Tipps

Kartoffelsorten "Borodyansky pink": Eigenschaften und Merkmale der Landtechnik


Frühe reife Kartoffeln "Borodyansky pink" im Gebiet der ostsibirischen, fernöstlichen und einigen anderen Regionen im Jahr 1994 zoniert. Die Sorte steht einer hohen Anpassung an widrige Witterungsbedingungen in positivem Verhältnis und kann in risikoreichen Anbaugebieten erfolgreich angebaut werden.

Beschreibung der wirtschaftlichen Merkmale

Kartoffeln der Sorte Borodyansky pink bilden aufrechte, niedrige, sehr kompakte Büsche. Blütenkrone besitzt eine rotviolette Färbung. Die Blüte ist sehr reichlich, aber kurzlebig. Wurzelfrüchte sind gerundet, leicht uneben, mit kleinen Augen, bedeckt mit einer glatten rosa Haut. Die Farbe des Kartoffelbreis variiert von creme bis gelb. Der Stärkegehalt beträgt 14-19%. Die Standardmasse von marktfähigem Wurzelgemüse beträgt nicht weniger als 90-140 g.

Die Sorte gehört zur Frühreife, von der Keimung bis zur technischen Reife vergehen ca. 70-75 Tage. Der Geschmack und die Marktfähigkeit sind sehr gut, diese Kartoffel ist ein Tisch. Die vom Erzeuger angegebene Beschreibung der Sorte und ihrer Merkmale garantiert die Widerstandsfähigkeit der Pflanze gegen Krebs.

Merkmale der Landtechnik

Pflanzkartoffeln müssen sorgfältig sortiert, alle verdorbenen und verdächtigen Knollen entfernt und anschließend in einem hellen und warmen Raum Pflanzenmaterial für die Keimung und den Garten gepflanzt werden. Um die Keimrate zu erhöhen und das Auftreten von Sprossen zu beschleunigen, wird empfohlen, Knollen mit Wachstumsstimulanzien zu besprühen sowie vorbeugend gegen Krankheiten und Schädlinge zu behandeln.

Es ist ratsam, Kartoffeln dieser Sorte spätestens in der zweiten Mai-Dekade anzupflanzen. Es ist sehr wichtig, dass der Boden optimal feucht ist und eine gute Luftdurchlässigkeit aufweist. Der Standardabstand zwischen den Pflanzen beträgt ca. 30-35 cm. Der Reihenabstand sollte mindestens 70 cm betragen, damit alle Pflanzenpflegetätigkeiten problemlos durchgeführt werden können.

Beim Pflanzen ist es ratsam, Humus und Holzasche in die Furchen einzuführen. Mit einer ordnungsgemäßen Verarbeitung vor dem Pflanzen und der Beobachtung der Pflanztechnologie sowie optimalen Temperatur- und Feuchtigkeitsindikatoren erscheinen freundliche Kartoffelmassensprosse in etwa zehn Tagen.

Die Sorte "Borodyansky pink" gehört zur Kategorie der anspruchslosen Bepflanzung und Züchtung, aber reaktionsschnell auf die Umsetzung kompetenter, zeitnaher Pflege. Die Pflege des Kartoffelanbaus muss spätestens eine Woche nach dem Anpflanzen beginnen, da dies die besten Voraussetzungen für das Wachstum und die Entwicklung einer Gemüsepflanze bietet.

Das Verlassen sollte mit der Erschütterung des Kartoffelanbaus beginnen, ebenso wie mit seiner hochwertigen Unkrautbekämpfung. Bei schwerer und anhaltender Dürre ist es sehr wichtig, Bewässerungsmaßnahmen durchzuführen. Nach Abschluss der Bewässerung und Trocknung der oberen Bodenschicht ist das Lösen von Kartoffelbäumen obligatorisch.

Bewertungen Gärtner

Laut Gärtnern haben Pflanzen dieser Sorte eine unzureichende Resistenz gegen Viruskrankheiten, Schorf und Makrosporiose, aber die Verwendung von vorbeugendem Sprühen verringert das Risiko einer Schädigung auf nahezu Null. Es ist sehr wichtig, vor dem Einpflanzen gegen Fäulnis zu ätzen. Wenn die Knollen nicht richtig für die Lagerung vorbereitet sind, sind sie von Fäulnis betroffen. Der Gesamtertrag dieser Sorte beträgt mindestens 18-45 kg pro zehn Quadratmeter Kartoffelpflanzung. Um frühe Gemüseprodukte in den südlichen Regionen zu erhalten, werden die Kartoffelerzeuger spätestens am 10. April gepflanzt.

Kartoffeln anbauen

Kartoffel "Borodyansky pink" bezeichnet Sorten, die von vielen Gärtnern wegen der unübertroffenen Qualität der Knollen und des ausgezeichneten Fruchtfleischgeschmacks geliebt werden. Bewertungen zu dieser Art sind sehr gut. Die Verbraucher betrachten Borodyansky Pink als eine der köstlichsten Kartoffelsorten.


Sehen Sie sich das Video an: Die besten Kartoffelsorten Übersicht (Oktober 2021).