

Aus dieser Menge an Zutaten erhalten Sie 1 Osterkuchen mit einem Gewicht von 750 g.

Wie man kocht:

  1. 125 ml Milch auf eine Temperatur von 35-37 Grad erhitzen, Hefe hinzufügen. Bewegen Sie die Mischung bis glatt. Gießen Sie 100 g Mehl in die Brotbackform, geben Sie warme Milch und Hefe hinzu. Führen Sie den Modus "Knet-Test" 2 Minuten lang aus.
  2. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen und mit einem Leinenhandtuch abdecken. Gießen Sie kochendes Wasser über getrocknete Früchte.
  3. Den Rest der Milch zum Kochen bringen. Gießen Sie 100 g doppelt gesiebtes Mehl in einen separaten Behälter. Milch mit Mehl mischen.
  4. Mischen Sie Teig und gebrautes Mehl. Den Teig 3-4 Minuten kneten. An einem warmen Ort 1, 5 Stunden ruhen lassen. Damit der Teig nicht herunterfällt, muss der Raum eine konstante Temperatur haben. Es ist ratsam, keinen Lärm zu machen, während sich der Teig trennt.
  5. Trenne die Eichhörnchen vom Eigelb. Stellen Sie den Behälter mit Proteinen in den Kühlschrank - sie werden für die Herstellung der Glasur benötigt. Mischen Sie das Eigelb mit Zucker, die Mischung sollte weiß werden. Fügen Sie eine Mischung aus Vanillin, Salz, Schale hinzu. Rühren und schlagen, bis alles glatt ist.
  6. Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Trockenfrüchte abtropfen lassen, trocknen, Mehl einrollen.
  7. Eigelb mit Gewürzen, zerlassene Butter, das restliche Mehl zum passenden Teig geben. Kneten Sie den Teig 15 Minuten in der Brotbackmaschine und kontrollieren Sie ständig die Konsistenz.
  8. Trockenfrüchte hinzufügen, mischen, den Teig 2 Stunden ziehen lassen.
  9. Den Teig darauf ausrichten. Backen Sie Osterkuchen im Modus "Süßbrot" oder "Spezialbacken", stellen Sie die Krustenfarbe auf hell, die Größe des Brotes ist das Maximum. Backzeit - 60-70 Minuten.
  10. Den fertigen Osterkuchen mit Peitschenzucker einfetten. Um die Weißen besser zu schlagen, müssen sie kalt sein, der Schlagbehälter ist absolut trocken. Üppiger Schaum stellt sich heraus, wenn Sie eine Prise Salz hinzufügen.

Wenn für die Herstellung des Osterkuchens frische Hefe verwendet wird, kann die Vorbereitungszeit für den Teig um 5 Minuten verkürzt werden. Das Verhältnis von trockenem und frischem Produkt beträgt 1: 3 (15 g Trockenhefe entsprechen 45 g frischem). Wenn Sie dem Teig 50 ml Cognac hinzufügen, bekommt der Teig ein ungewöhnliches Aroma und bleibt lange weich.

Osterkuchen in der Brotbackmaschine

Die Mulineks Brotmaschine ist ein unverzichtbares Werkzeug für erfahrene und junge Hausfrauen. Mit seiner Hilfe können Sie ganz einfach hausgemachtes Brot aus verschiedenen Zutaten zubereiten, das Backen von Produkten aus Butter und ungesäuertem Teig beherrschen.


Sehen Sie sich das Video an: Brot selber backen im Brotbackautomat - DIY Vollkornbrot Rezept einfachKochen (Dezember 2021).